Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Dr. Volker Ludwig & Kollegen


Dr. Volker Ludwig & Kollegen im Interview

Es wurden bereits 116 Fragen im Zahnarzt-Interview für Sie beantwortet!

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Amalgam ⇑ top

Ist Amalgam gefährlich?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Amalgam enthält das Schwermetall Quecksilber, was beim legen und entfernen einer Amalgamfüllung als Quecksilberdampf freigesetzt wird. Diese Verbindungen können sich in der Lunge und im Darm absetzten, aber dort nicht abgebaut werden. Gesundheitliche Schäden wurden damit aber noch nicht in Zusammenhang gebracht. Trotzdem sollten Schwangere und Pat. mit Erkrankungen innerer Organe mit Amalgam sehr vorsichtig sein!

1
10535
04.12.2012

Ist es ratsam, sich Amalgamfüllungen entfernen zu lassen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Amalgamfüllungen die noch keinen RAndspalt aufweisen und dicht sind müssen nicht zwangsläufig entfernt werden; sollten sie jedoch ausgetauscht werden müssen weil sie ein gewisses Alter ( circa 8-10 JAhre) überschritten haben ist es ratsam sie gegen Kunststofffüllungen auszutauschen

1
10535
04.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Bleaching ⇑ top

Wie entstehen Verfärbungen an den Zähnen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Krankheiten in der Jugend, Füllungsränder und Gendefekte.

1
10963
22.04.2011

Bleaching - immer ein probates Mittel für ein strahlend weißes Lächeln? Wie stehen Sie dazu?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Es ist ein Trend aus USA dem man sich nicht entziehen kann. Besser wir Ärzte machen das Bleaching profesionell als das die Patienten sich selber behandeln.

1
10963
22.04.2011

Was versteht man unter „Power- oder In-office-Bleaching“?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: bei diese Art des Bleachings werden die Mittel die den Effekt hervorrufen von einer starken Lichtquelle mit einer bestimmten Frequenz unterstützt.

1
10963
22.04.2011

Warum sollte Bleaching in der Regel von der Zahnarztpraxis begleitet werden?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Siehe vorangegangen Frage

10963
22.04.2011

Wie kann Bleaching ggf. das Zahnfleisch oder umliegende Zähne schädigen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: bei richtiger Anwendung unter Zahnärztlicher Kontolle, nein.

10963
22.04.2011

Was ist der Unterschied von “Laser-Bleaching” zu herkömmlichen Bleaching?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: siehe vorrangegangene Frage

10963
22.04.2011

Wie können Kronen, Veneers, etc. beim Bleaching beschädigt werden?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: hauptproblem ist das danach die Zahnfarben der Kronen etc. nicht mehr zu den Zahnfarben der natürlichen Zähnen passt.

10963
22.04.2011

Wieviele Bleaching-Situngen sollte der Patient einplanen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: ist individuell

10963
22.04.2011

Was ist “Walking-Bleaching”?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Bleaching das zu hause gemacht wird

1
10963
22.04.2011

Was versteht man unter „Power- oder In-office-Bleaching“?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Bleaching das in der Praxis gemacht wird

10963
22.04.2011

Wie dauerhaft ist das Ergebnis beim Bleaching?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Gebleachte Zähne bleiben oftmals über 5 oder mehr Jahre "weisser", abhängig von Konsum von Káffee, Zigaretten, Rotwein etc. Danach geht es aber auch nur langsam richtung alter Zahnfarbe zurück, ggf. kann man nach 7-10 Jahren nochmals nachbleachen

1
10572
28.11.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » CEREC ⇑ top

Welches sind die wesentlichen Vorteile von CEREC?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Cerec Arbeiten können in einer Sitzung präpariert und direkt danach eingesetzt werden, der Zahntechniker und die Wartezeit zur Fertigstellung der Arbeit wird somit umgangen

10489
11.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Fortbildung Zahnarzt ⇑ top

Wie entscheidend ist die Aus- und Fortbildung des Teams in der Zahnarztpraxis?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Da sich Materialien, know how, und bestimmte Behandlungsarten stetig verändern und verbessern ist es für jede Praxis unumgänglich regelmäßig an Fortbildungen teilzunehmen

10572
28.11.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Implantologie ⇑ top

Welche Möglichkeiten hat ein Patient in Sachen Implantologie bei Zahnverlust?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Das man inzwischen fast jede Situation mit festen Zähnen versorgen kann.

1
10963
22.04.2011

Was sind typische Grenzen der Implantologie?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Wenn der Patient genügend Gedult und Zeit investiert kann man fast alle Fälle perfekt versorgen

10963
22.04.2011

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: In unseren heutigen Zeiten ist Zahnmedizin nicht mehr schmerzhaft.

10963
22.04.2011

Wie wichtig ist das Thema Knochenaufbau in der Implantologie?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: wichtig den Implantate funktionieren blos wenn genügend Knochen vorhanden ist. Falls dies nicht der Fall ist kann man auf diesem Gebiet viel erreichen. Auch Dreidimensionale Planungen können den Arzt vor der Implantation helfen.

10963
22.04.2011

Wie sicher ist die Implantologie?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: In den Händen geübert und gut ausgebildeter Zahnärzte ist die Implantologie sehr sicher.

10963
22.04.2011

Welche Langzeitergebnisse liegen bei der Implantologie vor?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Ähnlich gute wie in der seit langen etablierten Prothetik

10963
22.04.2011

Welche besonderen Vorteile bietet Ihre Praxis in der Implantologie?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Arbeitet nach der Technik von Anitua

10963
22.04.2011

Wie lange ist die auf Implantate gewährte Garantie in Ihrer Praxis?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Wir bieten ein Einheilgarantie auf die von uns gesetzten Implantate.

1
10963
22.04.2011

Wie stehen Sie zu Zahnimplantaten aus Asien?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Wir verwenden ausschließlich etablierte und anerkannte Systeme die für Deutschland zugelassen sind, wenn ausländische Systeme diese Vorraussetzungen erfüllen verwenden wir diese gerne.

10963
22.04.2011

Wie sehen Sie die beschränkte Kostenübernahme durch gesetzlich Krankenkassen bei Implantaten?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Das ist eine Frage die ich nicht beantworten kann, da solche Entscheidungen von der Politik getroffen werden. Ich versuche nur das beste für den Patienten daraus zu machen. Wobei früher ist gar nichts übernommen worden, und ich begrüße den Anfang der Kostenübernahme der ges. Kassen.

1
10963
22.04.2011

Kann ein Diabetiker mit Implantaten versorgt werden?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Wenn Sie diese Frage vor 15 jahren gestellt hätten wäre die Antwort def. nein gewesen. Aber nach heutigem Wissen kann ein gut eingestellter Diabetiker ohne weiteres mit Implantaten versorgt werden. mfG Dr. Volker Ludwig www.zahnarzt-ludwig.de

10837
14.10.2012

Wie lange dauert meist das Einheilen von Implantaten?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: In der Anfangszeit der Implantologie wurde als Einheilzeit im Unterkiefer 3 Monate und im Oberkiefer, da dieser nicht so stark mit Knochengewebe ausgestattet ist, eine Einheilzeit von 6 Monaten festgelegt. In der heutigen Zeit werden Implantate auch schon früher mit Zahnersatz versorgt, zur Absicherung ob die Implantate eingeheilt sind gibt es mechanische Messmethoden ( Periotestmessung ) oder elektrische Messmethoden (Resonanzfrequenzanalyse zur Bestimmung der Osseointegration und Implantatstabilität ). In manchen geeigneten Fällen werden die Implantate auch sofort belastet. mfG Dr. Volker Ludwig www.zahnarzt-ludwig.de

1
10837
14.10.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Infos zur Zahnarztpraxis ⇑ top

Was sind die Tätigkeitsschwerpunkte Ihrer Praxis?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Ich persöhnlich: Implantologie und Prothetik. Die anderen Kollegen meiner Praxis: Kinderzahnheilkunde, Endodontie ( Wurzelbehandlungen), Schienentherapie

