A PHP Error was encountered

Severity: Warning

Message: Invalid argument supplied for foreach()

Filename: libraries/Session.php

Line Number: 463

A PHP Error was encountered

Severity: Warning

Message: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp1032795_U0MEVFCAV7/www/zahn-online/system/core/Exceptions.php:170)

Filename: libraries/Session.php

Line Number: 670

Hallo

Zahnärzte im Interview - Das Thema Zahn aus erster Hand

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

PLZ-Zahnarztsuche:
Zahnarzt im Forum bei Neuigkeiten

zurück zum Zahn-Online Zahnarztforum....

Hallo

Erst einmal ein herzliches Hallo...

Ich bin Luckycat, weiblich und 35 Jahre jung :D Habe hier sehr sehr lange mitgelesen und mir Mut geholt. Heute nach dem ich das schlimmste hinter mir habe und auch psychisch wieder gefestigt bin möchte ich gerne meine kleine Geschichte erzählen und hoffe damit ein paar anderen Mut zu machen.

Meine Zähne sind erblich bedingt schon immer schlecht gewesen und die Angst zum Zahnarzt zu gehen wurde von Jahr zu Jahr größer. Über die Jahre wurden Zähne gezogen aber nicht ersetzt und so verschob sich immer mehr der gesamte Kiefer. Natürlich werden die Zähne davon auch nicht besser sondern eher noch schlechter. Freiliegende Zahnhälse, Schmerzen, Kiefer ausklinken und wieder Schmerzen. Letztes Jahr im Frühjahr dann die Hiobsbotschaft: Alles muss raus. Das war erst einmal ein Schock, aber mit jedem Blick in den Spiegel wusste ich das das stimmt. Ein viertel Jahr später entschloss ich mich dann mein Gebiss mal in Angriff zu nehmen. Unter Vollnarkose (Kosten ca. 290 Euro - nicht von der Krankenkasse bezahlt) lies ich mir dann die ersten 14 Zähne ziehen. Eine Tortur aber mir ging es den Umständen entsprechend gut. Schmerzen liessen sich mit ein paar Imodium akut 400 gut aushalten. Heilung verlief super. Als ich im Herbst dann weiter machen wollte erfuhr ich dann das meiner Zahnärztin gekündigt wurde und meine Termine müsste nun die Chefin selber mit übernehmen. Ende Januar kam dann der erste Termin zur Besprechung und Besichtigung. (Ach ja muss erwähnen, hier vor Ort DIE Zahnärztin - Nur positives Feedback von Freunden und Bekannten) Auch sie Urteilte das der Rest raus müsste, lediglich 2 im Unterkiefer bleiben erhalten um später die Prothese da einzuklicken. Anfang Februar dann der Termin zum ziehen. Dienstag der Unterkiefer und Donnerstag dann im Oberkiefer. Kein tolles Gefühl aber ging schnell, ca jeweils eine halbe Stunde. Dienstags der Unterkiefer hinterließ doch recht heftige Schmerzen. Als Lösung hab ich gleich 2 Imodium genommen und bin erst mal schlafen gegangen. Danach waren die schlimmsten Schmerzen weg. Am Donnerstag waren die Schmerzen deutlich weniger und es reichte für die Erstversorugung eine Tablette und diesmal kein Schlaf. Freitag nächster Termin zum Abdrücke machen. Der Wundschmerz war gut auszuhalten und Würgereiz war auch keiner da. Tja und dann hiess es warten. Wochenende ging gut rum und am Dienstag war dann der erste Tag zur anprobe und ich war mehr als entsetzt. Ich sah aus wie ein Karnickel und heulte auch prompt los. Einfühlsam wie meine Zahnärztin nun mal ist beruhigte sie mich erst mal und holte den Techniker dazu damit er sich das auch anschaut. Diese Termine wiederholten sich jeden Tag bis zum Freitag, der Techniker war immer dabei und am Freitag wurde es dann komplett zur Vertigstellung gegeben. Dienstag drauf war sie dann fertig. Nach dem Blick in den Spiegel fing ich wieder prompt an zu heulen. Na was denkt ihr warum? Richtig ich sah immer noch aus wie ein Karnickel und das passte mir gar nicht. Auch diesmal beruhigte sie mich wieder und sagte das nun noch angepasst werden muss. Und das tat sie dann auch eine Stunde lang. Das Ergebniss ist super. Heute war ich das dritte mal bei ihr um eine Druckstelle zu beseitigen.

Essen war zu Anfangs schon eine Herausforderung. Angefangen hab ich mit Toast (nicht getoastet), Pudding und Suppen. Mittlerweile esse ich auch schon wieder Chips :D und nicht zu hartes Brot (Mit Rinde) und Apfel (wenn man ihn viertelt kann man ganz gut davon abbeissen) selbstgemachte Pizza und heute sagar den ersten Cheesburger :D Ich versuche jeden Tag was neues und wenn es heute nicht geht versuch ich es morgen noch mal und wenn wieder nicht geht dann halt übermorgen. Irgendwann funktioniert es schon wieder, aber wenn man nicht übt wird das nix. Klar zwickt es mal oder die Proti kippelt (hab manchmal das Gefühl beim essen) aber nur Versuch macht klug sag ich immer. Mittlerweile kleb ich auch die untere mit Protifix einfach fest. Ist zwar manchmal ein echt ekliges Gefühl (nehm meistens zuviel davon) aber mit etwas Kaffee geht das auch wieder weg.

Was halt echt nicht zu verachten ist ist das sogenannte setzen des Kiefers. Nach nur 2 Wochen war es für die Zahnärztin sichtbar. Heute ist es mir auch bewusst aufgefallen weil die unteren Zähne bei geöffneten Mund nun ein bisschen weniger sichtbar sind. Aber mir blieb ja eh keine andere Wahl ausser ich hätte den ganzen Mist dringelassen und wäre weiter unglücklich, deprimiert und zwieder durch die Gegend gelaufen. Ein unschönes Gebiss macht schon ziemlich einsam.

Zu den Kosten: Die vollständige Übergangsprothese hat mich nun 710 Euro gekostet. (Bayern) Das endgültige Gebiss mit den 2 eigenen Zähnen unten wird mich noch mal in etwa 1500 Euro Kosten. Die Krankenkasse selber hat ca 500 Euro übernommen die auf die 710 Euro eigenltich dazu kommen.

So das war es erst mal meinerseits.
Liebe Grüße Luckycat

Schrieb Luckycat am 2010-03-19 20:23:19

Kommentar

hallo hört sich ganz gut an dein bericht weil ich stehe auch kurz davor eine gebissträgerin zu werden mit höischer Angst panik.bist du total zahnlos unter deiner Prothese? bei sind noch restzahnbestand wo die prorhesen verankert werden sollen.erst hies es auf jedenfall freitag dann erführ ich donnersatag das mit hГ©ute nicht zu rechen wäre, dann hätte ich es heute hinter mir gehabt,muss jetzt warten bis die mich anrufen bis das einsetzen los gehen soll der Prothese.bin auch schon tatal angespannt mit der ganzen situation.aber der bericht hat mir wieder etwas neuen mut gemacht muss ich ehrlich sagen.wen ich es dann mal hinter mir habe hoffe das ich mit meiner geschichte auch andern Protheseträgern mut machen werde.weil wir müssen damit nun mal weiter leben was bleibt uns anderes ausser Implantate die viel zu teuer sind nicht bezahlbar sind :( :o liebe grüsse von iyvonne

Kommentar

hallo hört sich ganz gut an dein bericht weil ich stehe auch kurz davor eine gebissträgerin zu werden mit höischer Angst panik.bist du total zahnlos unter deiner Prothese? bei sind noch restzahnbestand wo die prorhesen verankert werden sollen.erst hies es auf jedenfall freitag dann erführ ich donnersatag das mit hГ©ute nicht zu rechen wäre, dann hätte ich es heute hinter mir gehabt,muss jetzt warten bis die mich anrufen bis das einsetzen los gehen soll der Prothese.bin auch schon tatal angespannt mit der ganzen situation.aber der bericht hat mir wieder etwas neuen mut gemacht muss ich ehrlich sagen.wen ich es dann mal hinter mir habe hoffe das ich mit meiner geschichte auch andern Protheseträgern mut machen werde.weil wir müssen damit nun mal weiter leben was bleibt uns anderes ausser Implantate die viel zu teuer sind nicht bezahlbar sind :( :o liebe grüsse von iyvonne

Hallo Yvonne

Oh ich verstehe Dich sehr sehr gut. Ich selber habe auch panische Angst und es kostet mich auch heute noch überwindung obwohl ich mittlerweile das schlimmste wohl hinter mir habe. Ja ich bin fast total ausgeräumt. 2 von den seitlich unteren Schneidezähnen sind noch da aber radikal runter geschliffen. Darauf soll dann ca in 4 Monaten die endgültige Proti drauf. Ich musste auch viel warten aber ich bin dankbar das ich durchgehalten hab. Ja hast recht wir müssen damit Leben. Eine große Alternative gibt es nicht mehr. Allerdings gab man mir den Rat ein bisschen was anszusparen wenn es geht und wenns im Monat nur 20 Euro sind. Denn auch dies ist keine Dauerlösung und ich denke Implantate fast unvermeidbar, da ich ja doch noch recht jung bin. Klar gibt es keine Garantie das Implantate machbar sind aber immerhin ein Vesuch wert. Wer weiss was die Forschung in den nächsten Jahren an den Tag legt. Vielleicht wird es bis dahin neue Lösungen geben, wer weiss.

Kommentar

hallo danke für eure lieben zuschriften ja würde ja warten nur was ich im moment trage ist nur für vorübergehend kann jeder zeit leider mir herunter fallen.muss sehr vorsichtig damit umgehen kann nicht alles damit essen ist nur für ein gewissen zeit raum fest geklebt.hatte ja vorher alles überkronnt was aber nicht mehr haltbar wäre auf lange sicht unter den kronen hat sich das ganze bei mir entzündet so musten mir noch etliche zähne darunter entfernt werden und nun ist ok uk Prothesen geplant bei mir mit verankerungen von restzahnbestand auf teleskopen so wie ich den doc verstanden habe.nun soll die Prothesen bei mir eingegliedert werden auf die teleskope von zahnrestbestand.kann mir aber im moment unter der ganzen sache leider noch kein richtiges bild machen.jeden tag mit der anspannung und Angst zu leben das was jetzt zur überganglösung gedacht sein soll zu verlieren zert ganz schön an meinen nerven.hoffe das ich es bald hinter mir habe das mir die Prothesen eingesetzt werden.wo ich natürlich auch meine bedenken habe mit den Prothesen leben zu müssen gaumenplatte usw so viel kustliches plastikzeug tragen zu müssen im mund.bin sehr neugierig wie es mir damit gehen wird wie ich mich daran gewöhnen werde muss.ja das hatte wohl jeder der bereits Prothesenträger ist solche ängste oder???KANN EUCH DAZU ERST WAS BERICHTEN WEN ICH SELBER DIE ERFAHRUNG GEMACHT HABE UND HOFFE DAS ICH MICH SCHNELL AN DIE SITUATION GEWÖHNE. :o :oops: allen andern wünsche ich es natürlich auch das das tragen so angenehm wie möglich sein wird von Prothesen in gedanken bei euch und liebe grüsse von iyvonne

Kommentar

hallo danke für eure lieben zuschriften ja würde ja warten nur was ich im moment trage ist nur für vorübergehend kann jeder zeit leider mir herunter fallen.muss sehr vorsichtig damit umgehen kann nicht alles damit essen ist nur für ein gewissen zeit raum fest geklebt.hatte ja vorher alles überkronnt was aber nicht mehr haltbar wäre auf lange sicht unter den kronen hat sich das ganze bei mir entzündet so musten mir noch etliche zähne darunter entfernt werden und nun ist ok uk Prothesen geplant bei mir mit verankerungen von restzahnbestand auf teleskopen so wie ich den doc verstanden habe.nun soll die Prothesen bei mir eingegliedert werden auf die teleskope von zahnrestbestand.kann mir aber im moment unter der ganzen sache leider noch kein richtiges bild machen.jeden tag mit der anspannung und Angst zu leben das was jetzt zur überganglösung gedacht sein soll zu verlieren zert ganz schön an meinen nerven.hoffe das ich es bald hinter mir habe das mir die Prothesen eingesetzt werden.wo ich natürlich auch meine bedenken habe mit den Prothesen leben zu müssen gaumenplatte usw so viel kustliches plastikzeug tragen zu müssen im mund.bin sehr neugierig wie es mir damit gehen wird wie ich mich daran gewöhnen werde muss.ja das hatte wohl jeder der bereits Prothesenträger ist solche ängste oder???KANN EUCH DAZU ERST WAS BERICHTEN WEN ICH SELBER DIE ERFAHRUNG GEMACHT HABE UND HOFFE DAS ICH MICH SCHNELL AN DIE SITUATION GEWÖHNE. :o :oops: allen andern wünsche ich es natürlich auch das das tragen so angenehm wie möglich sein wird von Prothesen in gedanken bei euch und liebe grüsse von iyvonne

Ich hatte leider vorübergehend für ca 2 Wochen gar nichts drin. Das Sprechen war die reinste Katastrophe, gerade für mich die soooo gerne sabbelt und gerne in Dialekten spricht. Essen war genauso schlimm weil fast gar nichts mehr ging und ich bin von Haus aus schon sehr sehr schlank und in der Zeit wurde mein Gesicht noch schmaler. Ich habe sehr sehr viel geweint, auf Arbeit wie auch zu Hause und mein Mann musste echt starke Nerven haben weil es das einzigste Thema war was mich beschäftigte. Ja das ganze Plastik ist nicht immer schön. Unten geht es gut aber oben fühl ich es dann doch schon oft noch. Ich bemerke aber das ich es schon ab und an vergesse das da was unechtes ist und wenn es zu sehr nervt schau ich einfach in den Spiegel und lächel und das Ergebniss macht mich dann doch wieder zufrieden. Der Unterschied zu vorher ist soooo riesengroß das das *jetzt* allemal besser ist.

Liebe Grüße Luckycat

Kommentar

ja ist schon so eine sache mit denn zähnen zum heulen, und einfach zum weg laufen.es ist eine so nerven zerraubende sache.ja auf einmal steht mann da und sucht was mann verloren hat.ich finde im grunde genommen überhaupt keine klaren gedanken mehr ,tag täglich kreisen sich die gedanken nur noch um die zähne.ich hoffe nur das es alles nicht allzu schlimm wird. :?: :?: :?: :roll: wünsche allen hier einen schönen sonntag gruss von iyvonne

Kommentar

Ich bekomme dämnachst eine vollprotese leider zum rausnehmen da ich nur Kassenpatient bin und mir anderes nicht leisten kann ich hab totalen Horro davor.
Wie werde ich wohl aussehen halten die Zähne und und und ich hätte tausend Fragen und Ängste.Bei mir wird alles in Vollnarkose gemacht da ich es sonst nicht schaffe da mein
Zahnfleisch noch aufgeschnitten wird um eine Paradonttose Behandlung gemacht wird.Kann ich mich hinterher überhaupt noch unter die Leute trauen und was kann mann schon
von ein Kassengebiss erwarten ich hab echt Angst.Vieleicht hat ja jemand erfahrung mit ein Kassengebiss und kann mir Mut machen.Gruß Ela

Kommentar

Hallo Ela, ;)

oh, wie gut ich Dich verstehen kann! Im Oktober habe ich dasselbe durchgemacht. Schon der Gedanke an eine Vollprothese hat mich verzweifeln lassen. :( Dann habe ich dieses Forum gefunden. Diese tollen Menschen haben mir so sehr geholfen. Dafür bn Ich immer noch dankbar. Ich habe nämlich gesehen, dass ich ja nicht der einzige Mensch mit Vollprothese bin. Alle hatten und haben die gleichen Ängste wie ich. Und, alle haben es geschafft. :lol:
Richtig gewöhnt habe ich mich an mein (zur Zeit noch) Provisorium immer noch nicht. Aber, der Blick in den Spiegel hilft mir erheblich. Ich kann mich wieder anlachen, ohne mein zerstörtes Gebiss zu sehen. Mein Lächeln ist toll. :P

Ich weiss auch, dass Du im Augenblick vor einem so großen Berg stehst, der kaum zu erklimmen ist. Aber auch Du wirst es schaffen. Ich hatte auch eine Vollnarkose und so war es eigentlich ganz einfach. Du wirst sehen, die Leute hier werden Dir soviel Mut machen, dass Du es kaum erwarten kannst, endlich wieder ein schönes Gebiss zu haben. Kopf hoch - Du schaffst es.

Für heute wünsche ich Dir erst einmal eine gute Nacht! :)

Kommentar

Hallo alle miteinander,und den Neuen,herzliches Willkommen!
Zottel,da bist du ja endlich wieder!Wie geht es dir?
Ich stehe kurz vor dem Schritt,zur Bohrung der Implantate!!!!
Und kann es kaum abwarten,das es endlich weiter geht und ich dann zum Herbst endlich diese Gaumenplatte los bin!!!!!
Ich könnte sie nur noch aus dem Fenster schleudern!!!Ich habe mich leider nicht daran gewöhneen können!
Ich bewundere die anderen wirklich,die damit leben können!!!Wie machen die das nur???
Wie weit bist du denn mittlerweile????Verheilt bei dir alles gut???
Ihr anderen,ich kann eure Angst und Panik gut verstehen!!!!Mir ging es genauso.Man kann keinen klaren Gedanken mehr fassen,und alle anderen Menschen,die einem begegnen,starrt man auf den Mund!!!
Aber etwas kann ich euch dann doch beruhigen.Hat man den ersten Schritt erstmal hinter sich,geht es einem besser!!!Es ist ja auch dann unabwendbar,wenn die Zähne erstmal draussen sind!!!Und man freut sich auf den nächsten Schritt!!!Ich glaube auch,für Menschen ,die von Haus aus nicht so entsetzlich ungeduldig sind,wie ich es bin,kommen auch noch mal besser damit zurecht!!!!!Für mich ist die unendliche Warterei eigentlich das schlimmste!!Ich habe auf den Tag genau dann ein halbes Jahr warten müssen,bis es endlich weiter geht!!!!
Ich wünsch euch allen aufjeden Fall alles Gute,und Kopf hoch!!!!!!Es wird schon!!!! :lol: ;)

Kommentar

Hallo Zottel
Vielen Dank für deine Nachricht,ich bin echt froh dieses Forum gefunden zu haben mit Menschen seine Angst zu teilen die das gleiche durchgemacht haben.Ich hoffe wirklich sehr das alles gut wird.
Meine zusahlung mit Vollnarkose liegt bei ca 550 Euro für den Oberkiefer mal sehen ob ich dafür was vernünftiges bekomme ich habe echt Angst das es Kosmetisch eben halt billig aussieht.Am 15 April will ich noch einmal zum Zahnarzt alles genau nachfragen mal sehen ob er sich ein wenig zeit nimmt.Weißt du wie der Abdruck gemacht wird ich habe jetzt noch unter meinen Kronen die abgeschliffenen Zähne werden die erst gezogen und dann den Abruck gemacht???Oh man ich habe zo viele Fragen und so eine große Angst diese Angst macht mich echt fertig.

Viele liebe Grüsse Ela

Kommentar

Hallo Bianca,

schön, dass Du schon so weit bist und im Herbst die Gaumenplatte los bist. :)
Ich habe mich bis heute auch noch nicht an diese Dingens gewöhnen können. Bin aber erst einmal von Implantaten ab, weil ich Stress mit dem Zahnarzt hatte. Weil ich so hin- und hergerissen zwischen herausnehmbaren Zahnersatz auf vier Implantaten bin und Prothese, wollte ich erst einmal eine Prothi mit Metallgaumen (ist dünner) bekommen. Mein ZA sagte, dass es so etwas nicht gibt - nur Plastik. :evil: Weißt Du, ich finde mich ohne Zähne so schlimm, da ist es auch egal, ob ich eine einfache Prothi oder Implantate habe. Im Augenblick bin ich völlig verzweifelt und laufe deshalb immer noch mit dem Provi rum. Das wackelt und ich brauche zwei Pfund Haftcreme. Sieht aber wirklich ganz gut aus. :lol: Mal sehen, wie es bei mir weitergehen wird. Das wird wohl noch dauern, so dass ich diesem Forum wohl noch über Jahre treu sein werde :twisted:

@ Ela,

wegen des Aussehens brauchst Du eigentlich keine Bedenken haben. Wenn die Zähne nicht mehr so gut sind, so sieht eine Prothese auf jeden Fall viel besser aus. Ich glaube, dass dieses Problem, auf einmal ohne Zähne zu sein, sich eher hauptächlich im Kopf abspielt. So war und ist es jedenfalls bei mir. Nimm jetzt erst mal de eine Hürde, alles andere wird sich dann schon ergeben. Bei mir wurde der Abdruck mit Kronen und Brücken, alles was ich so hatte, gemacht. Versuche, es doch enmal als ein großes Abenteuer zu sehen und sei gespannt, was noch alles auf Dich zukommen wird. Eines ist sicher: Du kannst nur gewinnen :D :!: Denn schlechte Zähne können doch auch das ganze Wohlbefinden stören und auch gesundheitlichen Schaden anrichten. Mach Dich also nicht verrückt, wir haben es alle geschafft und Du packst das auch. ;)
Frage ruhig so viel Du willst. Je mehr Antworten man hat, desto besser. Kopf hoch und bis bald ;)

Kommentar

hallo alle zusammen ich verfolge eure berichte mit begeisterung und neugierde,ja ist alles zum weglaufen zum heulen die ganze geschichte mit Prothesen kann mir das auch nocht nicht so richtig vorstellen selber bald sowas tragen zu müssen.hat ihr gemand schon direkte erfahrung mit einer metalgaumenplatte Prothese mit metalgaumen meine ich.wen ja wie ist das gefühl oder ist der unterschied zu einer kunstoffgaumenplatte sehr unterschiedlich.bitte wen erfahrungen vorliegen bitte um berichteungswerte.vielen dank im voraus für eure bemühungen und wünsche allen ein angenehmes tragen der Prothesen was ich mir auch ins geheime wünsche :cry: :roll: heul gute nacht euch und mitfühlende grüsse von iyvonne

Kommentar

Hallo Ela,

die ersten Abdrücke wurden bei mir noch mit den alten Kronen genommen. Auch hat mein Zahnarzt Fotos von den Zähnen gemacht, um nachher alles möglichst gut rekonstruieren zu können. Die Optik war bei mir nach Einsetzen der Provis gleich viel besser. Sprechen konnte ich von Anfang an gut. Das Essen klappte auch schnell - hab kein Gramm abgenommen. Die Gaumenplatte ist natürlich gewöhnungsbedürftig - aber du schaffst das ganz bestimmt.
Wünsche dir alles Gute und bin gespannt auf deine weiteren Berichte.

Liebe Grüße
Mümmel

Kommentar

Hi Iyvonne!
Du fragtest nach Erfahrung mit einer Metallgaumenplatte. Nun ich hatte vor meiner derzeitigen Prothese(mit Kunststoffgaumenplatte) eine Teleskopprothese mit Teilmetallgaumenplatte(ein ziemlich breiter "Bügel" der über meinen mittleren Gaumen ging) und war damit überhaupt nicht zufrieden.

Zuerst hatte das Labor "vergeßen" das Metall richtig abzupolieren, so daß ich einen total geschwollenen mit roten Pickeln übersähten Gaumen hatte...wurde zuerst auf Allergie getestet bis rauskam, daß das Labor ein wenig geschlampt hatte.

Außerdem fühlte sich das Metall immer komisch im Mund an...irgendwie kalt und eben metallisch.

Zudem hatte ich immer Essensreste darunter(was natürlich auch an einer schlechten Paßform lag).

Und man darf nie vergeßen, daß eine Metallplatte natürlich von sich aus schon ein viel höheres Gewicht wie Kunststoff hat.
Ja und außerdem sah das Teil echt gruselig aus wenn es aus dem Mund kam(fand es immer etwas Frankensteinähnlich...)
auch die Übergänge zum Kunststoffzahnfleisch waren nicht gerade schön.

Nun wie auch immer, daß sind nur meine Erfahrungen. Es gibt bestimmt viele die damit gut zurechtkommen-ich bin jedenfalls froh, jetzt eine aus Kunststoff zu haben(ist durchsichtig-somit auch beim größtem Lachen nicht zu sehen-was bei der Metallplatte leider bei weitem nicht so war!). Der einzige Vorteil den ich bei Metall sehe ist, daß sie dünner als eine aus Kunststoff ist... aber jeder hat eben ein anderes Mundgefühl. Das Problem ist nur-wenn Du sie hast hast Du sie, da gibt es den erstmal kein zurück.

Frag doch mal Deinen Techniker ob er ein Metallstück da hat was Du Dir versuchsweise in den Mund legen kannst-fragen kostet nix!

Hoffe konnte etwas helfen
viele Grüße von der Fledermaus!

Kommentar

Hallo Mummel und alle Leidensgenossen
Ja hier bin ich mal wieder mit einer Frage und zwar wegen der Gaumenplatte aus Metall oder Kunstoff was ist eigendlich besser und was übernimmt die Kasse???
Muß ja am Donnerstag zum Zahnarzt will den unbedinngt alles noch einmal alles genau fragen bevor es losgeht.Auch ob mann bei der Farbe der Zähne und aussehen mitbestimmen darf,ich will die Zahne auch
als Gibsabdruck sehen damit man noch änderungen machen kann.Ich bin so verunsichert bin schon kurz davor wieder zu kneifen hab einfach Angst.
Es Grüßt euch!
Ela

Kommentar

Hallo Ela,

kann dir leider zu einer Metallgaumenplatte nichts sagen - meine ist aus Plastik. Sage deinem ZA was du möchtest. Schreib dir am besten auf, was du mit ihm am Donnerstag besprechen möchtest. Sicher kannst du bei der Gestaltung der Prothese mitreden.

Ich kann dich gut verstehen. Angst hatte ich vor dem Eingriff auch - eigentlich nicht vor möglichen Schmerzen, sondern vor der Ungewissheit: wie ist das danach ??? Aber es geht - in meinem Fall sogar besser als erwartet. Das wünsche ich dir auch und hoffe, dass du schnell mit der Prothese klar kommst !!!
Und wenn der Eingriff notwendig ist, würde ich an deiner Stelle nicht kneifen. Du schiebst das Problem dann nur vor dir her.

Kopf hoch - du schaffst das auch !!!
Liebe Grüße
Mümmel

Kommentar

Hi

Ich rate immer gewissen dinge vorher der extraction zu machen .Fotos und zwar aktuelle (ich bekomme oft hochzeitsbilder aus den 70er jahren wo die ganze kirche mit drauf )jeweil im profil und von vorne bei geschlossenem mund und mit leicht geöffneten lippen.Damit kann man dann immer die lippenfülle und die länger der zähne herstellen sowie eine übersichtsaufnahme der zahne mit abgehaltenen lippen.Ausserdem ein gipsmodell vom ober und unterkiefer und eine siliconbiss vom doc der auf dem gaumen aufliegt.Damit ist dann immer wieder die alte lage ,form und stellung erzielbar.
Selbstverständlich kannst du bei deinen zähnen mitreden und es ist geschmacksssache ob du lieber helle oder eher dunklere fraben haben möchtest oder ob du die zähne wie die klaviertasten in reih und glied ode lieber etwas verschachtelt möchtest.Es kommt auch immer auf den typ an zb paul kuhn ohne zahnlücke wäre nicht paul kuhn

Grüsse

Kommentar

Hallo Iyvonne,

ich hab eine Metallgaumenplatte - also eher einen breiten (da auf einer Seite alle Backenzähne fehlen) "Bügel" aus Metall, ist aber halt fast schon eine Platte (und reicht auch zu Teleskopen auf der anderen Seite).

Das ganze sitzt auf 4 Teleskopen, ich habe sie seit 5 Jahren + bin von Anfang an sehr zufrieden damit gewesen.

Da Metall ein guter Wärmeleiter ist, hat die Platte immer die Mundtemperatur, und das Ganze ist so dünn, dass ich die Übergänge von der Platte zum Gaumen mit der Zungenspitze kaum tasten kann. Das kommt auch daher, dass sich die Platte im Lauf der Zeit "einlagert", wie mein ZA das nannte, also etwas in die Gaumenschleimhaut einsinkt (wie ein Fingerring, der bissl einschneidet). Im Gegensatz (glaube ich) zur Kunststoffplatte ist die Oberfläche der Metallgaumenplatte nicht glatt, sondern der Oberfläche des natürlichen Gaumens nachmodelliert, das finde ich sehr angenehm, wie gesagt, die Zunge findet kaum einen Unterschied.

Probleme habe ich vom allerersten Tag an nie gehabt. Also, ich finde die Metallgaumenplatte genial :shock: .

Grüsslis
gytha

Kommentar

hallo freut mich sehr sowas positives zu hören kann mir auch vorstellen mit gaumenplatte keine würgereize zu emfinden oder? HABE MICH SOWIESO FÜR DIE METALGAUMENPLATTE ENTSCHIEDEN.bekomme auch teleskopkronen auf restzähne gesetzt zum halten der prothse.aber ok und uk am freitag werden die kappen auf die restzähne gesetzt.danach eingliederung der Prothesen. :roll: es muss halt gemacht werden weil meine stumpen unter den kronen zum teil entfernt werden musten und rest zähne mir nur noch blieben wo keine andere versorgung mehr übrig blieb für mich :| bin aber trotdem darüber sehr traurig aber was muss das muss .vielen dank für eure lieben nachrichten .viele grüsse von iyvonne

Kommentar

Hallo Iyvonne,

Würgereize hatte ich nie...ich könnte mir auch gar keinen Grund dafür vorstellen, denn die Gaumenplatte hat erstens einen ganz dünnen Rand, der zweitens, wie gesagt, sich ein bisschen in das Gaumenfleisch einbettet, so dass ich z.B. weder mit der Zungenspitze noch mit dem Zungengrund (da wo die Zunge normal am Gaumen anliegt) überhaupt nur den geringsten Höhenunterschied feststellen kann. Die Einbettung ist natürlich wahrscheinlich nicht sofort perfekt, sondern erst nach ein paar Wochen Tragezeit, aber für Würgereize hat mir wenigstens die Metallplatte nie irgendwelche Gründe gegeben, und ich bin da sonst ziemlich empfindlich :o

Nee, also wenn sowas gut gemacht ist...gar kein Problem :D !

Kommentar

hallo bin richtig froh sowas positives zu lesen stören die Prothesen wo die zähne dran hängen auch nicht durch druckstellen?ODER STÖRT SONSTIGES EVTL:ES IST ALLES FÜR MICH NEULAND BEKOMME ERST FREITAG DIE KÄPPCHEN ANPROBE WOHL FÜR DIE RPOTHESE ICH STEIGE DA AUCH NICHT MEHR SO RECHT DURCH .bin irgend wie total durch den wind durcheinander besser gesagt hoffe kann euch dann bald auch mal was positives über meine zahn geschichte berichten.wünsche allen noch eine gute nacht und bedanke mich noch mal recht herzlich für die lieben antworten von euch lg von iyvonne

Kommentar

Hallo iyvonne,

ich habe nie eine Interimsprothese gehabt, gleich die mit dem Metallgaumen bekommen, zeitgleich auch deine im UK. Druckstellen hatte ich keine, also das Teil passte von der ersten Minute an.

Gestört hat es mich zu Anfang höchstens psychisch - wie Thomas Mann sagte: ist schon ein etwas gruseliges Gefühl, dass man "den Apparat" (o.-Ton Mann) bis ans Ende seiner Tage tragen soll. Aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier (wie mein alter Herr zu sagen pflegte).

Also, diese psychische Widerständigkeit, die flackert bei mir schon ab und zu auf :lol: Aber das gestehe ich mir zu :mrgreen: Sonst habe ich keine Probleme mit meinen Kapitalistenzähnen. Ist doch total Mainstream, sowas. Da kann man ganz neoliberal auf die herabblicken, die für ihre Zähne nix bezahlt haben ;)

Bei der Anprobe ruhig + konzentriert zu sein, lohnt sich. Wenn du zu aufgeregt bis, sag das. Dann gibts eben eine zweite Anprobe. Und wenn du nicht Recht durchsteigst, schreib dir die Fragen, die du hast, doch vorher auf einen Zettel. Sonst sitzt man so leicht da + weiss gar nicht mehr, was man fragen wollte :shock:

Grüsslis + viel Glück!
g.

Kommentar

Hallo Mümmel
Am Donnerstag war ich beim Zahnarzt bewaffnet mit einen Zettel wo all meine Fragen draufstanden,mein Zahnarzt mußte grinsen und hat mir alle fragen beantwortet.Ich hatte schon Angst er würde sich die Zeit dafür nicht nehmen aber doch er war echt super nett .Er riet mir zur nartürlichen Gaumenplatte da eine Metallplatte beim lachen nicht so schön aussehen würde da mann das Metall dann sehen würde.Bei dem aussehen der Zähne darf ich mitbestimmen und zur Farbe rät er mir zur Nr 2 er meint es würde alles echt natürlich gemacht mit Zahnlücke wenn ich will oder eben was mann bei den echten Zähnen halt so hat.Oh mann ich kann es echt nicht glauben das ich bis jetzt keinen einzigen Termin abgesagt habe am jetzigen Donnerstag soll schon die abdrücke gemacht werden davor graut es mich schon da ich immer diese Würgereize habe aber ich muß es schaffen sonst werden die Abdrücke in der Narkose gemacht und dann bin ich erst mal ohne Zähne.Gegen den würgereiz hab ich mir son Mittelchen gekauft das heißt Nux vomica D6 das soll helfen.Angst habe ich immer noch vor den falschen Zähnen der OP und alles was noch kommt aber ich muß es diesmal durchziehen.Ich bin echt froh dieses Forum gefunden zu haben und den Zahnarzt den ich jetzt habe der ist echt Super und perfeckt für Angstpatienten wie mich.Also bis bald und ich freue mich immer auf hilfreiche Tips von euch.
Viele Grüße
Ela

Kommentar

Hallo Ela,

freut mich, dass du einen guten Zahnarzt gefunden hast - das ist schon mal die halbe Miete, wenn du dich dort gut aufgehoben fühlst, er sich Zeit für dich nimmt und du einigermassen entspannt hingehen kannst.
Die Abdrücke sind immer ekelig, finde ich. Muss mich immer zwingen, ruhig weiter zu atmen, wenn ich diese Masse im Mund habe. Das kriegst du sicher auch hin.
Meine Zähne haben auch die Farbe A2. Sieht wirklich ganz natürlich aus.

Wünsche dir weiterhin alles Gute und hoffentlich bis bald!

Liebe Grüße
Mümmel

Kommentar

Hi
Es ist 6.33Uhr um 10Uhr habe ich Termin für die Abdrücke mein Bauch tut mir weh und mir ist mulmig,was wenn ich nur am würgen bin und es nicht schaffe?
Das muüßte ich heute morgen einfach nochmal loswerden denn Angst und Panik machen sich wieder breit.Wenn doch alles schon vorbei wäre.
Grüß Ela

Kommentar

ich verstehe deine panik sehr gut weil ich mache das gleich durch.habe zwar noch nicht das vergnügen mit Prothesen aber bald habe ich das vernügen und hölische Angst wie ich mit den Prothesen wohl klar kommen werde :roll: hoffe hast alles gut überstanden in gedanken bei euch eure iyvonne

