Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Dr. Michael Cvachovec


Dr. Michael Cvachovec im Interview

Es wurden bereits 42 Fragen im Zahnarzt-Interview für Sie beantwortet!

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Bleaching ⇑ top

Wie entstehen Verfärbungen an den Zähnen?

Dr. Michael Cvachovec: Vielfältig: Medikation, Tee, Kaffe, Nikotinabusus und vieles mehr.

2480
02.05.2011

Bleaching - immer ein probates Mittel für ein strahlend weißes Lächeln? Wie stehen Sie dazu?

Dr. Michael Cvachovec: Das "immer" ist gänzlich falsch; da Bleaching nicht von Dauer ist verbietet es sich selbstredend bei Frontzahnfüllungen oder Kronen im sichtbaren Bereich, die müssten sonst ständig erneuert, um farblich angepasst zu werden.

1
2480
02.05.2011

Warum sollte Bleaching in der Regel von der Zahnarztpraxis begleitet werden?

Dr. Michael Cvachovec: Um Misserfolge durch falsche Indikation ausschließen zu können.

2480
02.05.2011

Was versteht man unter „Power- oder In-office-Bleaching“?

Dr. Michael Cvachovec: Das Bleichen von Zähnen in der Zahnarzt-Praxis

1
2480
02.05.2011

Wie dauerhaft ist das Ergebnis beim Bleaching?

Dr. Michael Cvachovec: 1-2 Jahre, dann muss Nachgebleicht werden

1
2480
02.05.2011

Wie können Kronen, Veneers, etc. beim Bleaching beschädigt werden?

Dr. Michael Cvachovec: Wenn das Bleaching vom Zahnarzt vorgenommen wird, gar nicht!

2480
02.05.2011

Wie kann Bleaching ggf. das Zahnfleisch oder umliegende Zähne schädigen?

Dr. Michael Cvachovec: Ja bei falscher Anwendung oder nicht entdeckter Karies!

1
2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Implantologie ⇑ top

Welche Möglichkeiten hat ein Patient in Sachen Implantologie bei Zahnverlust?

Dr. Michael Cvachovec: Die Möglichkeiten sind durch Schaffung geeigneter Knochenlager fast unbegrenzt, das Problem ist meist das dafür zur Verfügung stehende Kapital.

1
2480
02.05.2011

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Dr. Michael Cvachovec: Da das Schmerzempfinden eines jeden Patienten unterschiedlich ist, kann man diese Frage nur mit dem Hinweis beantworten, dass die diesbezügliche Medikation immer besser wird.

2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Infos zur Zahnarztpraxis ⇑ top

Wie halten Sie den hohen Qualitätsstandard Ihrer Praxis aufrecht?

Dr. Michael Cvachovec: Niemals mit dem Lernen aufhören und QM-System

2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Karies ⇑ top

Was sind Ihre Empfehlungen zur Kariesprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen?

Dr. Michael Cvachovec: Gruppen- und Individual Prophylaxe

2480
02.05.2011

Hat eine professionelle früh-kindliche Zahnpflege einen Einfluss auf die Kariesneigung im weiteren Leben?

Dr. Michael Cvachovec: Selbstverständlich, je besser desto höher die Chancen auf ein lebenslang kariesfreies Gebiss ohne parodontale Erkrankungen.

1
2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Mein Zahnarzt ⇑ top

Warum haben Sie den Beruf des Zahnarztes gewählt?

Dr. Michael Cvachovec: Das war sicher nur purer Zufall

2480
02.05.2011

Was sind Ihre Spezialgebiete und Lieblingsdisziplinen in der Zahnmedizin?

Dr. Michael Cvachovec: Endodontie und minimalinvasive ästhetische Füllungen

2480
02.05.2011

Wann haben Sie sich als Zahnarzt niedergelassen?

Dr. Michael Cvachovec: 1990

2480
02.05.2011

Wie sieht das optimale Wunschergebnis der Therapie für Sie aus?

Dr. Michael Cvachovec: Dass wir den Menschen und nicht nur seine Zähne behandelt haben.

2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Moderne Zahnmedizin ⇑ top

Welche Trends zeichnen sich derzeit in der Zahnmedizin ab?

Dr. Michael Cvachovec: Die Erkenntnis, dass man nie genug Gruppen- oder Individualprophylaxe machen kann.

2480
02.05.2011

Welche Trends sehen Sie in der Zahnmedizin von morgen?

Dr. Michael Cvachovec: Viel stärkere Berücksichtigung der "Gender dentistry", also der geschlechtsspezifischen Unterschiede bezüglich zahnmedizinischer Therapieansätze.

2480
02.05.2011

Moderne Zahnmedizin hat ihren Preis. Ist das für alle Patienten erschwinglich?

Dr. Michael Cvachovec: Bedingt durch unsere heutige politische Situation und das sozial kaum verträgliche Gesundheitswesen: "Gar nicht!"

2480
02.05.2011

Wie profitiert der “normale Kassenpatient” von Innovationen in der Zahnmedizin?

Dr. Michael Cvachovec: In der Regel nur durch eigene Zuzahlungen und in der Hoffnung, dass innovative Medizin einmal "allen" offensteht.

2480
02.05.2011

Welche innovativen Behandlungsmethoden erfreuen sich in Ihrer Praxis wachsender Beliebtheit?

Dr. Michael Cvachovec: Minimal invasive Eingriffe in der Füllungs- und Parodontaltherapie; sowie mechanische Endodontie "ohne Bohrgeräusche" und Röntgen.

2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Naturheilkunde ⇑ top

Welchen Stellenwert nimmt die Naturheilkunde in der Zahnmedizin ein?

Dr. Michael Cvachovec: Einen sehr kleinen, jedoch sehr sinnvollen Bereich, z.B. Echanizea bei immunsupremierten Patienten

2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Professionelle Zahnreinigung (PZR) ⇑ top

Wieso ist eine professionelle Zahnreinigung empfehlenswert?

Dr. Michael Cvachovec: Da die von der gesetzlichen Krankenkasse übernomme Zahnsteinentfernung nur einen "Bruchteil" der zu reinigenden Flächen und Behandlungen abdeckt. Lebenslange Prophylaxe ist die billigste Art seine Zahnarztbesuche zu gestalten.

2480
02.05.2011

Wie hoch sind die Kosten einer professionellen Zahnreinigung?

Dr. Michael Cvachovec: Da die Professionelle Zahnreinigung individuell auf die Bedürfnisse des Patienten ausgerichtet wird, sind auch die Preise individuell. In der Regel zwischen 35 und 85 Euro.

1
2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Richtiges Zähneputzen ⇑ top

Wie oft am Tag sollte ein kleines Kind mit Unterstützung der Eltern die Zähne putzen?

Dr. Michael Cvachovec: 2x

2480
02.05.2011

Wie helfen Eltern ihren Kleinkindern am besten beim Zähneputzen?

Dr. Michael Cvachovec: Durch 1x tägliche Kontrolle und Nachputzen

2480
02.05.2011

Brauchen Eltern für ihr Kind eine spezielle Zahnbürste?

Dr. Michael Cvachovec: Je kleiner der Bürstenkopf, um so besser

2480
02.05.2011

Was sind die Vorteile einer Zahncreme extra für Kinder?

Dr. Michael Cvachovec: Der Fluoridgehalt ist auf das Kind abgestimmt

2480
02.05.2011

Warum ist Zahnseide eine sinnvolle Ergänzung zur Zahnbürste?

Dr. Michael Cvachovec: Um Karies im Zahnzwischenraum vorzubeugen

2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Studium der Zahnmedizin ⇑ top

Welche Schwerpunkte haben Sie während Ihres Studiums gelegt?

Dr. Michael Cvachovec: Ganz klar die Zahnerhaltung und Oralchirugie

2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Zahnersatz ⇑ top

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

Dr. Michael Cvachovec: Qualität lässt sich nur erzielen, wenn man sich dafür Zeit nimmt, der Arzt und der Patient. Die Kosten kann man in der Regel durch Abstriche in der Ästhetik verringern, jedoch Zahnersatz aus dem Ausland geht meist zu Kosten der Qualität.

2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Zahnhygiene ⇑ top

Wie sieht die ideale Ernährung für gesunde Zähne bzw. gute Zahnhygiene aus?

Dr. Michael Cvachovec: Käse und Weißbrot; aber wer möchte sich schon ein Leben lang damit ernähren.

1
2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Zahnmedizin Baby Kind ⇑ top

Ab welchem Alter können Kinder eigenständig die Zähne putzen?

Dr. Michael Cvachovec: Ab 8 Jahre ohne dass ein Elternteil "nachputzt". Leider fangen viele Kinder vorher damit an.

2480
02.05.2011

Ab welchem Zeitpunkt können Kinder eine elektrische Zahnbürste benutzen?

Dr. Michael Cvachovec: Das hängt stets davon ab, ob das Kind in der Lage ist die manuelle Zahnbürste gut zu bedienen, die elektrische verführt im Kindesalter zum "Hudeln".

2480
02.05.2011

Wann sollten Eltern mit ihrem Kind erstmals zum Zahnarzt gehen?

Dr. Michael Cvachovec: Ab dem zweiten Lebensjahr, möglichst erstmal zum Zuschauen und mit dem Stuhl fahren.

2480
02.05.2011

Gibt es kleine Tricks, dem Kind die Angst vorm Zahnarztbesuch zu nehmen?

Dr. Michael Cvachovec: Ja, aber die werden hier nicht verraten. Kleiner Tipp: Wenn Ihr Kind angstfrei zum Zahnarzt gehen soll, versichern Sie ihm niemals, "dass es nicht wehtut", von alleine käme Ihr Kind nämlich garnicht auf so einen Gedanken.

1
2480
02.05.2011

Was können Eltern bei akuten Zahnschmerzen ihres Kindes zur Linderung beitragen?

Dr. Michael Cvachovec: Den Zahnarzt aufsuchen!! Was für eine Frage!?

1
2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Zahnzusatzversicherung ⇑ top

Halten Sie Zahnzusatzversicherungen für sinnvoll?

Dr. Michael Cvachovec: Nur wenn der Patient diszipliniert genug ist, diese Versicherungen alle zwei Jahre den meist veränderten politischen Gegebenheiten anzupassen.

2480
02.05.2011

Dr. Michael Cvachovec zum Thema » Zirkonkrone ⇑ top

Wodurch unterscheidet sich die Zirkonkrone von herkömmlichen Kronen?

Dr. Michael Cvachovec: Sie besteht einzig aus Keramik, sieht dem Vorbild der Natur super ähnlich, isoliert gut gegen Temperaturreize

1
2480
02.05.2011

Welche Materialeigenschaften zeichnen die Zirkonkrone aus?

Dr. Michael Cvachovec: Für Allergiker geeignet und gute termische Isolation, keine Spannungen unterschiedlicher Materialien und, und, und..

1
2480
02.05.2011

Die Zirkonkrone - eine “Modeerscheinung” oder echte Innovation mit enormen Potential für die Zahnmedizin?

Dr. Michael Cvachovec: Letzteres natürlich, sie sieht am besten aus, ist zur Zeit billiger als eine Goldkrone.

1
2480
02.05.2011

Was bietet die Zirkonkrone als sogenannte Hightech-Keramik für den Patienten?

Dr. Michael Cvachovec: Ästhetik, termische Isolation und eine echte Ersparnis gegenüber einer Goldkrone.

1
2480
02.05.2011

Weitere Zahnärzte: Zahnarzt Wiesbaden

Profil von Dr. Michael Cvachovec

Sprechstunde

Montag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Dienstag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Mittwoch: keine Öffnungszeit hinterlegt
Donnerstag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Freitag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Samstag: keine Öffnungszeit hinterlegt

Praxisbeschreibung

Allgemein ausgerichtete Zahnarzt-Praxis in der Innenstadt von Wiesbaden.
Für ausführliche Informationen besuchen Sie unsere Homepage