Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Andreas Hager


Andreas Hager im Interview

Es wurden bereits 17 Fragen im Zahnarzt-Interview für Sie beantwortet!

Andreas Hager zum Thema » Bleaching ⇑ top

Bleaching - immer ein probates Mittel für ein strahlend weißes Lächeln? Wie stehen Sie dazu?

Andreas Hager: Bleaching kann heute sicher und erfolgreich durchgeführt werden. Das bestätigen unsere Patienten ebenfalls.

1
2210
06.04.2011

Warum sollte Bleaching in der Regel von der Zahnarztpraxis begleitet werden?

Andreas Hager: Insbesondere VOR einem Bleaching muss das Gebiss zahnärztlich untersucht werden weil durchaus erhebliche Schäden entstehen können, wenn das Bleachen falsch oder unter falschen Voraussetzungen erfolgt.

1
2210
06.04.2011

Andreas Hager zum Thema » Implantologie ⇑ top

Welche Möglichkeiten hat ein Patient in Sachen Implantologie bei Zahnverlust?

Andreas Hager: Alle! Das hängt nur von der ggf. erforderlichen Bereitschaft zu finanziellem und chirurgischem Aufwand ab.

1
2210
06.04.2011

Was sind typische Grenzen der Implantologie?

Andreas Hager: gesundheitlicher Art (schwere Erkrankungen, Heilungsstörungen), finanzieller Art

1
2210
06.04.2011

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Andreas Hager: Implantologische Behandlungen sind in der Regel völlig schmerzfrei.

2210
06.04.2011

Wie wichtig ist das Thema Knochenaufbau in der Implantologie?

Andreas Hager: Das ist ein wichtiges Thema. Nur bei ausreichend Knochen ist es möglich, ein Implantat zu setzen. Fehlt Knochen muss dieser folglich zunächst aufgebaut werden, bevor implantiert werden kann.

1
2210
06.04.2011

Wie sicher ist die Implantologie?

Andreas Hager: Die Implantologie ist sehr sicher, jedoch gibt es auch hier - wie überall in der Medizin - Misserfolge. Das beste Implantat ist immer noch der eigene Zahn. Erst wenn der Zahn nicht mehr erhalten werden kann sollte man über Implantate nachdenken. Man hat heute teilweise das Gefühl, dass im Denken mancher Leute jeder Zahn einem Implantat im Wege steht...

1
2210
06.04.2011

Andreas Hager zum Thema » Infos zur Zahnarztpraxis ⇑ top

Was sind die Tätigkeitsschwerpunkte Ihrer Praxis?

Andreas Hager: Wurzelkanalbehandlung (Endodontie) Cerec (Vollkeramik-Einzelzahnversorgungen, CAD-CAM) Prophylaxe (insbesondere SOLO-Prophylaxe)

2210
06.04.2011

Wie halten Sie den hohen Qualitätsstandard Ihrer Praxis aufrecht?

Andreas Hager: Wir führen regelmäßig Teambesprechungen durch und bilden uns alle weiter. Im Bereich Endodontie bin ich täglich im fachlichen Austausch mit gleichgesinnten Kollegen (Internet-Foren).

2210
06.04.2011

Unterziehen Sie sich bzw. Ihrem Team externen Qualitätskontrollen? Wie laufen diese ab?

Andreas Hager: Unsere SOLO-Prophylaxe-Assistentinnen werden regelmäßig von der Firma SOLO-Med auf ihre Kenntnisse nachgeprüft.

2210
06.04.2011

Andreas Hager zum Thema » Mein Zahnarzt ⇑ top

Was sind Ihre Spezialgebiete und Lieblingsdisziplinen in der Zahnmedizin?

Andreas Hager: Mein Spezial-Fachgebiet in der Zahnmedizin ist die Wurzelkanalbehandlung (Endodontie). Ich habe eine einjährige Zusatzausbildung mit erfolgreicher Abschlussprüfung beendet und die Praxis ist technisch besonders gut hierfür ausgestattet (Mikroskop, viel Spezialinstrumentarium, besonders geschultes Personal). Darüber hinaus beschäftige ich mich am liebsten mit der Erhaltung von Zähnen - auch solchen, die andernorts gerne entfernt würden, sofern der Patient dies auch wünscht. Es macht auch große Freude, zu sehen, wie sich die Mundgesundheit unserer Patienten durch unser Prophylaxeprogramm verbessert. Natürlich biete ich auch Zahnersatz und Implantatversorgungen an.

2210
06.04.2011

Wann haben Sie sich als Zahnarzt niedergelassen?

Andreas Hager: Januar 1997

2210
06.04.2011

Andreas Hager zum Thema » Moderne Zahnmedizin ⇑ top

Moderne Zahnmedizin hat ihren Preis. Ist das für alle Patienten erschwinglich?

Andreas Hager: Wir bieten unseren Patienten über einen Kooperationspartner Teilzahlungen an, die im Zeitraum bis zu 6 Monaten sogar zinsfrei sind.

1
2210
06.04.2011

Wie profitiert der “normale Kassenpatient” von Innovationen in der Zahnmedizin?

Andreas Hager: Wir machen keine Unterschiede zwischen den Versicherungsarten. Jeder Patient kann alle bei uns verfügbaren Leistungen bekommen. Lediglich der daraus resultierende Eigenanteil unterscheidet sich natürlich je nach der Erstattung, die er von seiner Versicherung erwarten kann.

1
2210
06.04.2011

Welche innovativen Behandlungsmethoden erfreuen sich in Ihrer Praxis wachsender Beliebtheit?

Andreas Hager: SOLO-Prophylaxe hochwertige Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) Cerec Schmelz-Dentin-adhäsive Kunststoff-Füllungen

1
2210
06.04.2011

Andreas Hager zum Thema » Studium der Zahnmedizin ⇑ top

Wo bzw. an welcher Fakultät haben Sie Ihre fachlichen Zusatzqualifikationen erlangt?

Andreas Hager: Das einjährige Curriculum der Endodontie habe ich bei der Endoplus-Akademie in Köln absolviert. Abschlussprüfungen habe ich erfolgreich dort und zusätzlich vor der Deutschen Gesellschaft für Endodontie abgelegt.

2210
06.04.2011

Andreas Hager zum Thema » Zahnzusatzversicherung ⇑ top

Halten Sie Zahnzusatzversicherungen für sinnvoll?

Andreas Hager: Klares "Jein" ;-) Versicherungen müssen gewinnbringend arbeiten. Das bedeutet zwangsläufig, dass die meisten "Kunden" mehr einzahlen als sie daraus an Leistungen erhalten. Das Kleingedruckte und die enorm steigende Bürokratie zeigen im Alltag immer wieder, wie sich Versicherungen um eine Erstattung drücken und Patienten keine Leistungen erhalten, obwohl sie eigentlich dachten, gut versichert zu sein.

1
2210
06.04.2011

Profil von Andreas Hager

Sprechstunde

Montag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Dienstag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Mittwoch: keine Öffnungszeit hinterlegt
Donnerstag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Freitag: keine Öffnungszeit hinterlegt
Samstag: keine Öffnungszeit hinterlegt

Praxisbeschreibung

für diese Praxis wurde noch keine Beschreibung hinterlegt

Zur Verfügung gestellte KeydexPlus Leistungen

6