Kommentar

hallo ihr lieben heute ist das eingetroffen was ich schon das ganze wochende befüchtet habe :lol: mein provisorium ist herunter gefallen :roll: ich gleich schnell zum notarzt der mir das auch wieder fest klepte :lol: wein nur leider sitze ich hier schon wieder mit lockerem provisorium bin total entäuscht und total angespannt bin voll am verzweifeln kann sich keiner vor stellen.nun morgen früh werde ich selbst verständlich gleich zu mein zahnartzt gehen um mir das vernünftig zu befestigen :P weil muss ja noch damit leben bis zum 7.5 bis zur eingliederung der Prothesen ok uk.weiss nicht was der notarzt heute gemacht hat das sich alles gleich wieder lockerte bis morgen früh werde ich es aushalten müssen und hoffe verliere es nicht im schlaf die nacht das provisorium heul heul
.die ganzen anspannungen sind unerträglich geworden für mich.hoffe werde nach eingliedeung der Prothesen etwas erleichterung erfahren nervlich zur ruhe kommen hoffentlich.bin froh das es euch hier gibt mit dem ich alle meine ängste sorgen teilen kann nedanke mich recht herzlich bei allen hier die mit lesen oder selber leiden müssen wegen ihrer zähne etr wünsche euch allen eine gute nacht viele grüsse von iyvonne

Kommentar

Hallo Iyvonne
Das ist schon großer mist was wir alle mit unseren Zähnen so durchmachen müssen ich hoffe für dich das dein Provisurium wieder fest sitzt.
Was bekommst du eigentlich hinterher wenn alles fertig ist,was festes oder was du rausnehmen kannst? Deine Panik kann ich gut verstehen mir geht es genauso ich kann an nichts anderes mehr dänken alles
dreht sich nur noch um meine bevorstehende Op und darum wie sehe ich danach wohl aus Oh oh oh.
Vieleicht oder sehr warscheinlich geht es dir genauso!
Es Grüßt dich!
Ela

Kommentar

hallo ela und den anderen hier auch ein liebes hallo,ich bekomme auf restzähne telskop kronen wo die Prothese dran halt hat habe es heute sogar gesehen beim zaharzt aber noch nicht angeprobt.ist aber auf metallbsis mein Zahnersatz konfortabele lösung sagt man. :roll: sieht sicherlich schön aus die makelosen zähne aber ob das tragen genau so makelos sein wird ist fraglich.jetzt ist mein provisorium wieder fest bis freitag wo die Prothese eingegliedert werden soll auf die teleskop kronen hoffe ohne bescherden :roll: :cry: nach tragen der teile kann ich mehr dazu sicherlich sagen oh oh .ist schon so eine sache mit den zähnen total nerv raubende angelegenheit die einen ganz schon panik verbreitet. :? es ist schön mit euch hier sollche sorgen teilen zu können was einem in dem moment auch weiter hilft.wünsche allen hier noch einen angenehmen abend liebe grüsse von iyvonne

Kommentar

liebe ela was hast oder bekommst du den für eine versorgung.ja op lasse ich am freitag auch machen um das ganze nicht mit ertragen zu müssen dann aufwache und alles bereits in meinem mund verankert ist :x :x bin echt schon sowas von gespannt wie es mir mit der versorgung ergeht.meine versorgung ist zum heraus nehmen.aber wen das tragen angenehm ist stört mich das nicht allzu sehr.es dereht sich nur noch um die zähne zähne zähne weil es für uns neuland ist gehe ich von aus.wichtig ist ja nun erst mal das mann eine zahnversorgung hat überhaupt oder was meint ihr dazu.ich wünsche allen vom herzen ein gutes gelingen wohlfühlen mit den zahnversorgungen hoffebald mehr berichten zu können vorvor ich auch Angst habe das die Prothesen drücken ob ich trotz Prothesen wackel los essen kann oh oh so viele zweifel habe ich so gut für heute mit der jammerei werde es am freitag erleben und mich überaschen lassen und hoffen das es aus zu halten ist mit den teilen leben zu können liebe grüsse iyvonne

Kommentar

Hallo Iyvonne
Bei mir werden im Mai alle Kronen und darunterim abgeschliffenen Zähne entfernt im ÖK dann wird eine Parondontose Behandlung gemacht.
Da alle Zähne entfernt werden müssen bleibt mir nichts anderes übrig als ein Gebiss mit Gaumenplatte aus Kunststoff.
Ich kann wenn dann alles verheilt ist mir Implantate setzen lassen,das aber würde mir ca 6000 euro kosten.Also werde ich versuchen
mit einen Gebiss klar zu kommen da ich wenn ich nicht im Lotto gewinne mir keine Implantate leisten kann.Ich hoffe so sehr das mann ein
Gebiss nicht erkennt als falsche Zähne ich hab solche Panik.Mein Zahnarzt meint zwar zu mir es wird toll aussehen naja aber mal sehen.
Ich werde mir am 10 Mai die Zänhne im Gibsabruck mal anschauen dann kann man noch änderungen machen falls mir irgentwas nicht gefällt.
Ich schieb echt Panik!
Viele Grüsse und allen viel Mut und Kraft !
Ela

Kommentar

hallo ela danke für deine zuschrift nein mir wurden unter den kronen nicht alle zähne entfernt bei meiner versorgung sind restzähne teleskop kronen zum verankern der Prothese was am freitag eingegliedert werden soll teleskope und Prothesen ok uk :roll: bin voll gespannt auf das ergebniss am freitag bei mir wird alles aber unter narkose gemacht weil ich davon nichts mit bekommen möchte bin schon genug angespannt und nervös :cry: wie es mir ergeht werde ich hier weiter berichten bis dahin lg von iyvonne

Kommentar

hallo ela danke für deine zuschrift nein mir wurden unter den kronen nicht alle zähne entfernt bei meiner versorgung sind restzähne teleskop kronen zum verankern der Prothese was am freitag eingegliedert werden soll teleskope und Prothesen ok uk :roll: bin voll gespannt auf das ergebniss am freitag bei mir wird alles aber unter narkose gemacht weil ich davon nichts mit bekommen möchte bin schon genug angespannt und nervös :cry: wie es mir ergeht werde ich hier weiter berichten bis dahin lg von iyvonne

Hallo Iyvonne,
vergiss nicht, dass Du solltest einen Termin in den Zahnlabor kriegen - wenn der Zahntechniker nicht weiss, wie die Persone aussieht - ist es für ihn/sie schwer..... So weiss, die Person ist zierlich, dick, gross.... usw.
Es hat irgendwo der Denstar toll geschrieben - nur der Team - ZA, ZT und geschulte Personal (ich kann es nicht so schön schreiben) können gute Arbeit leisten.
Grüsse
Merlik2010 :P

Kommentar

hallo merlik danke für den ratschlag habe doch die teile bereits schon gesehen wo mein doktor mir noch mal das provisorium fest kleppte am montag sahen ganz gut aus aber wie die sich anfühlen erfahre ich erst am freitag wen mir die eingesetzt werden :roll: werden doch auf teleskopkronen befestigt,die doch auch erst am freitag gesetzt werden danach die eingliederung der Prothesen bin schon voll gespannt wie es mir danach geht wegen gefühl im mund druck stellen usw :roll: :roll: gehe davon aus das der doktor das mit dem zahntechniker abgesprochen hat das ich dann auch zufrieden sein kann hoffentlich :lol: das ganze wird doch bei mir am freitag unter vollnarkose gemacht weil ich so angespannt bin ist es besser bekomme von dem alles nicht allzu viel mit nach dem erwachsen dann hofentlich nicht der grose schock :evil: so bald es mir besser geht werde ich euch hier auf dem laufenden halten und vielen dank für euer mitgefühl bis dahin lieben gruss von iyvonne

Kommentar

guten morgen mein termin ist um 9.15 bin total nüchtern wegen der narkose die ich ja heute bekomme.wen ich alles so weit überstanden habe melde ich ganz sicher hier bei euch bis später viele grüsse von iyvonne

Kommentar

Hallo Yvonne
Ich bin mit meinen Gedanken bei dir wünsche die alles Gute!
Gruß Ela

Kommentar

hallo ela vielen dank für die lieben wünsche,nur so tol fühle ich mich nun garnicht mehr habe dolle schmerzen beim essen etweder druckstelle oder weil mir noch ein zahn entfernt wurde vorm einsetzen der Prothesen.habe versucht die Prothesen zu bewegen geht garnichts um den schmerz zu entlasten :o rief dann auch beim Zahnarzt an da sagte mann soll sich an die situation gewöhnen das Zahnfleisch und die schleimhaut soll das wochende zunächst mit schmerztableten besiegen ok wen ich nichts esse gehen die schmerzen aus zu halten.soll auch die Prothesen so lange drinn lassen bis der doktor es mit mit mir entfernt ist das eigentlich üblich so???BIN GESPANNT WAS MICH AM MONTAG ERWARTET BEIM ENTFERNEN DER ProtheseN :roll: WEIL GIBT AUCH FÄLLE DAS DIE SCHWERR ZU ENTFERNEN SIND DIE TELESKOP PROTHSEN ODER???? SCHON WIEDER PANIK NA GUT WILL NICHT LÄNGER RUM JAMMERN VIELEN DANK FÜRS ZU HÖREN BIS DEM NÄCHST LIEBEN GRUSS VON IYVONNE

Kommentar

Halo Iyvonne,sei tapfer,die ersten drei Tage denkt man,das geht alles GARNICHT!! :o aber es wird dann von Tag zu Tag besser!!!Glaub mir,ich konnte mir das anfangs auch nicht vorstellen,ist aber wirklich wahr!Alles Liebe,und keine Panik,dein Zahnarzt wird schon vorsichtig sein!!!
Gruß,bianca

Kommentar

hallo bianca danke für die lieben worte für das aufmunternde schreiben mal schauen ob er morgen vorsichtig die Prothese entfernen kann wo ich dran zweifele so fest wie sich das an fühlt :cry: :roll: bewegt sich nicht von der stelle die Prothesen ok uk bekomme schon panik die dreht sich nur um die zähne mit der teleskop Prothese ansonsten gute erfahrungen es fällt keinen auf essen geht gut nur das entfernen kann ich leider nicht alleine hat das besondere gründe ???WER WEISS WAS ICH MORGEN WIEDER DURCH LEBEN MUSS BEIM ENTFERNEN BEIM Zahnarzt :cry: :roll: ALLEN HIER WÜNSCHE ICH EINEN SCHÖNEN ABENDOHNE STÄNDIG AN DIE ZÄHNE ZU DENKEN LIEBE GRÜSSE VON IYVONNE

Kommentar

Hallo Iyvonne und alle anderen!!!!
Ich hoffe es geht dir gut du hast dich ja schon länger nicht mehr gemeldet wie geht es dir inzwischen?
Am 17.Mai ist meine Op und immer mehr Panik macht sich breit gestern konnte ich mir meine Zähne ansehen sehen ja so
echt toll aus schön gerade und weiß aber wenn ich dran denke das ich die teile rausnehmen kann und das mit erst 40 jahren könnt ich heulen.
Ein Leben mit Haftkleber und Gebissreiniger ich hoffe nur das auch keiner das künstliche Zahnfleich erkennt Panik Panik.
Bitte schreibt mir alle die schon erfahrungen mit sowas haben ich bin ganz kurz davor alles abzublasen Termin absagen.
Alles macht mir Angst ich dreh bald durch !

Viele Grüße Ela

Kommentar

Hallo ela,

auch meine grösste Sorge ist, dass jemand merken könnte, dass ich eine Prothese trage.
Aber ich hoffe ganz fest, dass es nicht soweit kommt.
Ich bin mir sicher, dass Du das am Montag gut überstehen wirst. Abblasen ist keine Lösung. Die Diagnose steht ja.
Wir drücken Dir hier ganz fest die Daumen. Du schaffst das!!!

gruss
akku

Kommentar

Hallo Akku und alle Leidensgenossen

Meine OP habe ich gut überstanden schmerzen hab ich jetzt keine aber sonst geht es mir von der Seele beschissen ich bin im Oberkiefer Zahnlos aufgewacht
vor mir sah ich meine Zähne liegen ich fragte die Schwester ob ich sie mal reinmachen dürfte und dann der große Schock nichts passte mein Mund konnte ich nicht schließen
mann sah nur Zähne und das künstliche Zahnfleich ,total Häßlich sah ich aus das glaubt keiner auch mein Mann war geschockt.
Also sind wir erst mal nach Hause ohne Zähne im Mund ich hab die ganze Nacht geweint am nächsten Tag sollte ich ja sowieso wieder kommen also ich auch hin total aufgebracht beim, Zahnarzt
fing ich sofort wieder an zu weinen die Ärztin meinte dann es ist ja nur ein Proviesirium wenn die Wunden verheilt sind wird das richtige Gebiss angefetigt.Dann wird nochmals abdrücke gemacht
und alles angefertigt bis es passt.Ich habe totale Panik was wenn es niemals passen wird wenn ich niemals mehr lachen darf weil ich so Häßlich bin oder mir alles rausfällt.Wenn ich die Zähne in meinen
Händen halte sehen sie echt schön aus weiß und echt aber in meinen Mund total danebe meine Oberlippe steht nach vorne ganz weit ab ganz ganz schrecklich.
Was nur wenn das richtige Gebiss auch so häßlich wird ? So kann ich niemals mehr Arbeiten gehen oder unter Leuten.
Nächste woche muß ich wieder zum Zahnarzt bis dahin bin ich erstmal zahnlos graußen lauf ich nur mit einen Arabertuch um den Mund rum.
Also bis bald!
Ela

Kommentar

hallo ella,
das tut mir leid, dass dein provisorium nicht passt und es ärgert mich, dass das überhaupt passiert, wo das zähneziehen allein schon belastend ist.ich würde dir raten, sofort wieder zu deinem ZA zu gehen, dass er das provisorium sofort ändert,- und das ist sicher möglich! wenn man das Zahnfleisch sieht, kann man die Prothese z. b. am zahnrand oben kürzen, dann sind die zähne gleich höher und man sieht kein Zahnfleisch mehr..bestehe auf ein ordentliches provisorium, das wird dir einiges erleichtern und lass dich nicht abwimmeln!
ALLES GUTE

Kommentar

Hallo Fleur
Bei mir wurden jetzt neue Abdrücke gemacht für ein neues Prowisiium am Montag muß ich wieder hin zur Anprobe ich hoffe
das es dann passt,was mach ich nur wenn es wieder nicht gut aussieht habe schon wieder Panik.
Mein Zahnarzt will mich auch nicht mehr Krankschreiben ich sollte eigentlich schon letzte Woche wieder zur Arbeit ohne Zähne,ich hab so lange gebettelt bis ich dann doch eine bekam.
Bin total Verzweifelt was soll ich nur tun???

