Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Welches sind entscheidende Vorteile einer elektrischen Zahnbürste?

19 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Laserzahnheilkunde Völschow: die leicht schwingende Bewegung der elektrischen Zahnbürste erreicht ein besseres Putzergebnis.

1
3302
02.04.2011

Dr. Peter Prechtel: handling

1
5417
06.04.2011

Dr. Christian Grüner: Für manche Patienten ist eine elektrische Zahnbürste durchaus eine Erleichterung, die manchmal schwierigen feinmotorischen Bewegungen bei der Zahnreinigung in den Griff zu bekommen. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass man bei entsprechender Voraussetzung (Feinmotorik) mit einer Handzahnbürste durchaus gleiche Ergbnisse erziehlen kann, wie mit einer elektrischen Zahnbürste. Ein Segen sind elektrische Zahnbürsten ganz sicher für gehandicapte Patienten.

1
3352
06.04.2011

Maximilian Herpich: kürzere Dauer, gleichbleibender Druck, effektivere Zahnzwischenraumpflege als mit Handzahnbürste, effektiveres Reinigen durch Schwingungsbewegung, viel höhere Frequenz

1
3007
06.04.2011

Dr. med. dent. Richard Krause: Schneller aber per Saldo nicht besser

1
4644
15.04.2011

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: wenn jemand damit besser putzt als mit der Handzahnbürste da er Maschinen gut finden soll er damit putzen.

1
13679
22.04.2011

Dr. Wolfgang Wildner: Elektrisch putzt mir mehr Bewegungen pro Minute als von Hand. Schallzahnbürst ist nochmal viel besser.

1
11757
03.05.2011

Praxis für Zahnheilkunde Dr. Buschmann: eine erhöhte Putzleistung von bis zu 80%

1
5760
07.06.2011

Zahnarztpraxis Dr. Köditz: Allgemein kann mit elektrischen Zahnbürsten eine bessere Putzleistung erreicht werden als mit den manuellen Zahnbürsten. Dies war nicht immer der Fall. Vor ungefähr 40 Jahren, in der Anfangszeit der Entwicklung, war die Technik noch nicht so ausgereift, dass sie der Handzahnbürste ebenbürtig war. Daher kamen elektrische Zahnbürsten früher im Wesentlichen nur für Menschen in Frage, die Probleme beim Zähneputzen hatten. Inzwischen ermöglichen gute elektrische Zahnbürsten im Prinzip bei jedem eine sehr gründliche und bequeme Zahnpflege. Für bestimmte Personengruppen bieten elektrische Zahnbürsten weitere Vorteile, z. B. für Menschen mit eingeschränkten motorischen Fähigkeiten. Bei einer guten Putztechnik und gewissenhaftem Einhalten der Zahnpflege kann die gewöhnliche Handzahnbürste aber im Alltag ebenso ausreichen. Zu den modernen Arten von elektrischen Zahnbürsten gehören oszillierende Zahnbürsten, Schall- und Ultraschallzahnbürsten sowie weitere Modelle. Mit den aktuellen Geräten ist generell eine gründlichere Reinigung möglich als mit handgeführten Zahnbürsten. Dies wurde in einer Reihe von wissenschaftlichen Untersuchungen erwiesen. Zahnbeläge (Plaques) mitsamt Bakterien können effektiver entfernt werden. Die Reinigungswirkung reicht an den Zähnen meist weiter bis unter den Rand des Zahnfleisches. Verfärbungen, die z. B. durch den Genuss von Tee, Kaffee, Zigaretten oder Rotwein entstanden sind, lassen sich mit der elektrischen Zahnbürste beseitigen. Auch von Seiten des Patienten wird normalerweise angegeben, dass die Zähne sich glatter anfühlen und für sauberer befunden werden als nach einem manuellen Putzen. Zudem ist die Zahnreinigung weniger belastend für die äußere Zahnsubstanz und für das Zahnfleisch. Die Rate an Zahnfleischentzündungen kann daher vermindert werden. Putzen mit Schallzahnbürsten erzielt im Wesentlichen noch bessere Ergebnisse als mit oszillierenden elektrischen Zahnbürsten. Schallaktive Geräte arbeiten schonender, und die Bedienung ist einfacher. Vorteil oszillierender Modelle ist hingegen der kleine Bürstenkopf, der auch schlecht zugängliche Stellen genauer erreichen kann. Elektrische Zahnbürsten bewegen ihren Bürstenkopf sehr schnell. Bei oszillierenden Zahnbürsten sind es im Durchschnitt 3000, bei Schallzahnbürsten etwa 30000 Schwingungen in der Minute. Daher ist ein richtiges, kräftiges Bürsten nicht mehr notwendig, so dass auch motorisch ungeschickte Patienten ihre Zähne ordentlich reinigen können. Besonders vorteilhaft ist eine elektrische Zahnbürste, allen voran eine Schallzahnbürste, daher z. B. für ältere Personen, Menschen mit Behinderung sowie auch für Kinder. Zudem kann sie aus Gründen der Bequemlichkeit anstatt einer Handzahnbürste verwendet werden. Des Weiteren besitzen einige Modelle der elektrischen Zahnbürsten Funktionen, die das Zähneputzen vereinfachen können, beispielsweise einen Timer, der für eine ausreichende Zeitdauer der Zahnpflege sorgt. Weitere Hinweise zur Zahnpflege erhalten Sie unter http://www.zahnarzt-koeditz.de/

1
2152
16.10.2013

Dr. Carmen K. Emmerich: Es ist nachgewiesen, dass elektrische Bürsten besser putzen. Natürlich nur, wenn man sie richtig anwendet, als: lange genug an einer Stelle bleibt, auch das Zahnfleisch mitbürstet und keinen Zahn oder keine Zahnfläche auslässt.

4821
11.09.2011

Dr. med. dent. Thomas Herold, Dr. med. dent. Holger Meifels, Dr. med. Hans-Christian Schuldt, Dr. med. dent. Boris Dr. Francki: Effektivere Reinigung, bedingt durch die Eigenbewegung der Zahnbürstenköpfe bei gleichem zeitlichen Aufwand.

15303
11.10.2011

Dr. med. dent. Thomas Herold, Dr. med. dent. Holger Meifels, Dr. med. Hans-Christian Schuldt, Dr. med. dent. Boris Dr. Francki: Effektivere Reinigung, bedingt durch die Eigenbewegung der Zahnbürstenköpfe bei gleichem zeitlichen Aufwand.

15303
11.10.2011

Dr. Andreas Zorn: deutlich bessere Reinigung der Zähne und Teile des Zahnzwischenraums

7667
19.12.2011

Zahnarztpraxis topDentis Cologne: Der größte Vorteil ist meiner Meinung nach die einfache Anwendung. Um mit einer Handzahnbürste das gleiche Ergebnis zu erreichen muß man sich sehr anstrengen und lange putzen. Zahnpflege wird somit einfacher und effizienter.

12165
19.01.2013

Dr. Eymer: Es ist so einfach und effizient zu Putzen! Per Handtechnik ist es weit komplizierter, ansrengender und oft nicht so sauber, wie mit einer 'Elektrischen'.

4871
01.10.2013

Zahnärztin Hülya Keskin: Die elektrischen Zahnbürste putz wesentlich gründlicher, vor allem im Vergleich zum manuellen Putzen bei gleichem Zeitaufwand.

6304
08.12.2013

Dr. T. Urban: Es gibt keinen entscheidenden Vorteil.

4097
18.12.2013

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 86633
    Neuburg

  • 14482
    Potsdam

  • 18055
    Rostock

  • 60594
    Frankfurt

  • 58239
    Schwerte

  • 45127
    Essen

  • 36251
    Bad Hersfeld

  • 81667
    München

  • 35039
    Marburg

  • 25421
    Pinneberg

  • 33602
    Bielefeld

  • 10709
    Berlin

  • 09117
    Chemnitz

  • 81369
    München

  • 79108
    Freiburg

  • 53757
    Sankt Augustin

  • 01097
    Dresden

  • 47443
    Moers

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Zahnhygiene-Antworten

Dr. Jürgen Krohn M.Sc. M.Sc. im Interview

Welche Trends zeichnen sich derzeit in der Zahnmedizin ab?

Minimalinvasive Chirurgie des Kiefers/Zähne, Gefrässte Zahnsuprastrukturen ... Interview lesen


Dr. Bettina Schittelkopp im Interview

Welche Trends zeichnen sich derzeit in der Zahnmedizin ab?

minimalinvasive Eingriffe Lasertherapie breitere Beachtung von Kiefergelenkserkrankungen ... Interview lesen


Dr. Bernd Estelmann im Interview

Welche Trends zeichnen sich derzeit in der Zahnmedizin ab?

Zahnerhalt Parodontitis Behandlung Implantologie ... Interview lesen


Kristin Endres MSc im Interview

Welche Trends zeichnen sich derzeit in der Zahnmedizin ab?

Immer mehr Patienten können sich hochwertige Versorgung mit Zahnersatz nicht mehr leisten, die digi ... Interview lesen


Dr. Georg Finger im Interview

Welche Trends zeichnen sich derzeit in der Zahnmedizin ab?

Dank der regelmäßigen Vorsorge haben die Menschen in Deutschland immer bessere Zähne. Besonders d ... Interview lesen


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum