Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Praxis-Klinik Dr. Füstenau

  • Lagesche Str. 17
  • 32756 Detmold
  • 05231 962600

Praxis-Klinik Dr. Füstenau im Interview

Es wurden bereits 2 Fragen im Zahnarzt-Interview für Sie beantwortet!

Praxis-Klinik Dr. Füstenau zum Thema » Oralchirurgie ⇑ top

Was macht ein Oralchirurg?

Praxis-Klinik Dr. Füstenau: Oralchirurgie Die Oralchirurgie ist eine zahnärztliche Disziplin. Sie umfasst lediglich kleine operative Behandlungen im Mundbereich (z.B. Wurzelspitzenresektionen, Entfernung tief verlagerter Weisheitszähne, Implantatversorgung). Die Oralchirurgie ist Bestandteil der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie und wird von Ihr komplett abgedeckt. Die Weiterbildung des Zahnarztes zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie erfolgt daher meist bei einem Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie. Der Oralchirurg braucht folgende Qualifikationen: Abgeschlossenes Studium der Zahnmedizin Fachzahnarztanerkennung nach 3-jähriger klinischer Ausbildung Zulassung als Zahnarzt Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie Die Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie ist eine ärztliche Disziplin und stellt das Bindeglied zwischen der Ärzteschaft und der Zahnärzteschaft dar. Zusammen mit der Neurochirurgie, der Augen- und der HNO-Heilkunde gehört sie zu den kopfchirurgischen Fächern. Aufgrund der Komplexität der MKG-Chirurgie ist häufig eine Zusammenarbeit mit anderen Fachärzten (z.B. Augenärzten, Hautärzten, HNO-Ärzten, Neurologen, Orthopäden, Psychotherapeuten, Schmerztherapeuten) und naturgemäß mit den Zahnärzten erforderlich. Im Bereich von Mund, Kiefer und Gesicht treffen auf relativ kleinem Raum sehr komplexe anatomische Strukturen aufeinander, die eine Vielzahl von Aufgaben wie Atmen, Kauen, Schlucken und Sprechen erfüllen müssen. Auch unsere Mimik und nicht zuletzt unser unverwechselbares Aussehen werden entscheidend von den Gesichtsstrukturen geprägt. Es sind nicht nur alle Sinnesorgane im Kopf- und Gesichtsbereich angesiedelt, sondern das Gesicht bleibt auch immer unbedeckt und damit frei sichtbar für jedermann. Daher ist nur allzu verständlich, wenn chirurgische Maßnahmen in dieser Körperregion mit größter Skepsis vom Patienten wahrgenommen werden. Die Implantologie beim MKG-Chirurgen umfasst den gesamten Bereich des Zahnersatzes mit Implantaten. Angefangen mit perfekter 3D-Diagnostik, über alle Formen des Knochenaufbaus bis hin zur prothetisch exakten Positionierung von Implantaten, bietet der MKG-Chirurg das komplette Spektrum auch in komplizierten Situationen. Er hat profundes Wissen durch eine fundierte Ausbildung, die er bereits in der Klinik erworben hat (und nicht etwa nur in Wochenendkursen). Mehr als die Hälfte aller in Deutschland pro Jahr gesetzten Implantate werden durch Fachärzte für MKG-Chirurgie gesetzt. Das hat einen Grund. Die Mundchirurgie umfasst die operative Behandlung im Mundbereich (z.B. Wurzelspitzenresektionen, Entfernung tief verlagerter Weisheitszähne, Implantatversorgung). Sie ist gleichbedeutend mit der Oralchirurgie. Die Kieferchirurgie umfasst die präprothetische Chirurgie, die zu einer operativen Verbesserung des Prothesenlagers am Kieferkamm führt sowie die septische Chirurgie des Kiefers und des Gesichtsschädels, z.B. bei Abszessen und Phlegmonen. Dazu kommt auch die Chirurgie von Wachstumsanomalien der Kiefer (chirurgische Kieferorthopädie). Die Gesichtschirurgie erstreckt sich von der Behandlung diverser Fehlbildungen (z.B. Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten) über die Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des Kiefers und des Gesichtsschädels bis zur Chirurgie von gutartigen und bösartigen Tumoren des Mundes, des Kiefers und des Gesichtes. Auch der „Aufbau“ eines verlorenen Knochens bis hin zum Aufbau eines neuen Gesichtes nach Tumoroperationen oder die Korrektur einer angeborenen Lippen- Kiefer- Gaumenspalte gehören zum Tätigkeitsfeld der Mund- Kiefer- Gesichtschirurgen genauso wie schlussendlich die ästhetische Gesichtschirurgie. Für die vielfältigen und komplexen Aufgabenfelder in dieser höchst sensiblen und hochwertigen Region sind die Fachärzte für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie besonders gut vorbereitet. Der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg braucht folgende Qualifikationen: Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin Abgeschlossenes Studium der Zahnmedizin Facharztanerkennung nach 5-jähriger klinischer Ausbildung in einer Fachklinik Doppelzulassung als Arzt und Zahnarzt

1
2127
31.07.2012

Welche Eingriffe kann ein Oralchirurg ausführen?

Praxis-Klinik Dr. Füstenau: Ein Oralchirurg hat Fertigkeiten für kleine operative Behandlungen im Mundbereich, z.B.: Wurzelspitzenresektionen Entfernung tief verlagerter Weisheitszähne Implantatversorgung Parodontal-Operationen u. v. m.

1
2127
31.07.2012

Weitere Zahnärzte:

Profil von Praxis-Klinik Dr. Füstenau

Sprechstunde

Montag: 08:00 -17:00
Dienstag: 07:30 - 17:00
Mittwoch: 08:00 - 14:00
Donnerstag: 08:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 14:00
Samstag: -

Praxisbeschreibung

Herzlich Willkommen

Wir möchten uns vorstellen und einige Informationen über uns und die Praxis-Klinik geben.
Gewinnen Sie einen ersten Eindruck über unsere Art des Arbeitens und unseren Anspruch an Qualität und Verantwortung.
Profitieren auch Sie von unseren Erfahrungen aus vielen tausend chirurgischen Eingriffen jährlich und unseren überregionalen Kooperationen mit zahlreichen Zahnärzten, Kieferorthopäden, Oralchirurgen, Hausärzten und Fachärzten aller medizinischen Fachrichtungen.

In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne ohne Zeitdruck über die Therapiemöglichkeiten aus unserem umfassenden Angebot der modernen Medizin und Zahnmedizin.
Rufen Sie uns einfach kurz an und vereinbaren einen Termin oder schreiben uns eine E-Mail.

Wir freuen uns auf Sie & Euch!
Ihr Team der Praxis-Klinik Dr. Fürstenau
Tel.: 05231 962600
Email: info@drfuerstenau.de
Web: www.drfuerstenau.de


Meine Behandlungsschwerpunkte

Für Operationen jeglicher Art im sensiblen Bereich von Mund, Kiefer und Gesicht sind wir perfekt aufgestellt. Unsere Praxis-Klinik bietet ein unglaubliches Spektrum an Leistungen und mit der "Patient-zurück-Garantie" wird Sie Ihr Zahnarzt, HNO-Arzt oder auch Hautarzt gerne zu uns überweisen.
Selbstverständlich können Sie auch ohne Überweisung zu uns kommen.

Bei uns erhalten Sie stets eine optimale Versorgung, ganz gleich ob Sie Kassen- oder Privatpatient sind.
Lernen Sie uns kennen...

Implantologie
Zahnimplantate sind der ideale und natürlich wirkende Ersatz für fehlende Zähne.
Viele zahnärztliche Kollegen schätzen unsere Qualität und Erfahrung und überweisen Sie daher gerne zu uns.
Die Schwierigkeiten bei der Planung von Implantaten ergeben sich nicht selten durch ein zu geringes Knochenangebot oder ungünstige Platzverhältnisse. Mit großer Erfahrung können wir die Voraussetzungen hierfür schaffen (Kammaufbau, Sinuslift, Kamm-Spreizung, Membrantechnik). Dabei verwenden wir, wann immer möglich, das beste Material - eigenen Knochen.
Insbesondere im schwierigsten Bereich der Implantologie, der Frontzahnversorgung, haben wir große Erfahrungen. Hier sind besondere Aspekte zu berücksichtigen, um eine perfekte Ästhetik und Funktion erreichen zu können.
Kieferorthopädische Implantate ergänzen das breite Angebot.

Oralchirurgie
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Oralchirurgie. Als Teilgebiet der wesentlich anspruchsvolleren Kieferchirurgie bieten wir Ihnen die komplette zahnärztliche Chirurgie.
Zum Beispiel bei störenden Weisheitszähnen oder chronischen Zahnwurzelentzündungen hilft oft ein kleiner chirurgischer Eingriff. Hiervon machen wir mehrere Tausend Eingriffe pro Jahr.
Auch Sanierungen bei Kindern und behinderten Menschen gehören zu unserem Angebot. Alle Eingriffe können bei Notwendigkeit auch mit Prämedikation (Dämmerschlaf) oder unter Vollnarkose stattfinden.
In unserer Praxis-Klinik sind alle Arten von Anästhesie möglich.
• Lokalanästhesie (Spritze wie beim Zahnarzt)
• Prämedikation (Dämmerschlaf)
• Analgosedierung (erweiterter Dämmerschlaf)
• Vollnarkose
• Tumeszenzlokalanästhesie (Spezielle Lokalanästhesie für große Weichteileingriffe)

Parodontologie
Bewährte und innovative Therapieformen können bei Zahnbetterkrankungen helfen.
Neben den landläufig bekannten konservativen und chirurgischen Therapieansätzen bieten wir auch eine regenerative Therapie mit Emdogain an, mit der man locker geworden Zähne häufig retten kann. Mit diesem außerordentlich erfolgversprechenden Verfahren arbeiten unverständlicherweise nur wenige Kollegen im Umkreis.
Auch bei plastischen Korrekturen am Zahnfleisch (Rezessionsdeckung) verfügen wir über große Erfahrung.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Erfahren Sie mehr auf www.drfuerstenau.de


Warum zu mir?

Kompetenz - Erfahrung - Menschlichkeit
Dr. Fürstenau - Sein Name steht für Qualität und Innovation, jedoch ohne Experimente.

Doppelstudium und fachübergreifende Kompetenz
Das Doppelstudium von Medizin und Zahnmedizin bildet die Voraussetzung zur Facharztweiterbildung MKG-Chirurgie. Damit ist auch der Grundstein für die fachübergreifende Kompetenz und Erfahrung gelegt.
Die Diagnose und Behandlung von komplexen und undurchschaubaren Krankheitsbildern ist eine Spezialität des MKG-Chirurgen.
Dabei ergeben sich oft große Überschneidungen mit der HNO-Heilkunde und der Dermatologie.
Als Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie und Zahnarzt ergeben sich folgende Schwerpunkte:
• die Implantologie
• die Oralchirurgie
• die Parodontologie
• die Kieferchirurgie
• die Tumorchirurgie im Fachgebiet
• die Unfallchirurgie im Fachgebiet
• die Schmerztherapie im Fachgebiet
• die gebietsbezogene Ästhetische Chirurgie

Diagnostik und Therapie mit modernsten Geräten und Methoden
Diese modernen Verfahren haben wir in unser Behandlungsspektrum integriert:
• DVT-Diagnostik (Digitale Volumentomographie)
• 3D-Planung für Implantate
• minimal-invasive Piezo-Chirurgie
• Knochenaufbau mit der Spritze (Stammzellentransfer)
• Operationsplanung mit dem Computer
• Schweißdrüsenabsaugung
• Fettabsaugung in moderner Wet-Technik mit Vibrationskanülen (z. B. für die Eigenfetttransplantation)

Menschlichkeit
Wir empfehlen Ihnen stets die für Sie beste Versorgung, auch wenn dies nicht die teuerste sein sollte.
Wir therapieren auf höchstem Niveau - egal, wie Sie versichert sind.

Große Erfahrung in vielen Bereichen
Implantologie
Dr. Fürstenau implantiert seit 1996 (mehrfach zertifiziert). Bei komplexen Versorgungen kommen computergestützte 3D-Planungen zum Einsatz, mit denen er sich bereits seit 2003 beschäftigt.

Ästhetische Chirurgie
• Lid-Lift / Lidstraffung
• Brauen-Lifting
• Lippenmodellierung
• Narbenkorrektur
• Nasenkorrektur
• Ohrenkorrektur
• Schweißdrüsenentfernung

Nebenhöhlen-Chirurgie
• Kieferhöhlen

Unfallchirurgie
• Nasenbeinfraktur
• Jochbeinfraktur
• Kieferfraktur
• Zahnfraktur

Tumorchirurgie
• Basaliome (weißer Hautkrebs)
• Melanome (schwarzer Hautkrebs)
• Veränderungen an Schleimhaut, Zunge, Kieferknochen

Wiederherstellungschirurgie
• Rekonstruktion von funktionellen und ästhetischen Einheiten im Gesichts-, Kopf- und Halsbereich

Lasermedizin
Mit moderner Softlasertherapie können für verschiedene Krankheiten besondere Therapieformen angeboten werden.
• Lippenherpes
• Arthrose der Kiefergelenke
• Verbrennungen
• Narben

Ausbilder für Ärzte und Zahnärzte
Wir geben unser Wissen und unsere Erfahrung gerne weiter. Dr. Fürstenau ist als Ausbildungsreferent für Implantologen und Zahnärzte vielfältig unterwegs.
Darüber hinaus bestehen seit 2003 offizielle Weiterbildungsberechtigungen für Ärzte und Zahnärzte.
Folgende Weiterbildungen werden angeboten:
• Zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie (2 Jahre)
• Zum Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie (1 Jahr)
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Besuchen Sie unsere Homepage www.drfuerstenau.de