Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Dr. Thomas Herold


Dr. Thomas Herold im Interview

Es wurden bereits 35 Fragen im Zahnarzt-Interview für Sie beantwortet!

Dr. Thomas Herold zum Thema » Bleaching ⇑ top

Wie entstehen Verfärbungen an den Zähnen?

Dr. Thomas Herold: In erster Linie durch Farbauflagerungen, verursacht hauptsächlich durch den Genuß von Kaffee, Tee und/oder Nikotin.

4440
30.09.2011

Bleaching - immer ein probates Mittel für ein strahlend weißes Lächeln? Wie stehen Sie dazu?

Dr. Thomas Herold: Natürlich nicht immer, jedes Bleaching hat seine Grenzen, die bei jedem Patienten individuell unterschiedlich sind.

4440
12.10.2011

Warum sollte Bleaching in der Regel von der Zahnarztpraxis begleitet werden?

Dr. Thomas Herold: Nicht nur " in der Regel " sondern grundsätzlich, da es sich immer um einen aktiven Eingriff in die Zahnoberfläche handelt.

4440
12.10.2011

Warum sollte Bleaching in der Regel von der Zahnarztpraxis begleitet werden?

Dr. Thomas Herold: Nicht nur " in der Regel " sondern grundsätzlich, da es sich immer um einen aktiven Eingriff in die Zahnoberfläche handelt.

4440
12.10.2011

Was versteht man unter „Power- oder In-office-Bleaching“?

Dr. Thomas Herold: Unter „Power- oder In-office-Bleaching" versteht man ein Bleaching mit hochprozentigem Bleachingmaterial.

1
4440
12.10.2011

Was ist der Unterschied von “Laser-Bleaching” zu herkömmlichen Bleaching?

Dr. Thomas Herold: Der Unterschied von “Laser-Bleaching” zu herkömmlichen Bleaching liegt darin, daß der Wirkstoff per Laser aktivierrt wird.

1
4440
12.10.2011

Wie können Kronen, Veneers, etc. beim Bleaching beschädigt werden?

Dr. Thomas Herold: Kronen, Veneers, Inlays etc. können bei fachgerechtem Bleaching in der Regel nicht beschädigt werden.

4440
12.10.2011

Wie dauerhaft ist das Ergebnis beim Bleaching?

Dr. Thomas Herold: In der Regel sollte nach ungefähr nach einem Jahr "nachgebleached" werden, da der Effekt dann meist nachgelassen hat.

1
4440
12.10.2011

Wieviele Bleaching-Situngen sollte der Patient einplanen?

Dr. Thomas Herold: Um einen möglichst eindrucksvollen Effekt zu erzielen, sollte beim Homebleaching 1 Woche lang täglich gebleached werden.

4440
12.10.2011

Dr. Thomas Herold zum Thema » Implantologie ⇑ top

Welche Möglichkeiten hat ein Patient in Sachen Implantologie bei Zahnverlust?

Dr. Thomas Herold: Die Möglichkeiten sind vielfältig und sollten in jedem Einzelfall gemeinsam mit Arzt und Patient erörtert werden.

4440
30.09.2011

Was sind typische Grenzen der Implantologie?

Dr. Thomas Herold: Abgesehen von "finanziellen Grenzen" liegen die Grenzen in der knöchernen Situation die für die Aufnahme der Implantate zur Verfügung steht.

4440
30.09.2011

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Dr. Thomas Herold: Schmerzen bei der Behandlung sind nicht zu erwarten, da alle Eingriffe unter örtlicher Betäubung erfolgen.

4440
30.09.2011

Welche besonderen Vorteile bietet Ihre Praxis in der Implantologie?

Dr. Thomas Herold: Die Vorteile in unserer Praxis bei der Implantologie sind, daß besonders ängstliche Patienten auch unter Vollnarkose behandelt werden können.

4440
30.09.2011

Dr. Thomas Herold zum Thema » Infos zur Zahnarztpraxis ⇑ top

Was sind die Tätigkeitsschwerpunkte Ihrer Praxis?

Dr. Thomas Herold: Meine Tätigkeitsschwerpunkte in der Praxis liegen in der Behandlung von Angstpatienten und kosmetischen Frontzahnrestaurationen.

1
4440
30.09.2011

Wie halten Sie den hohen Qualitätsstandard Ihrer Praxis aufrecht?

Dr. Thomas Herold: Durch ständige Kontrollen aller Abläufe in der Praxis, kombiniert mit regelmäßigen Fortbildungen für das Team.

1
4440
30.09.2011

Unterziehen Sie sich bzw. Ihrem Team externen Qualitätskontrollen? Wie laufen diese ab?

Dr. Thomas Herold: Die Qualitätskontrollen finden täglich statt und werden über Checklisten realisiert, die vom Team abgearbeitet werden.

1
4440
30.09.2011

Führen Sie in der Praxis themenbezogene Aufklärungsprogramme der Zahnmedizin durch? Wie sehen diese aus?

Dr. Thomas Herold: Die Aufklärungsprogramme umfassen die Problematik der Parodontologie der Vorsorge und der richtigen Zahnpflege.

1
4440
30.09.2011

Warum haben Sie ein eigenes Labor an Ihre Zahnarztpraxis angegliedert?

Dr. Thomas Herold: Unter anderem um unseren Patienten einen Schnellservice, eine Soforthilfe bei Prothesenreparaturen bieten zu können.

4440
30.09.2011

Dr. Thomas Herold zum Thema » Mein Zahnarzt ⇑ top

Warum haben Sie den Beruf des Zahnarztes gewählt?

Dr. Thomas Herold: Weil ich als Kind sehr schlechte Erfahrungen mit einem Zahnarzt gemacht habe. Damals habe ich zu meinen Eltern gesagt, " Das werde ich einmal besser machen und deshalb will ich später selber Zahnarzt werden ".

1
4440
30.09.2011

Was sind Ihre Spezialgebiete und Lieblingsdisziplinen in der Zahnmedizin?

Dr. Thomas Herold: Meine Spezialgebiete und Lieblingsdisziplinen in der Zahnmedizin sind Behandlungen von Angstpatienten und die ästhetische Zahnheilkunde.

1
4440
30.09.2011

Wann haben Sie sich als Zahnarzt niedergelassen?

Dr. Thomas Herold: Nach meiner Zeit als Assistenzzahnarzt in der Uniklinik - Düsseldorf habe ich mich 1987 in Essen nieder gelassen.

1
4440
30.09.2011

Dr. Thomas Herold zum Thema » Moderne Zahnmedizin ⇑ top

Welche Trends zeichnen sich derzeit in der Zahnmedizin ab?

Dr. Thomas Herold: Außer der Tendenz zu komputergesteuerten Verfahren geht der Trend immer mehr in die Richtung metallfreier Restaurationen.

4440
30.09.2011

Welche Trends sehen Sie in der Zahnmedizin von morgen?

Dr. Thomas Herold: Die Trends gehen immer mehr in die Richtung ästetischer Qualitätsversorgung zu erschwinglichen Preisen.

4440
30.09.2011

Welche zukunftsorientierten Methoden und Techniken setzen Sie in Ihrer Zahnarztpraxis bereits erfolgreich um?

Dr. Thomas Herold: Metallfreie prothetische Versorgungen kombiniert mit Zahnimplantaten auf höchstem zukunftsgerichtetem Niveau.

4440
30.09.2011

Moderne Zahnmedizin hat ihren Preis. Ist das für alle Patienten erschwinglich?

Dr. Thomas Herold: Moderne Zahnmedizin wird heute von allen Krankenkassen bezahlt oder zumindest zu einem erheblichen Anteil bezuschußt.

4440
30.09.2011

Dr. Thomas Herold zum Thema » Naturheilkunde ⇑ top

Welchen Stellenwert nimmt die Naturheilkunde in der Zahnmedizin ein?

Dr. Thomas Herold: Die Naturheilkunde hat in der Zahnmedizin im Vergleich zur Humanmedizin einen ehr geringen Stellenwert.

4440
30.09.2011

Dr. Thomas Herold zum Thema » Professionelle Zahnreinigung (PZR) ⇑ top

Wie oft ist eine professionelle Zahnreinigung durchzuführen?

Dr. Thomas Herold: Das ist individuell verschieden, sinnvoll ist meistens mindestens einmal pro Jahr, in vielen Fällen auch öfter.

4440
30.09.2011

Wieso ist eine professionelle Zahnreinigung empfehlenswert?

Dr. Thomas Herold: Weil sie bei fachgerechter Ausführung optimale hygienische Mundverhältnisse schafft und alle Farbauflagerungen beseitigt.

4440
12.10.2011

Wie hoch sind die Kosten einer professionellen Zahnreinigung?

Dr. Thomas Herold: Von Praxis zu Praxis sehr unterschiedlich, bei uns kostet die Grundreinigung 54 Euro, die Folgereinigungen 32 Éuro.

1
4440
12.10.2011

Wem raten Sie zu einer professionellen Zahnreinigung?

Dr. Thomas Herold: Schaden kann es niemandem, wichtig ist es vor allem bei Patienten mit Tendenz zur Bildung von Zahnstein und Belägen.

4440
12.10.2011

Was ist nach einer professionellen Zahnreinigung zu beachten?

Dr. Thomas Herold: Nach einer professionellen Zahnreinigung sollte der Patient motiviert sein, selber besonders gut zu pflegen.

1
4440
12.10.2011

Warum ist eine professionelle Zahnreinigung kein “Freifahrtschein” in Sachen Zahn- und Mundhygiene?

Dr. Thomas Herold: Weil sie eine sinnvolle Ergänzung darstellt, in keinster Weise aber in der Lage ist, die häusliche Zahnpflege zu ersetzen.

2
4440
12.10.2011

Dr. Thomas Herold zum Thema » Studium der Zahnmedizin ⇑ top

Welche Schwerpunkte haben Sie während Ihres Studiums gelegt?

Dr. Thomas Herold: Während meines Studiums habe ich mich schwerpunktmäßig auf prothetische Versorgungen, vor allem im ästhetischen Bereich konzentriert.

1
4440
30.09.2011

Wo haben Sie Ihre Studienaufenthalte im Ausland verbracht?

Dr. Thomas Herold: Meine Studienaufenthalte im Ausland habe ich hauptsächlich im europäischen Ausland, in Spanien verbracht.

1
4440
30.09.2011

Dr. Thomas Herold zum Thema » Zahnzusatzversicherung ⇑ top

Halten Sie Zahnzusatzversicherungen für sinnvoll?

Dr. Thomas Herold: Zahnzusatzversicherungen sind sinnvoll, weil sie den Patienten helfen, Eigenbeteiligungen z.B. bei Zahnersatz aufzufangen.

4440
30.09.2011

Profil von Dr. Thomas Herold

Sprechstunde

Montag: 8 : 00 - 19 : 00
Dienstag: 8 : 00 - 19 : 00
Mittwoch: 8 : 00 - 19 : 00
Donnerstag: 8 : 00 - 19 : 00
Freitag: 8 : 00 - 19 : 00
Samstag: 9 : 00 - 18 : 00

Praxisbeschreibung

Das Team der Zahnarztpraxis Dr. Herold & Kollegen am Limbecker Platz 4 in Essen-Zentrum steht den Patienten seit 1987 fast rund um die Uhr zur Verfügung.
Sie erreichen uns durchgehend : Montag - Freitag 8.00 - 19.00 und Samstag 9.00 - 18.00.
Die Gesundheit Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches ist für uns das Wichtigste !
Jeder fünfte Erwachsene zählt zu den Angstpatienten,für die der Zahnarztbesuch eine Horrorvision ist. Unser erfahrenes Team ist mit dieser Problematik bestens vertraut und kann Ihnen helfen, Ihre
Angst zu überwinden.
Teamgeist und Spezialisierung garantieren Qualität und Kompetenz !
Unter www.doktor-herold.de können Sie einen ersten Eindruck gewinnen.

Zur Verfügung gestellte KeydexPlus Leistungen

14