Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Warum haben Sie ein eigenes Labor an Ihre Zahnarztpraxis angegliedert?

82 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Guido Schwalm: wir haben ganz bewußt kein eigenlabor in der praxis,sondern "vergeben" anfallenden notwendigen zahnersatz an gewerbliche meisterlabore aus der region,oder auf wunsch mit kosten-reduktion auch in auslands-meisterlabore. warum : wer ein eigenes labor mit zahntechniker(n) betreibt steht unter dem druck auch zahnersatz anfertigen zu müssen, da der zahntechniker bezahlt werden muss, die gerätschaften und die räumlichkeiten für das eigene labor etc. diesem druck möchten wir uns nicht aussetzen,da häufig auch alternativ-lösungen ohne zahnersatz möglich sind ( z.bsp. : eine hochwertige füllungs-therapie mit "composite" - ein keramisches füll-material >> statt einer krone , was erstens kostengünstiger ist und zweitens häufig besser für den zahn, da weniger abgeschliffen werden muss,oder aber eine qualitätsverbesserte wurzelbehandlung um einen stark angegriffenen zahn zu retten, statt ihn zu ziehen und durch eine brücke oder ein implantat zu ersetzen

3
6034
09.08.2011

Dr. Bettina Schittelkopp: Zeitersparnis für Patienten

3
3017
11.11.2011

PRAXIS FÜR ZAHNMEDIZIN Dr. P. Macher und Dr.Dr. G. Macher - Zahnärzte und Ärzte - Angstspezialisten: Aus Qualitätsgründen

2
4331
07.04.2011

Dr. Robert Carthaus: Ich habe eben kein eigenes Labor, weil es unmöglich ist, einen Techniker zu haben, der alle Sparten der Zahntechnik überdurchschnittlich beherrscht.

2
2364
29.07.2011

Andrew Gould BDS: Zahnprothik muß so individuell sein, wie der Pateint und seine Bedürfnisse. Die moderne Prothik gibt uns alle Möglichkeiten zur optimalen Versorgung. Nur in enger Zusammenarbeit von Patient - Zahnärztlichem Behandlungsteam und Zahntechnik können wir das beste Behandlungsziel erreichen.

1
4846
24.03.2011

Drs. Alamouti & Melchior- Zahnärzte im Mediapark: Direkte Zusammenarbeit zwischen Arzt und Techniker, Service für Patienten. Farbnahmen und Anproben durch Techniker. Feinkorrekturen schnell möglich.

1
14830
06.04.2011

Kristin Endres MSc: Um Provisorien und kleine Reparaturen sofort selbst fertgstellen zu können.

1
4444
06.04.2011

Dr. Bert Richter & D.D.S.(syr) Mike Haghour Zahnärzte, Oralchirurg, Vitas Zentrum: Nur die enge Zusammenarbeit von Zahnarzt, Patient und Zahntechniker kann einen perfekten Zahnersatz schaffen. So kann unser ZAhntechniker direkt am Patienten die Farbe und Form des Zahnes bestimmen. Er ist bei Anproben und beim Einsetzen von Zahnersatz direkt vor Ort. Nur so können wir die Patientenwünsche umsetzen und optimale Ergebnisse erzielen.

1
11869
06.04.2011

Dr. Peter Prechtel: nein

1
5119
06.04.2011

Dr. Bengt-Ove Mattsson: Meisterlabor

1
5621
06.04.2011

Dr. Jürgen Bätcher: Die Zusammenarbeit mit dem Zahntechniker in der Praxis ist unabdingbar!

1
2401
06.04.2011

Dr. Klaus Künkel: um die Zahntechnik slebst zu erstellen

1
3820
11.04.2011

Creative Zahnärzte: Für den Patienten bedeutet dies eine große Zeitersparnis.

1
5110
11.04.2011

Dr. Matthias Eigenbrodt: Die Nähe von Zahntechnik und Praxis hat immer Vorteile für den Patienten.

1
13291
02.05.2011

Praxis für Zahnheilkunde Dr. Buschmann: damit wir maßgeschneidert alles aus einer Hand direkt am Patienten anpassen können

1
5422
07.06.2011

Dr.Welz-Reitinger: Die qualitative Versorgung der Patienten wird durch kurze Wege erheblich verbessert. Ebenso sind wir besser in der Lage auf individuelle Wünsche einzugehen.

1
4385
21.06.2011

Dr. Matthias Budig Zahnarzt Würzburg: Hiermit können wir für unsere Patienten individuell und schnell reagieren. Es ergibt sich auch ein Kostenvorteil für unsere Patienten.

1
2102
24.06.2011

Dr. Malte Otte Würzburg: optimale Zusammenarbeit zwischen Labor und Patient mit maximalem Ergebnis und minimalem Zeitaufwand

1
6684
27.07.2011

Elisabeth Schülke-Rarei: Wiel wir so unsere Patienten vor Ort schneller versorgen können, z.B. mit einem Provisorium - dies ist ein angenehmer Service für unsere Patienten.

1
4413
30.07.2011

Dres. Dwornik & Classen: Perfekte Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Technikern; kurze Wege; eingespieltes Team

1
3895
11.08.2011

Dr. Heinz-Uwe Eschweiler: Unser Praxislabor gibt uns die Möglichkeit sehr schnell und kompetent auf die z.T. sehr individuellen Wünsche unserer Patienten einzugehen. Viele Arbeitsschritte bei der Herstellung von hochwertigem Zahnersatz werden dadurch sehr vereinfacht.

1
2704
22.08.2011

Dr. Otmar Hübner: Der Vorteil liegt auf der Hand. Es gibt keinen Informationsverlust und bringt dem Patienten einen zeitlichen Vorteil.

1
1631
02.10.2011

Dr. Jörg Vogeler: Haben wir nicht. Ich bevorzuge die Trennung von Zahnbehandlung und Zahntechnik. Dadurch kann ich die Qualität der zahntechnischen Arbeiten unabhängig und objektiv beurteilen. Nur das Beste wird genommen.

1
1236
04.10.2011

Dr. Jutta Kirschner: Wir haben extra keine eigenes Zahnarztlabor. Denn die beste Krone und der beste Zahnersatz ist der,den wir nicht anfertigen müssen. Wir sind spezialisiert auf Prophylaxe und möchten möglichst wenig Zahnersatz herstellen. Immer mehr Patienten in unserer Praxis sind kariesfrei. Darauf sind wir stolz. Wir möchten nicht abhängig sein von einem angestellten Techniker. Wir suchen uns somit die besten Dental-Künstler in Deutschland zum Anfertigen von wunderschönen Zähne, sollte es doch mal notwendig sein.

1
4776
06.10.2011

Carl Bernhardt: Da Ästhetik am Patienten und nicht im Labor entsteht

1
10194
30.10.2011

Dr. Peter Kiefner: Das gewerbliche Labor mit dem wir seit über 10 Jahren zusammenarbeiten hat seinen Sitz in Hedelfingen - ich schätze die Kompetenz und Serviceorientierung des Technikerteams sehr und freue mich dieses in das Teamworkkonzept meiner Praxis einbinden zu können.

1
5310
02.01.2012

Dr. Dr. Polina Westphal: Dadurch, dass wir ein eigenes Labor haben, kann ich mir 100%ig sicher sein, dass die Arbeiten nicht nur "Made in Germany" sind, sondern habe ich auch zu jeder Zeit die Möglichkeit mich mit dem Labor und dem Zahntechniker auszutauschen. Oft ist der Zahntechniker bei den Anproben mit dabei, um die Arbeit nicht nur am "nackten" Gipsmodell, sondern auch direkt im Mund des Patienten besser beurteilen zu können. So können auf schnellstem Wege, falls notwendig, kleine Korrekturen vor Ort vorgenommen werden. Der Patient hat die Möglichkeit des direkten Austauschs mit dem Zahntechniker. So kann unsere Praxis besser auf die individuellen Wünsche und Vorstellungen unserer Patienten eingehen.

1
5091
10.05.2012

Christian H.W. Marklstorfer: Im Bereich der Prothetik bzw. des Zahnersatzes arbeiten Zahnarzt und Zahntechniker Hand in Hand. Nur ein wirklich gutes Team kann eine wirklich gute Arbeit liefern. Das eigene Labor im Haus ist ein Service für meine Patienten, welcher Ihnen eine deutlich bessere Performance sowie angenehme Flexibilität bietet. Auf diese Weise kann ich schnell mal eine besondere Situation mit meinem Technikermeister direkt am Behandlungsstuhl erörtern. Kurze Wege und eine schnelle und die unkomplizierte Möglichkeit der Rücksprache mit dem Techniker vermeiden Missverständnisse und schaffen zudem oftmals noch eine deutliche Zeitersparnis die meinen Patienten zu Gute kommt.

1
11108
06.02.2013

Dr. Florian Neumayer: Nur so habe ich die optimale Kontrolle über die Fertigung des Zahnersatzes zu jedem Zeitpunkt. Dies ist ein wichtiger Qualitätsfaktor. Zudem muss der Patient nicht lange auf seinen Zahnersatz warten. In den meisten Fällen kann der Zahnersatz in einem Termin eingegliedert werden.

1
6328
20.07.2014

Dr. Stefan Schubert: Um Ihnen den bestmöglichen Service zukommen zu lassen, haben wir ein eigenes zahntechnisches Meisterlabor in unserer Praxis. So wird die Kommunikation zwischen Patient, Zahntechniker und Zahnarzt deutlich vereinfacht.

1
5871
18.02.2015

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 47443
    Moers

  • 90491
    Nürnberg

  • 10783
    Berlin

  • 10409
    Berlin

  • 47929
    Grefrath

  • 81667
    München

  • 81379
    München

  • 90765
    Fürth

  • 45131
    Essen

  • 22547
    Hamburg

  • 10709
    Berlin

  • 86633
    Neuburg

  • 45127
    Essen

  • Hamburg
    Hamburg

  • 81667
    München

  • 34117
    Kassel

  • 36251
    Bad Hersfeld

  • 31535
    Neustadt

  • 30900
    Wedemark

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Infos zur Zahnarztpraxis-Antworten

Dr. Robert Kempter im Interview

Wie kann Bleaching ggf. das Zahnfleisch oder umliegende Zähne schädigen?

Das Zahnfleisch muss entzündungsfrei sein, die Zähne müssen kariesfrei sein bzw. intakte Füllung ... Interview lesen


Dr. Stefan Klaas im Interview

Wie kann Bleaching ggf. das Zahnfleisch oder umliegende Zähne schädigen?

Die Gingiva durch Verätzung - allerdings nur bei unsachgemäßer Handhabung! ... Interview lesen


Drs. Alamouti & Melchior- Zahnärzte im Mediapark im Interview

Wie kann Bleaching ggf. das Zahnfleisch oder umliegende Zähne schädigen?

Bei unsachgemäßer Anwendung kann das Zahnfleisch verletzt werden. ... Interview lesen


Dr. Bengt-Ove Mattsson im Interview

Wie kann Bleaching ggf. das Zahnfleisch oder umliegende Zähne schädigen?

Zahnfleischätzungen.Temperaturempfindlich! ... Interview lesen


Dr.Dr. Marianne Grimm im Interview

Wie kann Bleaching ggf. das Zahnfleisch oder umliegende Zähne schädigen?

durch unkontrolliertes Auftragen, fehlenden Schutz des Zahnfleisches und Wahl einer zu hohen Konzent ... Interview lesen


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum