Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Welche Patientengruppen sind besonders für Parodontose anfällig?

4 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Dr. Andreas Zorn: Patienten mit geschwächtem Immunsystem, Diabeteskranke, Schwangere, Tumorpatienten und Raucher

9
7665
19.12.2011

Dr. Wolfgang Riedling - Zahnarzt und Zahntechniker: Es gibt vier Faktoren die nachweislich einer Parodontitiserkrankung Vorschub leisten. 1. Rauchen - 2. Diabetes - 3. Ererbte Veranlagung - 4. Streß

1
19813
14.10.2012

Christian H.W. Marklstorfer: Prinzipiell kann tatsächlich jeder Mensch von der Erkrankung betroffen sein. Allerdings vermag es die körpereigene Abwehr in den ersten Lebensdekaden noch, auffällige Symptome soweit abzuschwächen, dass die Diagnose der Anfänge nur durch den Fachmann möglich ist. Untersuchungen haben gezeigt, das statistisch gesehen deutlich mehr Zähne durch Parodontitis, also einer chronischen, stummen und schleichenden Entzündung des Zahnhalteapparates, verloren gehen als durch Karies. Wir wissen heute, dass in den westlichen Industrienationen mehr als die Hälfte aller über 35-Jährigen sowie beinahe jeder über 60-Jährige an
 an zumindest einer beginnenden Parodontitis leidet. Die vierte Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS IV) im Auftrag der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung und der Bundeszahnärztekammer hat im Jahre 2005 gezeigt, dass unter den Erwachsenen mittleren Alters (35–44 Jahre) in etwa jeder Fünfte, nämlich 20,5 Prozent, an einer schweren Form der Parodontitis leidet; bei den Senioren ist dieser Anteil in etwa verdoppelt, denn unter den 65–74-Jährigen sind 39,8 Prozent von einer schweren Ausprägung der Erkrankung des Zahnhalteapparates betroffen.

1
11526
01.05.2013

PD Dr. José Gonzales: Alle Menschen ohne eine gründliche Mundhygiene sind anfällig. Besonders anfällig sind Menschen mit Allgemeinerkrankungen wie Diabetes oder Immunschwächen.

1
7150
31.12.2014

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 36251
    Bad Hersfeld

  • 33602
    Bielefeld

  • 22305
    Hamburg

  • 45131
    Essen

  • 81667
    München

  • 19059
    Schwerin

  • 56130
    Bad Ems

  • 36041
    Fulda

  • 12167
    Berlin

  • 90491
    Nürnberg

  • 94104
    Tittling

  • 45127
    Essen

  • 57076
    Siegen

  • 80331
    München

  • 97070
    Würzburg

  • 70563
    Stuttgart

  • 50667
    Köln

  • 30900
    Wedemark

  • 55543
    Bad Kreuznach

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Parodontose-Antworten

Hendrik Erdmann im Interview

Wie sieht das optimale Wunschergebnis der Therapie für Sie aus?

Das Behandlungsziel jeder zahnärztlichen Therapie muss sein, den Patienten in einen funktionell und ... Interview lesen


Dr. Bettina Schittelkopp im Interview

Wie sieht das optimale Wunschergebnis der Therapie für Sie aus?

wenn unsere Patienten zufrieden, schmerzfrei und mit einem Lächeln die Praxis verlassen ... Interview lesen


Dr. Peter Kiefner im Interview

Wie sieht das optimale Wunschergebnis der Therapie für Sie aus?

das schönste Ergebnis ist das "unsichtbare" an der Restauration. Und natürlich der Langzeiterfolg. ... Interview lesen


Dr. Bernd Estelmann im Interview

Wie sieht das optimale Wunschergebnis der Therapie für Sie aus?

Der Zahnersatz muss funktionell und ästhetisch einwandfrei sein. Der Patient muss schmerzfrei und z ... Interview lesen


Drs. Alamouti & Melchior- Zahnärzte im Mediapark im Interview

Wie sieht das optimale Wunschergebnis der Therapie für Sie aus?

Ein zufriedener Patienten mit ästhetisch und funktioneller einwandfreier Versorgung ... Interview lesen


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum