A PHP Error was encountered

Severity: Warning

Message: Invalid argument supplied for foreach()

Filename: libraries/Session.php

Line Number: 463

A PHP Error was encountered

Severity: Warning

Message: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp1032795_U0MEVFCAV7/www/zahn-online/system/core/Exceptions.php:170)

Filename: libraries/Session.php

Line Number: 670

Druckempfindlichkeit nach Einsetzen einer Krone mit Kleber

Zahnärzte im Interview - Das Thema Zahn aus erster Hand

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

PLZ-Zahnarztsuche:
Zahnarzt im Forum bei Neuigkeiten

zurück zum Zahn-Online Zahnarztforum....

Druckempfindlichkeit nach Einsetzen einer Krone mit Kleber

Hallo,
ich habe 1993 meine sämtlichen Amalgamfüllungen herausbohren lassen und alle Backenzäne mit Keramikkronen + Goldinlays neu aufbauen lassen.
Bis jetzt, also fast 20 Jahre war ich damit super zufrieden. (Die Empfindlichkeit gegenüber heiß und kalt hörte nach ca. einem Jahr auf) Vor 3 Monaten bekam ich an einem Backenzahn heftige Zahnschmerzen. Der Zahnarzt konnte beim Röntgen nichts entdecken, sagte aber, als ich ihn nach einer Erklärung für die Schmerzen fragte, ah da ist ein kleines Loch und die Krone muss raus. Als ich zu Hause war, waren die Zahnschmerzen weg. Ich habe es dann aber nach 2 Wochen doch machen lassen, weil mir ein Freund sagte, dass evt. der Nerv abgestorben ist und dann das Signal des Schmerzes nicht mehr da ist und der Zahn verfaulen kann. Also erhielt ich eine neue Krone. Nach ca. 2 Wochen wurde diese Krone druckempfindlich, es tut weh, wenn ich mit der Zahnbürste darüber gehe, wenn ich mit der Zunge auf den Zahn drücke oder leicht mit dem Finger. Auch beim Sport ist es so, als ob diese Dranhängen am Zahnstumpf Schmerzen verursacht. Die Schmerzen gehen auch in den Kiefer und in den Kopf. Die Krone reagiert nicht auf heiß oder kalt. Ich war jetzt nochmal beim Zahnarzt und da erfuhr ich, dass diese Krone mit einem Kleber angeklebt wurde (also auch nicht mehr abgeht, man müsste sie aufbohren), 1993 gab es das wohl noch nicht da gabs nur Zement..
Meine Frage ist, kann es sein, dass es wie auch immer von diesem Superkleber kommt? Meine alte Krone war mit Zement befestigt und hat keine Probleme verursacht.
Viele Grüße Robby Wald

Schrieb Waldi am 2012-05-21 14:06:56

Neue Antwort zu dieser Frage schreiben


Weiter Forenbeiträge zu diesem Thema

Premium: Jetzt neue Patienten gewinnen!

Legen Sie ein kostenloses Zahn-Online Profil an und gewinnen dadurch neue Patienten.

Patientenservice


KeydexPlus Zahnärzte

Bei Zahnärzten mit dem KeydexPlus Logo erhalten Sie als Patienten kostenlose Vorteile. Z.B. verlängerte Gewährleistungen für Zahnersatz, transparente Preis-Garantien, PZR-Kennenlern Gutscheine ...

hier KeydexPlus Vorteile nutzen


Zahn-Forum


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen