Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Was macht ein Oralchirurg?

7 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Christian H.W. Marklstorfer: Ein Oralchirurg führt in der Regel kleinere Operationen in der Mundhöhle, insbesondere im Bereich der zahntragenden Gewebe durch. Dabei erfolgt der Zugang immer durch den Mund. Oralchirurgen sind Fachzahnärzte, d.h. auf Oralchirurgie spezialisierte Zahnärzte, die, z.B. bei einem Facharzt für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie, eine dreijährige Weiterbildungszeit durchlaufen und abschließend eine besondere Prüfung erfolgreich absolviert haben.

2
11123
06.02.2013

Dr. Andreas Zorn: Operationen im/am Zahnkiefer wie der fortgebildete und geübte Zahnarzt auch.

1
7362
20.12.2011

Praxis-Klinik Dr. Füstenau: Oralchirurgie Die Oralchirurgie ist eine zahnärztliche Disziplin. Sie umfasst lediglich kleine operative Behandlungen im Mundbereich (z.B. Wurzelspitzenresektionen, Entfernung tief verlagerter Weisheitszähne, Implantatversorgung). Die Oralchirurgie ist Bestandteil der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie und wird von Ihr komplett abgedeckt. Die Weiterbildung des Zahnarztes zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie erfolgt daher meist bei einem Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie. Der Oralchirurg braucht folgende Qualifikationen: Abgeschlossenes Studium der Zahnmedizin Fachzahnarztanerkennung nach 3-jähriger klinischer Ausbildung Zulassung als Zahnarzt Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie Die Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie ist eine ärztliche Disziplin und stellt das Bindeglied zwischen der Ärzteschaft und der Zahnärzteschaft dar. Zusammen mit der Neurochirurgie, der Augen- und der HNO-Heilkunde gehört sie zu den kopfchirurgischen Fächern. Aufgrund der Komplexität der MKG-Chirurgie ist häufig eine Zusammenarbeit mit anderen Fachärzten (z.B. Augenärzten, Hautärzten, HNO-Ärzten, Neurologen, Orthopäden, Psychotherapeuten, Schmerztherapeuten) und naturgemäß mit den Zahnärzten erforderlich. Im Bereich von Mund, Kiefer und Gesicht treffen auf relativ kleinem Raum sehr komplexe anatomische Strukturen aufeinander, die eine Vielzahl von Aufgaben wie Atmen, Kauen, Schlucken und Sprechen erfüllen müssen. Auch unsere Mimik und nicht zuletzt unser unverwechselbares Aussehen werden entscheidend von den Gesichtsstrukturen geprägt. Es sind nicht nur alle Sinnesorgane im Kopf- und Gesichtsbereich angesiedelt, sondern das Gesicht bleibt auch immer unbedeckt und damit frei sichtbar für jedermann. Daher ist nur allzu verständlich, wenn chirurgische Maßnahmen in dieser Körperregion mit größter Skepsis vom Patienten wahrgenommen werden. Die Implantologie beim MKG-Chirurgen umfasst den gesamten Bereich des Zahnersatzes mit Implantaten. Angefangen mit perfekter 3D-Diagnostik, über alle Formen des Knochenaufbaus bis hin zur prothetisch exakten Positionierung von Implantaten, bietet der MKG-Chirurg das komplette Spektrum auch in komplizierten Situationen. Er hat profundes Wissen durch eine fundierte Ausbildung, die er bereits in der Klinik erworben hat (und nicht etwa nur in Wochenendkursen). Mehr als die Hälfte aller in Deutschland pro Jahr gesetzten Implantate werden durch Fachärzte für MKG-Chirurgie gesetzt. Das hat einen Grund. Die Mundchirurgie umfasst die operative Behandlung im Mundbereich (z.B. Wurzelspitzenresektionen, Entfernung tief verlagerter Weisheitszähne, Implantatversorgung). Sie ist gleichbedeutend mit der Oralchirurgie. Die Kieferchirurgie umfasst die präprothetische Chirurgie, die zu einer operativen Verbesserung des Prothesenlagers am Kieferkamm führt sowie die septische Chirurgie des Kiefers und des Gesichtsschädels, z.B. bei Abszessen und Phlegmonen. Dazu kommt auch die Chirurgie von Wachstumsanomalien der Kiefer (chirurgische Kieferorthopädie). Die Gesichtschirurgie erstreckt sich von der Behandlung diverser Fehlbildungen (z.B. Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten) über die Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des Kiefers und des Gesichtsschädels bis zur Chirurgie von gutartigen und bösartigen Tumoren des Mundes, des Kiefers und des Gesichtes. Auch der „Aufbau“ eines verlorenen Knochens bis hin zum Aufbau eines neuen Gesichtes nach Tumoroperationen oder die Korrektur einer angeborenen Lippen- Kiefer- Gaumenspalte gehören zum Tätigkeitsfeld der Mund- Kiefer- Gesichtschirurgen genauso wie schlussendlich die ästhetische Gesichtschirurgie. Für die vielfältigen und komplexen Aufgabenfelder in dieser höchst sensiblen und hochwertigen Region sind die Fachärzte für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie besonders gut vorbereitet. Der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg braucht folgende Qualifikationen: Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin Abgeschlossenes Studium der Zahnmedizin Facharztanerkennung nach 5-jähriger klinischer Ausbildung in einer Fachklinik Doppelzulassung als Arzt und Zahnarzt

1
2047
31.07.2012

Dr. Eymer: Ein Oralchirung hat sich umfassend theoretisch und praktisch fortgebildet und eine Facharztprüfung abgelegt. Dies mit dem Hintergrund, sicherer und besser als ein 'einfacher' Zahnarzt arbeiten zu können.

1
4439
01.10.2013

Dr. Wolfgang Riedling - Zahnarzt und Zahntechniker: Ein Oralchirurg führt zahnärztlich indizierte chirurgische Eingriffe durch. Bei einem Oralchirurgen handelt es sich um einen weiterbebildeten Zahnarzt. Gruß vom linken Niederrhein

1
14591
01.12.2013

Dr.Ilker arslan: Bei einem Oralchirurgen handelt es sich um einen fachlich spezialisierten Zahnarzt. Eine mehrjährige Weiterbildung befähigt ihn im Gegensatz zu einem "einfachen" Zahnarzt, chirurgische Eingriffe im Bereich der Mundhöhle und des Kieferknochens vorzunehmen. Dies beinhaltet alle Operationen im Mund, an den Zähnen, am Kiefer und an benachbartem Gewebe. In der Regel führt ein Fachzahnarzt für Oralchirurgie, so der fachlich korrekte Ausdruck für den Oralchirurgen, die Eingriffe unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durch.

1
4255
19.07.2014

Zahnarztpraxis Dr. Pelea & Kollegen: Ein Oralchirurg führt chirurgische Eingriffe im Mundraum durch (Zähne, Kiefer, umliegendes Weichgewebe). Mit Hilfe der Oralchirurgie können z. B. Wurzelspitzen gekappt, Weisheitszähne, retinierte oder defekte Zähne extrahiert, Zysten entfernt oder Lippenbändchen korrigiert werden. Knochen können wieder aufgebaut oder transplantiert werden und auch Implantationen gehören zum Bereich der Oralchirurgie.

1
5714
06.10.2014

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 10709
    Berlin

  • 53757
    Sankt Augustin

  • 86853
    Langerringen

  • 44866
    Bochum

  • 47929
    Grefrath

  • Hamburg
    Hamburg

  • 51063
    Köln

  • 30900
    Wedemark

  • 97070
    Würzburg

  • 55116
    Mainz

  • 45127
    Essen

  • 10117
    Berlin

  • 71336
    Waiblingen

  • 27404
    Zeven

  • 20354
    Hamburg

  • 04157
    Leipzig

  • 28211
    Bremen

  • 34292
    Ahnatal

  • 56410
    Montabaur

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Oralchirurgie-Antworten

Praxis für Zahnheilkunde Dr. Buschmann im Interview

Was ist der Unterschied von “Laser-Bleaching” zu herkömmlichen Bleaching?

beim Laser-Bleaching wird ein spezieller Laser einer bestimmten Lichtwellenlänge angewendet ... Interview lesen


Laserzahnheilkunde Völschow im Interview

Was ist der Unterschied von “Laser-Bleaching” zu herkömmlichen Bleaching?

Energiereiches Licht erzeugt kontrolliert Singulet-sauerstoff, der ein optimales Bleaching-Ergebnis ... Interview lesen


Dr. Benvenuto-Gerard Gaebler im Interview

Was ist der Unterschied von “Laser-Bleaching” zu herkömmlichen Bleaching?

Fragen Sie Ihr Bleaching - Zentrum / Zahnarzt : Laser - Aufhellung geht angeblich schneller & ist ni ... Interview lesen


Dr. Bengt-Ove Mattsson im Interview

Was ist der Unterschied von “Laser-Bleaching” zu herkömmlichen Bleaching?

Aktivierung von Bleichgel mittelslaserlicht. ... Interview lesen


Dr. med. dent. Richard Krause im Interview

Was ist der Unterschied von “Laser-Bleaching” zu herkömmlichen Bleaching?

Mittlerweile gibt es Bleichgele, die ohne Licht wirken. ... Interview lesen


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum