Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Dr. Kathrin Schulze

  • Jacobistr. 39
  • 79104 Freiburg
  • 0761- 340 05

Dr. Kathrin Schulze im Interview

Es wurden bereits 43 Fragen im Zahnarzt-Interview für Sie beantwortet!

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Bleaching ⇑ top

Warum sollte Bleaching in der Regel von der Zahnarztpraxis begleitet werden?

Dr. Kathrin Schulze: Um Probleme zu vermeiden und optimale Ergebnisse erzielen zu können

3216
08.04.2011

Wie entstehen Verfärbungen an den Zähnen?

Dr. Kathrin Schulze: Rauchen, Kaffee, Nahrungsmittel

3216
08.04.2011

Was versteht man unter „Power- oder In-office-Bleaching“?

Dr. Kathrin Schulze: Bleichen mit extrem aggressiven stark und schnell wirkenden Mitteln

1
3216
08.04.2011

Was ist “Walking-Bleaching”?

Dr. Kathrin Schulze: Bleichen mit individuellen Schienen um optimale Ergebnisse schonend zu erzielen

3216
08.04.2011

Wie können Kronen, Veneers, etc. beim Bleaching beschädigt werden?

Dr. Kathrin Schulze: nein

1
3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Icon ⇑ top

Wann ist die ICON-Technik zur Kariesbekämpfung anwendbar?

Dr. Kathrin Schulze: bei minimalen Cariesläsionen

1
3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Implantologie ⇑ top

Welche Möglichkeiten hat ein Patient in Sachen Implantologie bei Zahnverlust?

Dr. Kathrin Schulze: mittlerweile alle, es ist fast alles möglich zu erreichen, wenn man den Aufwand betreiben möchte

1
3216
08.04.2011

Was sind typische Grenzen der Implantologie?

Dr. Kathrin Schulze: fehlender Knochen, der aber wieder neu aufgebaut werden kann

1
3216
08.04.2011

Wie wichtig ist das Thema Knochenaufbau in der Implantologie?

Dr. Kathrin Schulze: sehr wichtig

3216
08.04.2011

Wie sicher ist die Implantologie?

Dr. Kathrin Schulze: mit ausgiebiger Diagnostik sehr sicher

1
3216
08.04.2011

Welche besonderen Vorteile bietet Ihre Praxis in der Implantologie?

Dr. Kathrin Schulze: enge Zusammenarbeit mit Chirurgen für schwierige und aussergewöhnliche Fälle

3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Infos zur Zahnarztpraxis ⇑ top

Unterziehen Sie sich bzw. Ihrem Team externen Qualitätskontrollen? Wie laufen diese ab?

Dr. Kathrin Schulze: Qualitätsmanagment wird in der Praxis gelebt und ständig weiter ausgebaut

3216
08.04.2011

Warum haben Sie ein eigenes Labor an Ihre Zahnarztpraxis angegliedert?

Dr. Kathrin Schulze: Um kleinere zahntechnische Arbeiten selber und schnell erledigen zu können

3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Karies ⇑ top

Wie stehen Sie zur Kariesvorbeugung durch lokale Fluoridzufuhr?

Dr. Kathrin Schulze: perfekt

3216
08.04.2011

Was sind Ihre Empfehlungen zur Kariesprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen?

Dr. Kathrin Schulze: regelmäßiges Zähneputzen, professionelle Zahnreinigung und Prophylaxe beim Zahnarzt

1
3216
08.04.2011

Was sind typische Ursachen von Karies?

Dr. Kathrin Schulze: mangelnde Pflege und falsche Ernährung

3216
08.04.2011

Hat eine professionelle früh-kindliche Zahnpflege einen Einfluss auf die Kariesneigung im weiteren Leben?

Dr. Kathrin Schulze: ja

1
3216
08.04.2011

Wie entsteht Karies?

Dr. Kathrin Schulze: durch länger einwirkende Beläge auf den Zähnen

8
3216
08.04.2011

Was sind Ihre Ernährungsempfehlungen zur Kariesprophylaxe?

Dr. Kathrin Schulze: wenig Süßes, wenig Säfte + Schorlen Cola, etc.

1
3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Mein Zahnarzt ⇑ top

Warum haben Sie den Beruf des Zahnarztes gewählt?

Dr. Kathrin Schulze: Der Beruf des Zahnarztes ist zum einen medizinisch und zuggleich technisch

3216
08.04.2011

Wann haben Sie sich als Zahnarzt niedergelassen?

Dr. Kathrin Schulze: 2005

3216
08.04.2011

Was sind Ihre Spezialgebiete und Lieblingsdisziplinen in der Zahnmedizin?

Dr. Kathrin Schulze: ästhetische Zahnheilkunde, Endodontie, Prothetik und Implantate

3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Milchzähne ⇑ top

Sollte Kleinkindern Fluorid in Form von Zahncreme oder sogar Tabletten gegeben werden?

Dr. Kathrin Schulze: Zahncreme reicht aus

1
3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Moderne Zahnmedizin ⇑ top

Welche Trends zeichnen sich derzeit in der Zahnmedizin ab?

Dr. Kathrin Schulze: schonendere Arbeitsweisen, zunehmende Implantate als Zahnerstaz

3216
08.04.2011

Moderne Zahnmedizin hat ihren Preis. Ist das für alle Patienten erschwinglich?

Dr. Kathrin Schulze: z.B. durch kostenlose Teilzahlungen

1
3216
08.04.2011

Welche zukunftsorientierten Methoden und Techniken setzen Sie in Ihrer Zahnarztpraxis bereits erfolgreich um?

Dr. Kathrin Schulze: maschinelle Wurzelbehandlungen

3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Professionelle Zahnreinigung (PZR) ⇑ top

Von wem wird eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt?

Dr. Kathrin Schulze: qualifiziertes, fortgebildetes Fachpersonal der Zahnarztpraxis

1
3216
08.04.2011

Wie oft ist eine professionelle Zahnreinigung durchzuführen?

Dr. Kathrin Schulze: 2 - 4 mal pro Jahr, je nach individueller Risikoeinstufung

1
3216
08.04.2011

Wem raten Sie zu einer professionellen Zahnreinigung?

Dr. Kathrin Schulze: Jedem

3216
08.04.2011

Wieso ist eine professionelle Zahnreinigung empfehlenswert?

Dr. Kathrin Schulze: Karies- und Parodontitisprophylaxe

3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Richtiges Zähneputzen ⇑ top

Wie oft am Tag sollte ein kleines Kind mit Unterstützung der Eltern die Zähne putzen?

Dr. Kathrin Schulze: 2 x

3216
08.04.2011

Brauchen Eltern für ihr Kind eine spezielle Zahnbürste?

Dr. Kathrin Schulze: Kinderzahnbürste

3216
08.04.2011

Was sind die Vorteile einer Zahncreme extra für Kinder?

Dr. Kathrin Schulze: geringerer Fluoridanteil, um Überdosierung zu vermeiden

3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Zahnhygiene ⇑ top

Wie kann sich mangelnde Zahn- und Mundhygiene schlimmsten Falls auswirken?

Dr. Kathrin Schulze: Zahnverlust, allgemeine körperliche Erkrankungen

1
3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Zahnmedizin Baby Kind ⇑ top

Wann sollten Eltern mit ihrem Kind erstmals zum Zahnarzt gehen?

Dr. Kathrin Schulze: sobald der erste Zahn da ist

1
3216
08.04.2011

Gibt es kleine Tricks, dem Kind die Angst vorm Zahnarztbesuch zu nehmen?

Dr. Kathrin Schulze: grundsätzlich haben Kinder keine Angst, ausser thematisiert diese, warum sollten sie Angst haben, wenn noch nie etwas passiert ist

1
3216
08.04.2011

Wie führen Sie Eltern an den ersten Besuch beim Zahnarzt mit Kind heran?

Dr. Kathrin Schulze: bis 2 - 2,5 Jahre

1
3216
08.04.2011

Wie oft pro Jahr müssen Eltern mit ihrem Kleinkind zum Zahnarzt gehen?

Dr. Kathrin Schulze: 2 - 4 mal pro Jahr

1
3216
08.04.2011

Welche Süßigkeiten sind besonders gefährlich für Kinderzähne?

Dr. Kathrin Schulze: klebrige und saure, insbesonder Fruchsäfte und -schorlen

1
3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Zahnzusatzversicherung ⇑ top

Halten Sie Zahnzusatzversicherungen für sinnvoll?

Dr. Kathrin Schulze: Ja

3216
08.04.2011

Dr. Kathrin Schulze zum Thema » Zirkonkrone ⇑ top

Die Zirkonkrone - eine “Modeerscheinung” oder echte Innovation mit enormen Potential für die Zahnmedizin?

Dr. Kathrin Schulze: echte Innovation

1
3216
08.04.2011

Weshalb ist die Zirkonkrone für Allergiker besonders gut geeignet?

Dr. Kathrin Schulze: kein Metallanteil

1
3216
08.04.2011

Was bietet die Zirkonkrone als sogenannte Hightech-Keramik für den Patienten?

Dr. Kathrin Schulze: hohe Ästhetik bei fehlendem Allergiepotential

1
3216
08.04.2011

Weitere Zahnärzte:

Profil von Dr. Kathrin Schulze

Sprechstunde

Montag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Dienstag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Mittwoch: keine Öffnungszeit hinterlegt
Donnerstag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Freitag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Samstag: keine Öffnungszeit hinterlegt

Praxisbeschreibung

für diese Praxis wurde noch keine Beschreibung hinterlegt