Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Alexander Joselowitsch

  • Bülowstraße 23
  • 10783 Berlin
  • 030 / 2613308
  • » Homepage

Alexander Joselowitsch im Interview

Es wurden bereits 15 Fragen im Zahnarzt-Interview für Sie beantwortet!

Alexander Joselowitsch zum Thema » Bleaching ⇑ top

Wie können Kronen, Veneers, etc. beim Bleaching beschädigt werden?

Alexander Joselowitsch: Bei professioneller Anwendung nicht. Lediglich die Empfindlichkeit könnte gesteigert werden.

5442
01.04.2015

Alexander Joselowitsch zum Thema » CEREC ⇑ top

Welche zahnärztlichen Restaurierungen können mit CEREC verwirklicht werden?

Alexander Joselowitsch: Nahezu alle. Nur große Brücken, dort sollte man eventuell auf die herkömmliche Methode (Zirkon) zurückgegriffen werden.

5442
01.04.2015

Alexander Joselowitsch zum Thema » Fortbildung Zahnarzt ⇑ top

Welche Fortbildungen empfehlen Sie im Bereich der ästhetischen Zahnmedizin?

Alexander Joselowitsch: Als Fortbildung im Bereich der ästhetischen Zahnmedizin eignen sich am besten zertifizierte Kurse. Diese garantieren hohe Professionalität, und vor allem markenunabhängige Produktempfehlung und Fortbildung. In Berlin ist es z.B. unter anderen das Philipp Pfaff Institut. Auch die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), bietet sehr qualifizierte Fortbildungen an, entweder in Eigenregie, oder mit einer ihrer „Unterorganisationen“, wie die Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ).

5933
09.12.2014

Alexander Joselowitsch zum Thema » Implantologie ⇑ top

Kann ein Diabetiker mit Implantaten versorgt werden?

Alexander Joselowitsch: Ja, Diabetiker können mit Implantaten versorgt werden. Voraussetzung ist jedoch, dass die Diabetes eingestellt ist, und der Hausarzt sein "OK" gibt. Sonst spricht nichts dagegen.

5442
01.04.2015

Alexander Joselowitsch zum Thema » Infos zur Zahnarztpraxis ⇑ top

Ist Ihre Praxis barrierefrei gestaltet?

Alexander Joselowitsch: Für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer ist die Praxis über einen Fahrstuhl erreichbar. Der Eingang und die Praxis sind barrierefrei gestaltet, es gibt keine Schwellen oder Treppen.

5931
09.12.2014

Alexander Joselowitsch zum Thema » Invisalign Zahnspange ⇑ top

Können alle Zahnfehlstellungen mit der Invisalign-Technik behandelt werden?

Alexander Joselowitsch: Nein. Bei massiven Fehlstellungen, wo auch die Bißlage verändert werden muß, ist eine Grenze.

5442
01.04.2015

Alexander Joselowitsch zum Thema » Karies ⇑ top

Hat eine professionelle früh-kindliche Zahnpflege einen Einfluss auf die Kariesneigung im weiteren Leben?

Alexander Joselowitsch: grundsätzlich nein. Und in der Regel auch nicht unbedingt notwendig, da die Milchzähne bedingt durch die Stellung (Lückenhaft) und Form tendenziell leichter zu Pflegen sind als die bleibenden Zähne.

5442
01.04.2015

Alexander Joselowitsch zum Thema » Laserzahnmedizin ⇑ top

Welche Behandlungen können mit moderner Lasertechnologie durchgeführt werden?

Alexander Joselowitsch: Überwiegend Zahnfleischbehandlung. In der Parodontologie ist die Anwendung sehr effektiv. Das sogenannte "bohren" mit Laser hat sich nicht wirklich durchgesetzt.

5442
01.04.2015

Alexander Joselowitsch zum Thema » Milchzähne ⇑ top

Wie lange dauert es normalerweise, bis das Milchgebiss vollständig ist?

Alexander Joselowitsch: Normalerweis bis zum 12- 14 Lebensjahr, jedoch ist dies sehr individuell. Mädchen in der Regel früher als die Jungs.

5442
01.04.2015

Alexander Joselowitsch zum Thema » Moderne Zahnmedizin ⇑ top

Welche Trends zeichnen sich derzeit in der Zahnmedizin ab?