10963
22.04.2011

Wie halten Sie den hohen Qualitätsstandard Ihrer Praxis aufrecht?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Durch ständige Fortbildungen für mich und das Team

10963
22.04.2011

Warum haben Sie ein eigenes Labor an Ihre Zahnarztpraxis angegliedert?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Ich habe zwar vor dem Studium in einem Dentallabor gearbeitet, betreibe aber kein eigenes Dentallabor, da wir mit hervorragenden Dentallabors zusammenarbeiten und ich mich ausschließlich um meine zahnmedizinische Arbeit kümmern möchte.

10963
22.04.2011

Unterziehen Sie sich bzw. Ihrem Team externen Qualitätskontrollen? Wie laufen diese ab?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: wir haben ein Qualitätsmanagement in der Praxis installiert

10963
22.04.2011

Führen Sie in der Praxis themenbezogene Aufklärungsprogramme der Zahnmedizin durch? Wie sehen diese aus?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: regelmässige Mitarbeiterschulungen und Besprechungen

10963
22.04.2011

Wie ist die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrer Praxis gestaltet?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Mit dem Bus sind wir ganz gut erreichbar, ansonsten haben wir hier ausreichend Parkmöglichkeiten

10489
11.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Inlays ⇑ top

Was macht ein Inlay aus Gold so besonders?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Goldinlays haben eine sehr große Lebensdauer und sehr widerständig gegen Abrasion

10535
04.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Karies ⇑ top

Wie stehen Sie zur Kariesvorbeugung durch lokale Fluoridzufuhr?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: sehr gut

10963
22.04.2011

Was sind Ihre Empfehlungen zur Kariesprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: regelmässiger Zahnarztbesuch

10963
22.04.2011

Hat eine professionelle früh-kindliche Zahnpflege einen Einfluss auf die Kariesneigung im weiteren Leben?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: ja beeinflusst Sie auf jeden Fall positiv

10963
22.04.2011

Was sind typische Ursachen von Karies?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Schlechte Mundhygiene

10963
22.04.2011

Wie entsteht Karies?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Die Kariesbakterien verstoffwechseln unser Speisereste, die dabei entstehenden Ausscheidungsprodukte der Bakterien zerstören unsere Zähne.

10963
22.04.2011

Was sind Ihre Ernährungsempfehlungen zur Kariesprophylaxe?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: abwechslungsreiche Ernährung, und möglichts wenig Süssigkeiten

1
10963
22.04.2011

Kann Karies ggf. erblich bedingt sein?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: ja leider

10963
22.04.2011

Was können Patienten neben regelmäßigem und gründlichen Zähneputzen zur Prophylaxe beitragen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Regelmäßig Zahnseide, 1-2 Mal die Woche, Mundspülungen mit Listerine oder anderen alkoholhaltigen Mundspülungen ( weniger Odol, ist nur für gutem Atem gut)

10572
28.11.2012

Welche unterschiedlichen Stadien kann Karies annehmen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Prinzipiell wird zwischen initialer Schmelzkaries und tatsächlicher Karies unterschieden, Die initiale anfängliche Karies kann man noch eine gewisse Zeit beobachten und gegebenfalls mit Hilfe von Fluorid therapieren die tiefe tatsächliche Dentinkaries muss ausgeräumt und gefüllt werden

1
10536
04.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Mein Zahnarzt ⇑ top

Warum haben Sie den Beruf des Zahnarztes gewählt?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Weil es meine Wünsche an das Berufsleben am besten erfüllt hat. Manuelles Arbeiten, mit Menschen zusammenarbeiten , Selbstständig sein mit Personalverantwortung.

10963
22.04.2011

Was sind Ihre Spezialgebiete und Lieblingsdisziplinen in der Zahnmedizin?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Implantologie, d.h. Einpflanzen von künstlichen Zahnwurzeln, und Prothetik

10963
22.04.2011

Wann haben Sie sich als Zahnarzt niedergelassen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: 1 April 1996

10963
22.04.2011

Wie sieht das optimale Wunschergebnis der Therapie für Sie aus?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Den Patienten mit festen Zähnen zu versorgen

10963
22.04.2011

Was fasziniert Sie am Beruf des Zahnarztes?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Mich fasziniert immer wieder welche ästehetischen Ergebnisse durch heutige Materialien und Möglichkeiten erreicht werden können. Erstrebt wird immer ein Ergebniss bei dem wir uns als Zahnärzte selbst schwer tun, den Unterschied zwischem echten Zähnen und Zahnersatz zu unterscheiden

10489
11.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Milchzähne ⇑ top

Was ist bei der Ernährung im Säuglings- und Kindesalter zu beachten?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Keine Süssgetränke zum Einschlafen in die Nuckelflasche

10963
22.04.2011

Sollte Kleinkindern Fluorid in Form von Zahncreme oder sogar Tabletten gegeben werden?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: ja aber angepasst an den Flouridgehalt des Trinkwassers, bitte mit dem Zahnarzt anpassen.

10963
22.04.2011

Wie lange dauert es normalerweise, bis das Milchgebiss vollständig ist?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: 2,5 Jahre

10963
22.04.2011

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Moderne Zahnmedizin ⇑ top

Welche Trends zeichnen sich derzeit in der Zahnmedizin ab?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: die Digitalisierung die in vielen Fällen die Arbeit erleichtert

10963
22.04.2011

Welche Trends sehen Sie in der Zahnmedizin von morgen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: was mir einer der wichtigsten Erneuerungen sein wird ist der optische Abdruck des Gebisses

10963
22.04.2011

Welche zukunftsorientierten Methoden und Techniken setzen Sie in Ihrer Zahnarztpraxis bereits erfolgreich um?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Technik n. Eduardo Anitua

10963
22.04.2011

Moderne Zahnmedizin hat ihren Preis. Ist das für alle Patienten erschwinglich?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: es gibt für jeden Fall eine passende Lösung. Genauso wie man bei Autos wählen kann ob man ein Auto mit oder ohne Leder etc. wählen kann, mit jedem kann man von Ort A nach B fahren. Genauso ist es bei Zähnen, wichtig ist das man nach der Behandlung wieder ordentlich aussieht und essen kann.

1
10963
22.04.2011

Wie profitiert der “normale Kassenpatient” von Innovationen in der Zahnmedizin?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Die Techniken werden immer besser und die Behanlungen werden schonender und schneller.

10963
22.04.2011

Welche innovativen Behandlungsmethoden erfreuen sich in Ihrer Praxis wachsender Beliebtheit?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Die größten Veränderungen gibt es im Augenblick in der Endodontie. Man arbeitet inzwischen unter dem Mikroskop und verwendet Aufbereitungsmotoren die drehmomentgesteuert sind.

10963
22.04.2011

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Mundgeruch ⇑ top

Wodurch entsteht Mundgeruch?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Dafür gibt es verschiedene Ursachen. Oft sind es bakteriell besiedelte Tonsillen und deren Beläge die für Mundgeruch verantwortlich sind. Häufig aber auch Beläge auf den Zähnen und der Zunge aufgrund schlechter Mundhygiene

1
10489
11.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Naturheilkunde ⇑ top

Welchen Stellenwert nimmt die Naturheilkunde in der Zahnmedizin ein?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Alles was dem Patienten hilft ist gut. Bei uns gilt das Moto wer heilt hat recht.

10963
22.04.2011

Welche Naturheilverfahren halten Sie für besonders sinnvoll?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Arnika vor chriurgischen Eingriffen

10963
22.04.2011

Was bieten Sie in puncto Naturheilkunde in Ihrer eigenen Zahnarztpraxis an?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Metallfreie Zahnmedizin auch bei Implantaten

1
10963
22.04.2011

Welche Naturheilverfahren haben sich bereits etabliert?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Technik vor OP`s durch Eigenblutentnahme und nach Bearbeitung des Blutes und Verwendung des Blutplasmas die Wundheilung zu verbessern.

10963
22.04.2011

Was ist Ihr Tipp bei Naturheilverfahren in der Zahnmedizin?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Offen für neues zu sein

10963
22.04.2011

Wo können sich Zahnärzte im Bereich Naturheilkunde ausbilden lassen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: in den entsprechenen Fachgesellschaften

10963
22.04.2011

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Parodontose ⇑ top

Was versteht man unter Parodontose bzw. Parodontitis?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Abbau des Zahnhalteapparates, also Knochen- und Zahnfleischschwund

1
10572
28.11.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Plaque ⇑ top

Was ist Plaque?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Plaque oder Zahnbelag sind Stoffe die von Bakterien der Mundhöhle gebildet werden und sich auf dem Zahn ablagern, wenn diese Beläge verkalken werden sie zu Zahnstein

10535
04.12.2012

Ist Plaque gefährlich?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Ja, da Plaque einen sehr sauren PH Wert hat wird dadurch der Zahn angelöst un d es entsteht Karies

10535
04.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Professionelle Zahnreinigung (PZR) ⇑ top

Was ist nach einer professionellen Zahnreinigung zu beachten?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Das man danach mit dem Essen ein bisserl wartet damit die aufgetragenen Flouride wirken können.

1
10963
22.04.2011

Warum ist eine professionelle Zahnreinigung kein “Freifahrtschein” in Sachen Zahn- und Mundhygiene?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: weil Sie nur eine Unterstützung der häuslichen Mundhygiene ist.

10963
22.04.2011

Wie hoch sind die Kosten einer professionellen Zahnreinigung?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: bei uns ist es nach Zeiteinheit. 1 Stunde kostet 60.- EURO 1/2 Stunde kostet 30.- EURO

1
10963
22.04.2011

Wie oft ist eine professionelle Zahnreinigung durchzuführen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: 1-2 Mal pro Jahr wäre eine Zahnreinigung sinnvoll, im Falle eines parodontal vorbelasteten Patienten sogar 3-4 Mal/ Jahr

10572
28.11.2012

Wieso ist eine professionelle Zahnreinigung empfehlenswert?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Bei der PZR werden sowohl harte als auch weiche Beläge entfernt. Diese sind der Nährboden für verschiedene Bakterien die diese Beläge verwerten und Säuren bilden. Diese wiederum greifen den Zahn an und verursachen die typische Karies, indem sie die Zahnhartsubstanz anlösen

10536
04.12.2012

Wem raten Sie zu einer professionellen Zahnreinigung?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Prinzipiell jedem Patienten, 1-2 Mal/ Jahr

10536
04.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Richtiges Zähneputzen ⇑ top

Wie helfen Eltern ihren Kleinkindern am besten beim Zähneputzen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: zeigen und selbermachen lassen und dann in jedem Fall Nachputzen

10963
22.04.2011

Brauchen Eltern für ihr Kind eine spezielle Zahnbürste?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: die Zahnbürsten sollte zum Entwicklungsstand es Kindes passen.

10963
22.04.2011

Wie oft am Tag sollte ein kleines Kind mit Unterstützung der Eltern die Zähne putzen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: 2 mal

10963
22.04.2011

Was sind die Vorteile einer Zahncreme extra für Kinder?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: der passende Floridgehalt da Kinder die Zahnchrem bisweilen verschlucken.

10963
22.04.2011

Wie sieht richtiges Zähneputzen aus?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Klassisch wie man es von Kindes Beinen auf lernt: von rot nach weiß putzen, nicht zu stark aufdrücken, kreisende Bewegungen machen. Vor allem aber sich nicht nur intensiv mit der Kaufläche beschäftigen, denn die reinigt sich in gewisser Form von selbst aufgrund des Speichelflusses und durch den Kauvorgang, wichtiger sind Aussen- und Innenflächen und 1-2 Mal pro Woche Zahnseide

10572
28.11.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Studium der Zahnmedizin ⇑ top

Welche Schwerpunkte haben Sie während Ihres Studiums gelegt?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: das Studium ohne Ehrenrunde zu beenden.

10963
22.04.2011

Wo haben Sie Ihre Studienaufenthalte im Ausland verbracht?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Ja aber erst nach dem Studium. USA, Spanien und Schweden

10963
22.04.2011

Wo bzw. an welcher Fakultät haben Sie Ihre fachlichen Zusatzqualifikationen erlangt?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: DGI: Currikulum und Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

10963
22.04.2011

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Veneers ⇑ top

Können die Kosten für Veneers in Einzelfällen von der Krankenkasse getragen werden?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Nein, da dies eher in den Bereich ästhetischer Leistungen als medizinischer Leistungen fällt muss man das leider aus eigener Tasche bezahlen.

10572
28.11.2012

Wie langlebig sind Veneers?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Prinzipielle Angaben dazu können nicht getroffen werden da jeder Fall individuell und unterschiedlich ist

10489
11.12.2012

Sind Veneers ohne Einschränkung für alle Patienten machbar?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Ja prinzipiell schon, ausser bei Patienten die Knirschen sollte man andere Versorgungen wählen

10452
17.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Weisheitszähne ⇑ top

Müssen Weisheitszähne immer entfernt werden?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Nein, nur wenn sie ungünstig stehen und dadurch die Mundhygiene erschwert ist und die Schleimhaut darüber liegt oder die Nachbarzähne durch eine ungünstige Wachstumsrichtung der Weisheitszähne beschädigt werden könnten

1
10535
04.12.2012

Durch welche Anzeichen können sich Weisheitszähne bemerkbar machen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Entweder durch eine Entzündung des Zahnfleisches um den Weisheitszahn herum, durch ein Klopfen oder pulsieren im Falle eines tiefen Lochs am Weisheitszahn. Im Falle einer Entzündung in der Peripherie des Weisheitszahnes kann es zu einer "dicken Backe" und eingeschränkter Mundöffnung kommen

1
10535
04.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Zahnarztangst ⇑ top

Welche Tipps können Sie Angst-Patienten geben?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Bei ausgeprägter Zahnarztangst und großem Behandlungsbedarf ist gegebnenefalls eine Behandlung in Inturbationsnarkose sinnvoll. Dies ist sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen möglich. Alternativ wäre eine Behandlung unter Hypnose ein Versuch wird, wird jedoch nicht überall angeboten. Wenn es sich nur um Füllungen und kleine Eingriffe handelt ist immer ein Versuch beim Hauszahnarzt sinnvoll da der Leber und Niere bei einer Inturbationsnarkose stark belastet werden.

10572
28.11.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Zähneknirschen - Bruxismus ⇑ top

Was ist gegen Zähneknirschen zu unternehmen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Therapeutisch eine Knirscherschiene, wenn möglich sollte der Grund des Knirschens gesucht werden, häufig korreliert Knirschen mit Stress oder psychischer Belastung, unterstützend können physioterapeutische Behandlungen durchgeführt werden.

10489
11.12.2012

Welche Ursachen sind auf Zähneknirschen zurückzuführen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Häufiger Auslöser für Knirschen ist Stress oder momentane psychische Belastung. Der Stress wird nachts durch das Knirschen abgearbeitet. Ansonsten gibt es auch noch Kieferfehlstellungen die das Knirschen begünstigen

10452
17.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Zahnersatz ⇑ top

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Wir versuchen die bestmögliche Versorgung die möglich ist für den Patienten zu machen.

10963
22.04.2011

Was zeichnet einen zeitgemäßen Zahnersatz aus?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Gute Funktion, gute Ästehetik, lange Haltbarkeit, keine Beeinträchtigung beim Sprechen

1
10452
17.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Zahnersatzpflege ⇑ top

Was ist bei der Pflege von Zahnersatz besonders zu beachten?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Keine zu abrasiven Zahnpasten, die können den Kunststoff abtragen und damit die Prothese schädigen

10536
04.12.2012

Bieten Sie eine Spezialreinigung für Zahnersatz an?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Wir bieten ihnen an ihre Prothesen im Ultraschallbad sauber zu machen, dadurch können wir Beläge und Verschmutzungen entfernen die sie mit der Zahnbürste nicht mehr wegbekommen

10452
17.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Zahnfleischbluten ⇑ top

Was sind die häufigsten Ursachen von Zahnfleischbluten?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Der Grund für Zahnfleischbluten ist fast immer derselbe. Beläge die an den Zähnen kleben sind mit Bakterien behaftet. Normalerweise wenn wir in unserem Körper eine Entzündung haben werden spezielle Zellen über die Blutbahn auf den Weg geschickt die Bakterien zu bekämpfen, quasi wie im wirklichen Leben die Polizei Übeltäter verhaftet. An die Beläge an den Zähnen kommen die speziellen Zellen aus der Blutbahn des Körpers nicht heran, der Körper bedient sich hier eines Tricks. In dem Bereich der Zähne mit Belägen erhöht der Körper den Blutdruck, somit platzen kleinere Blutgefässe und das Blut tritt aus dem Zahnfleisch aus, und somit haben die Blutzellen die die Bakterien bekämpfen eine Möglichkeit die Bakterien in den Belägen um die Zähne zu bekämpfen. Deswegen ist Zahnfleischbluten immer ein Zeichen von einer Entzündung, und kann nur bekämpft werden indem man die bakteriellen Zahnbelege entfernt. Entweder durch gesteigerte Mundhygiene oder indem man sich an einen Profi in diesem Bereich, einen Zahnarzt, wendet. MfG Dr Völker Ludwig Www.zahnarzt-Ludwig.de

1
10836
14.10.2012

Was ist bei Zahnfleischbluten in der Schwangerschaft zu tun?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Da dies ausschließlich hormonell bedingt ist, ist hier nichts weiter als die "normale Mundhygiene" angeraten

10535
04.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Zahnhygiene ⇑ top

Welches sind entscheidende Vorteile einer elektrischen Zahnbürste?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: wenn jemand damit besser putzt als mit der Handzahnbürste da er Maschinen gut finden soll er damit putzen.

10963
22.04.2011

Welchen Patienten empfehlen Sie eine zusätzliche Zahnpflege?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Parodontal vorgeschädigten Patienten würde ich prinzipiell eine intensivere Mundhygiene empfehlen, sprich regelmäßig Zahnseide Mundspülungen mit Alkohol, Interdentalbürsten etc.

10536
04.12.2012

Wie kann sich mangelnde Zahn- und Mundhygiene schlimmsten Falls auswirken?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: In extremen Fällen geht ein großer Teil der Zähne verloren, da tief zerstörte Zähne nicht mehr aufgebaut werden können. Odt ist der folgende ZAhnersatz mit Implantaten und Zahnersatz extrem teuer

10536
04.12.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen zum Thema » Zahnmedizin Baby Kind ⇑ top

Was sind Ihre Tipps, wenn Babys zahnen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: auf jeden Fall auch diese müssen geputz werden. Nicht wie manchen Leute denken die fallen ja eh wieder raus deswegen ist putzen nicht angezeigt

10963
22.04.2011

Ab welchem Alter können Kinder eigenständig die Zähne putzen?

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: gute Frage meine ist 12 und ich errinner Sie immer noch daran, grins.

1
10963
22.04.2011

Weitere Zahnärzte: Zahnarzt Fürth

Profil von Dr. Volker Ludwig & Kollegen

Sprechstunde

Montag: 08.00 - 20.00 Uhr
Dienstag: 08.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 - 20.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 - 20.00 Uhr
Freitag: 08.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 13.00 Uhr

Praxisbeschreibung

Vollklimatisierte, moderne Zahnarztpraxis im Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen gelegen. Eigene Parkplätze vor dem Haus, sehr gute ÖPNV-Anbindung. Das international ausgerichtete Team betreut Sie freundlich und kompetent in zahlreichen Landessprachen.
Regelmäßige, kostenfreie Informationsveranstaltungen für Patienten (Implantologie).