Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner


GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner im Interview

Es wurden bereits 7 Fragen im Zahnarzt-Interview für Sie beantwortet!

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner zum Thema » Bleaching ⇑ top

Wie entstehen Verfärbungen an den Zähnen?

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner: Zunächst gibt es zwei Arten der Verfärbung. Die äußere Verfärbung - diese entsteht durch die Verfärbung der Zahnbeläge (Plaque, Zahnstein) durch Farbstoffe aus Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Medikamente, Metalle sowie Bakterien. Insbesondere durch Tabak in gerauchter oder gekauter Form, Kaffee, Tee, Fruchtsäfte, Rotwein, Kirschen und Blaubeeren, etc. Die innere Verfärbung - diese entsteht entweder während der Zahnentwicklung, oder infolge von normalen Alterungsprozessen. Auch das Absterben von Zahnnerven führt meist zu einer Verfärbung des Zahnes. Die häufigsten Ursachen dafür sind - Verfärbungen als Folge eines Zahnunfalls - Initiale Karies - Tetracyclin, ein Antibiotikum das früher oft verwendet wurde - Hyperfluorose, bei zu hoher Fluorid-Abgabe während der Zahnentwicklung kommt es zu Schmelzbildungsstörungen, welche zu weisslichen bis gelblichen Flecken führen - Schmelzmissbildung

1
3630
30.08.2012

Was versteht man unter „Power- oder In-office-Bleaching“?

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner: Power-Bleaching, In-Office-Bleaching, auch Chairside-Bleaching genannt. Hierbei wird das Bleichmittel in hoch konzentrierter Dosis auf den Einzelzahn oder die Zahnreihe aufgetragen. Je nach Hersteller wirkt dann das Bleichgel einen vorgegebenen Zeitraum lang auf die Zähne ein; während dieser Zeit bleibt man in der Praxis. Nach Entfernung des Gels durch den Zahnarzt kann dann das Ergebnis sofort überprüft werden.

1
3630
30.08.2012

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner zum Thema » Infos zur Zahnarztpraxis ⇑ top

Was sind die Tätigkeitsschwerpunkte Ihrer Praxis?

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner: Meine Tätigkeitsschwerpunkte sind Implantologie und Ästhetik. Ergänzend dazu ist mein dritter Tätigkeitsschwerpunkt die Kinderzahnheilkunde.

1
3639
30.08.2012

Wie halten Sie den hohen Qualitätsstandard Ihrer Praxis aufrecht?

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner: Für einen dauerhaft höchsten Standard ist unsere Qualitätsmanagerin zuständig.

1
3635
30.08.2012

Führen Sie in der Praxis themenbezogene Aufklärungsprogramme der Zahnmedizin durch? Wie sehen diese aus?

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner: In themenbezogene Aufklärungsprogramme wird das gesamte GIRARdent* Team miteingebenden. Diese erfolgen in den alljährlichen Fortbildungen und Schulungen durch fachbezogenes Schulungs-/Lehrpersonal an diversen Akademien.

1
3633
30.08.2012

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner zum Thema » Mein Zahnarzt ⇑ top

Wann haben Sie sich als Zahnarzt niedergelassen?

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner: Ich habe mich im Dezember 2010 in Essen niedergelassen. Davor war ich angestellter Zahnarzt in einem Ärztezentrum in Mülheim/Ruhr.

1
3633
30.08.2012

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner zum Thema » Zähneknirschen - Bruxismus ⇑ top

Welche Ursachen sind auf Zähneknirschen zurückzuführen?

GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner: Beim Zähneknirschen liegen die Ursachen vermutlich im Gehirn und hängen mit emotionalem Stress zusammen, der im Schlaf verarbeitet wird. Kurzfristige Stressbelastungen in Familie oder Beruf können unter anderem durch Bruxismus zum Ausdruck kommen. In manchen Fällen steckt auch eine Erkrankung des Zahnhalteapparats hinter den Problemen – auch schlecht sitzender Zahnersatz (Brücken, Kronen oder Prothesen) oder Zahnfüllungen können für Zähneknirschen und Zähnepressen verantwortlich sein. Zähneknirschen kann ebenfalls durch orthopädische Probleme entstehen, zum Beispiel funktionelle Störungen des Kiefergelenks. Als neurologische Ursache kommt unter anderem multiple Sklerose infrage. Manchmal kann auch der Genuss von Alkohol oder koffeinhaltigen Getränken für Zähneknirschen verantwortlich sein. Bei Verzicht auf diese Genussmittel verschwindet das Knirschen mit den Zähnen dann meist von alleine wieder. Wenn der Verdacht besteht, dass das Zähneknirschen durch Medikamente ausgelöst wird, zum Beispiel durch Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI), sollten Sie Ihren Arzt darauf ansprechen. Er kann gegebenenfalls ein anderes Medikament verordnen. Generell ist das Zähneknirschen jedoch ein sehr häufiges Phänomen und nicht zwingend mit einer ernsthaften psychischen oder körperlichen Erkrankung verbunden.

1
3630
30.08.2012

Weitere Zahnärzte: Zahnarzt Essen

Profil von GIRARdent* Zahnarztpraxis Melner

Sprechstunde

Montag: 8.oo - 19.oo Uhr
Dienstag: 8.oo - 19.oo Uhr
Mittwoch: 13.oo - 21.oo Uhr
Donnerstag: 10.oo - 20.oo Uhr
Freitag: 8.oo - 13.oo Uhr
Samstag: n.V

Praxisbeschreibung

HERZLICH WILLKOMMEN!
Ein Lächeln fasziniert und entscheidet über das Ihnen entgegengebrachte Vertrauen.
Als wichtigstes freundliches Signal beeinflusst es die zwischenmenschliche Kommunikation, lässt herzhafte Momente intensiv erleben und entscheidet über Ihren Erfolg.

Denn ein schönes Lächeln sieht man sofort. Unser Erfolg ist Ihr strahlendes, zufriedenes und gesundes Lächeln.

An der Schnittstelle innovativer, wegweisender Behandlungsmethoden und sicherster medizinischer Technologien bieten wir Ihnen schonende und schmerzminimierte Behandlungsformen. Ästhetische Highlights werden ausgeführt in einer unbeschwerten Wohlfühlatmosphäre durch entspannendes, arztuntypisches Ambiente und vertrauensvolle Patientengespräche.