Alexander Joselowitsch: Zum einen wird heute mehr auf Prophylaxe und Vorbeugung von Zahnerkrankungen wert gelegt. Man hat aus skandinavischen Ländern gelernt, dass dies die beste Grundlage ist, seine eigene Zähne zu erhalten. In Bereich von Zahnersatz ist der Trend eindeutig Richtung vollkeramische Restaurationen (Zirkon oder ähnliches). Man meidet Metalllegierungen, da diese oft Bestandteile erhalten, welche Unverträglichkeiten verursachen können. Laser hat sich noch nicht wirklich in der Zahnmedizin durchgesetzt, jedoch wird es in einigen Jahren sicherlich einzug in die Praxen finden. Zur Zeit ist der Einsatz auf einige Fachgebiete wie Parodontologie beschränkt. Röntgen – hier ist der Trend eindeutig zum digitalen Röntgen, da die Strahlenbelastung somit erheblich reduziert wird. Auch die Bildbearbeitung ist beim digitalen Röntgen erheblich einfacher als beim konventionellen. Implantologie setzt sich immer mehr durch, um fehlende Zähne zu ersetzen. Die Operationen werden immer minimalinvasiver. Hier sind Titan-Implantate eindeutig das Material der Wahl. Nur der relativ hohe Kostenfaktor hemmt etwas eine „massenhafte“ Verbreitung.

5932
09.12.2014

Alexander Joselowitsch zum Thema » Naturheilkunde ⇑ top

Welche Naturheilverfahren haben sich bereits etabliert?

Alexander Joselowitsch: In der Zahnmedizin keine. Eventuell als Unterstützung bei Amalgamausleitung, sowie nach chirurgischen Eingriffen.

1
5442
01.04.2015

Alexander Joselowitsch zum Thema » Professionelle Zahnreinigung (PZR) ⇑ top

Wie hoch sind die Kosten einer professionellen Zahnreinigung?

Alexander Joselowitsch: zwischen 50-150€, hängt zum einen vom Zeitaufwand ab, sowie von der Absprache mit dem Patienten.

2
5442
01.04.2015

Alexander Joselowitsch zum Thema » Prophylaxe ⇑ top

Was ist unter Prophylaxe zu verstehen?

Alexander Joselowitsch: Die zahnmedizinische Prophylaxe (Synonym: Zahnmedizinische Prävention), beschäftigt sich mit vorbeugenden Maßnahmen, die die Entstehung bzw. Verschlimmerung von Krankheiten der Zähne und des Zahnhalteapparates verhindern sollen. Allem voran steht die Vorsorgeuntersuchung zur frühzeitigen Erkennung von krankhaften Zuständen im Mund. Ziel der zahnmedizinischen Prophylaxe, ist das Auftreten neuer Krankheiten zu verhindern bzw. zu reduzieren. Zur zahnmedizinischer Prophylaxe gehören vorbeugenden Maßnahmen, die die Entstehung von Krankheiten an den Zähnen, Zahnfleisch und dem Zahnhalteapparat reduzieren sollen.

5442
01.04.2015

Alexander Joselowitsch zum Thema » Zahnersatz ⇑ top

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

Alexander Joselowitsch: Grundsätzlich ja. Zeitintensiv - abhängig von der Art der Versorgung, und von der notwendigen Vorbehandlun (Zahnfleisch, Chirurgie, Gutachterverfahren). Kosten - ja und nein. Durch die gesetzlich vorgegebene Härtefallregelung ist eine hochwertige Versorgung nahezu zum "0" Tarif möglich. Sollte kein Härtefall möglich sein, weil die "Einkommensgrenzen" zu hoch sind im Verhältnis zu der Personenzahl im Haushalt, ist auch eine Möglichkeit von "Auslandszahnersatz" möglich. Und zu aller letzt, ist eine flexible Ratenzahlung möglich.

5442
01.04.2015

Alexander Joselowitsch zum Thema » Zahnmedizin Baby Kind ⇑ top

Ab welchem Alter können Kinder eigenständig die Zähne putzen?

Alexander Joselowitsch: Ist sehr individuell. Ich empfehle bis zum 6-7 Lebensjahr immer "mitzuputzen", mindestens jedoch 2-3 mal die Woche, um kein Risiko einzugehen.

1
5442
01.04.2015

Weitere Zahnärzte:

Profil von Alexander Joselowitsch

Sprechstunde

Montag: 9-19
Dienstag: 9-19
Mittwoch: 8-18
Donnerstag: 9-19
Freitag: 8-15
Samstag: geschlossen

Praxisbeschreibung

für diese Praxis wurde noch keine Beschreibung hinterlegt