Gruß Ela

Kommentar

Hallo Ela,

das hab ich ja überhaupt noch nie gehört, dass ein ZA einen ohne Zähne zur Arbeit schicken will. :o :o :o Ich weiss ja nicht, was Du machst. Trotzdem, man muss doch mit Kollegen und Vorgesetzten sprechen oder sogar mit Kunden. :shock: :shock: :shock: :shock: Ich hätte mich damals nicht einmal meinen Mann ohne Zahn gezeigt. Bin fast wahnsinnig geworden, als mein Provi einen Sprung hatte und ich es morgens zum Reparieren bringen musste und erst am Abend zurück bekam. Bin den ganzen Tag mit Mundschutz gelaufen! Ich verstehe Deinen ZA einfach nicht. Kommst Du sonst gut mit ihm klar? Dafür, dass Du am Montag mit dem Provi voll zufrieden bist, drücke ich Dir ganz fest die Daumen. Versuche, Dich am Wochenende noch ein wenig zu entspannen :)

Kommentar

Hallo Zottel
Ich habe zwar keinen Vollzeit Job muß nur drei Stunden am Tag zur Arbeit aber es ist mir trozdem sehr Peinlich
da ich auch auf meiner Arbeit viele Menschen begegne ich schäme mich unheimlich.
Ich habe mir den Zahnarzt ausgesucht weil ich wirklich dachte es sei der beste außerdem der einzige der Vollnarkose machte am 17 Mai war dann auch die OP
danach hat seine Frau mich behandelt.Jetzt bin ich auch enttauscht das sie so wenig Verständnis für mich hat.Ich werde auf keinen Fall ohne Zähne arbeiten und auch nicht
wenn die Zähne am Montag wieder so unzumutbar sind wie die ersten.
Ich hatte sowieso große Panik vor den Dritten Zähnen aber jetzt ist alles noch viel schlimmer.Vor der OP versprach er das es ganz toll aussehen wird.
Alles ganz großer Mist.

Viele Grüsse Ela :oops:

Kommentar

liebe ella,

ich finde es einfach unverschämt, was dein ZA dir zumutet!
mein rat:
falls das provisorium am montag wieder nicht passt- was wir nicht hoffen :lol: - nimm es trotzdem, damit du wenigstens nicht zahnlos bist- im notfall musst du kleben- ABER bestehe auf ein 2. provisorium auf seine kosten. und lass dich nicht abwimmeln! dein ZA hat es nicht verdient, dass du ihm in irgendeiner weise entgegenkommst. du musst am montag mit zähnen nach hause kommen. ich würde auch darauf bestehen, dass nur er selbst was macht-und nicht seine frau- sonst würde ich mir einen anderen ZA suchen, denn er hat nicht gehalten, was er dir versprochen hat.
ich wünsche dir, dass am montag alles bestens läuft und du endlich wieder zähne hast. ;)
lg

Kommentar

Hallo ella

Wenn ich das so höre wird mir ganz Angst und Bange was mich erwarten wird am 10.06 wenn ich meine OP habe und hinterher mein Provisorium breinbekomme.

Ich hoffe das am Montag alles zum guten wird bei dir ich drücke dir jedenfalls alle Daumen.

Gruss
Angshase

Kommentar


Wenn ich das so höre wird mir ganz Angst und Bange was mich erwarten wird am 10.06 wenn ich meine OP habe und hinterher mein Provisorium breinbekomme.
Gruss
Angshase

he angshase,
keine Angst, bei dir wirds schon gut gehen! :lol:
LG

Kommentar

Hallo zusammen!
Ich war gestern beim Zahnarzt und wieder bin ich ziemlich entäuscht jetzt bekomme ich die Zähne zwar in meinen Mund und sie halten auch aber die Estetik ist
einfach schrecklich meine Oberlippe steht ziemlich weit ab und es ist einfach von der Optik zu groß.Noch beim Zahnarzt fing ich an zu Heulen ich finde es einfach nicht
schön meine alte Optik stimmt überhaupt nicht mehr mit der jetzigen überein.Sie meinte ich müsse es ja nur Drei bis fünf Monate tragen dann wird alles viel schöner.
Am Abend bekam ich Heulanfälle so das mein Mann gleich beim Zahnarzt anrief und drum bat das die Ärztin sprechen zu dürfen er wollte ihr sagen das es so unmöglich
sei mich so rumlaufen zu lassen natülich war die Ärztin gerade in Behandlung er bat noch heute um einen Rückruf es sei Dringend,aber sie rief nicht zurück.
Ich bin am Ende hab dicke Augen vom weinen und eine Mundpatie wie ein Affe jetzt lauf ich mit Sonnenbrille und Halstuch rum toll was.
Mein Hausarzt hat mich wegen meiner Nerven er meinte ich sei Nervlich fertig erst mal bis Freitag Krankgeschrieben am Montag soll ich wieder kommen.
Ach so am Donnerstag hab ich einen neuen Termin beim Zahnarzt meint ihr ich kann nochmal um ein neues Provisurium bestehen.?
Viele Grüße
Ela :cry:

Kommentar

Hallo,
komme auch grad von der Zahnklinik.Naja...
Zur Vorgeschichte,ich hatte schon mit 14 ca 25 Plomben.nun fast 25 Jahre später hab ich nur noch 2 gesunde bzw erhaltbare Zähne.Traue mich kaum noch den Mund aufzumachen.
Ich fragte nach dem günstigsten nach dem Kassengestell.
Antwort war: "ca 12000€ nur Oberkiefer und ca 6000-10000 Unterkiefer"
Das war erstmal ein sogenanntes "Brett".Wer auser "Reiche" kann sich denn sowas leisten.Selbst über Finanzierung ist mir das zuviel.
Nun habe ich mich so halbwegs mit dem Kassengestell abgefunden,wobei die Ärztin meinte zwischen 800 und 1600 € je nach Qualität.Gibt es da Unterschiede?Material?Haltbarkeit im Mund? usw? Bis 5000€ könnte ich gehen maximal.
Habe halt immer die "Angst" ,ich bin irgendwo... beiß wo rein und mir rutsch das Gebiss raus.Hab mir aber z.B. von meiner Mutter sagen lassen das das heutzutage nicht mehr so wäre wie vor 20 Jahren,das das eigentlich alles hält.
Gibts noch andere Optionen bis 5000 €?
Brauch oben komplett und unten bis auf 2 komplett.
Und Vollnarkose logischerweise,da ich extrem Angst Patient bin.
Eben in der Praxis im Wartezimmer hab ich gedacht ich bekomm nen Schweißausbruch und mein Puls schoß hoch.Und als ich den Bohrer hörte wollt ich schon wieder gehen...
Danke schomal für die Antworten
Gruß
Sven

Neue Antwort zu dieser Frage schreiben


Weiter Forenbeiträge zu diesem Thema

Premium: Jetzt neue Patienten gewinnen!

Legen Sie ein kostenloses Zahn-Online Profil an und gewinnen dadurch neue Patienten.

Patientenservice


KeydexPlus Zahnärzte

Bei Zahnärzten mit dem KeydexPlus Logo erhalten Sie als Patienten kostenlose Vorteile. Z.B. verlängerte Gewährleistungen für Zahnersatz, transparente Preis-Garantien, PZR-Kennenlern Gutscheine ...

hier KeydexPlus Vorteile nutzen


Zahn-Forum


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen