Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Welchen Stellenwert nimmt die Naturheilkunde in der Zahnmedizin ein?

56 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Dr. Bernd Estelmann: Randbereich

1
4762
25.03.2011

Dr. Georg Finger: Seit 1991 arbeite ich ganzheitlich. Das Ziel der ganzheitlichen Zahnmedizin ist, die Behandlung mit möglichst biologisch verträglichen Materialien durchzuführen. Auch Amalgamsanierung und die Suche nach Eiterherden im Kieferbereich gehört dazu.

1
3407
06.04.2011

Ulrich E. Ihlenfeld: Die Synthese von Schulmedizin und alternativen Behandlungsansätzen in der Zahnmedizin hat einen hohen Stellenwert bei der Behandlung in unserer Praxis

1
1865
06.04.2011

Dr. Peter Prechtel: wir sind rein chirurgisch orientiert

1
5462
06.04.2011

Maximilian Herpich: wird immer bedeutender. wir stehen in Kontakt mit einem Heilpraktiker sowie einem Osteopaten.

1
3046
06.04.2011

PRAXIS FÜR ZAHNMEDIZIN Dr. P. Macher und Dr.Dr. G. Macher - Zahnärzte und Ärzte - Angstspezialisten: Wir sind wohl aufgrund unserer Qualifikation die einzige Praxis in Deutschland, die den von der Ärztekammer erteilten Zusatztitel "Naturheilverfahren" führen darf.

1
4537
07.04.2011

Dr. Klaus Künkel: keinen

1
4054
11.04.2011

Creative Zahnärzte: Einen großen.

1
5606
11.04.2011

Dr.med.dent. Matthias Niemeyer: weniger

1
4851
25.04.2011

Dr. Kai Zwanzig: Wir versuchen einen gesunden Mix aus Schul- und alternativer Medizin anzubieten. Die Kombination aus beiden sichert perfekte Ergebnisse

1
10641
21.06.2011

Dr. Malte Otte Würzburg: hoch

1
7097
27.07.2011

Dres. Dwornik & Classen: Wir verwenden nur biokompatible Materialien

1
4160
11.08.2011

Dr. med. dent. Peyman Hadjar: Naturheilkunde ist eine gute Kombination und Ergänzung zu Schulmedizin.

1
6127
28.11.2011

Dr.Alexander Neubauer: Der Stellenwert der Naturheilkunde generell nimmt einen großen Stellenwert in unserer Praxis ein. Wir bieten biologische Alternativen zu herkömmlichen chemischen Substanzen und Medikamenten. Auch die Vernetzng mit Therapeuten anderer Fachrichtungen ist heutzutage sehr wichtig, zum Beispiel wenn es um die Frage der Schwermetallausleitung geht. Homöopathische Mittel können z.B. helfen bei Zahnarztangst, Wundheilung etc. Die Natur bietet oft sanftere Wege als Chemie.

1
4228
31.10.2012

Zahnarztpraxis topDentis Cologne: Aus meiner Überzeugung und in meiner Praxis praktisch keine Rolle. Es mag eine Glaubenssache sein Wirstoffe millliardenfach zu verdünnen um deren Wirksamkeit zu erhöhen. Ich bin eher der wissenschaftlich orientierte Mediziner.

1
12862
29.11.2012

Drs. Alamouti & Melchior- Zahnärzte im Mediapark: Herdsuche sowie gut verträgliche Materialien sind zwingend notwendig. Interdisziplinäre Zusammenarbeit wichtig.

16171
06.04.2011

Kristin Endres MSc: Da wir ganzheitlich behandeln, kann Naturheilkunde sinvoll eingesetzt bei manchen Patienten das Ergebnis unterstützend positiv beeinflussen.

4729
06.04.2011

Sven Herold: Wir kombinieren Schulmedizin und Naturheilkunde je nach Bedarf. Akupunktur gehört ebenso dazu, wie Phytotherapie (pflanzliche Wirkstoffe) wie Homöopathie. Auch hier muss man die Notwendigkeit und Wirksamkeit von Fall zu Fall abwägen.

2656
06.04.2011

Dr. Benvenuto-Gerard Gaebler: Ohne Zahnheilkunde gibt es keine umfassende Naturheilkunde & ohne Naturheilkunde gibt es keine umfassende Zahnerhaltung ! Homöopathie / Phytotherapie / Elektroohrakupunktur / Elektro Ohrakupunktur sind neben Allergie - Testung Stützpfeiler für die langfristige Zahn - Füllungstherapie & die Zahnprothetik.

3141
06.04.2011

Dr. Edgar Bernd: einen hohen

2197
06.04.2011

Dr. Christian Bittner: einen großen...

3327
06.04.2011

Dr. Bengt-Ove Mattsson: Wenig!

5901
06.04.2011

Dr. Peter Blattner: Wir sind primär schulmedizinisch ausgerichtet, haben aber ein grosses Netzwerk an Therapeuten unter anderem auch mit Schwerpunkten in der Naturheilkunde.

2566
06.04.2011

Dr. Christian Grüner: Es ist in meinen Augen immer die Frage, was als "naturheilkundliche" oder "alternative" Zahnmedizin bezeichnet wird. Allein Amalgam zu verteufeln und zu sagen, man hat eine "amalgamfreie" Praxis, ist noch keine Naturheilkunde. Immerhin können wir noch keine Inlays "aus der Rinde glücklicher Bäume" einsetzen. Bei vielen fängt die "alternative" oder "naturheilkundliche" Zahnmedizin aber bereits bei der umfangreichen Beratung über Vorsorgemaßnahmen an, was z.B auch Ernährungsberatung einschließt. Dies nimmt einen extrem hohen Stellenwert bei uns ein. "Typische" naturheilkundliche Behandlungsmaßnahmen wie "Auspendelungen", "Kinesiologie" o.ä. werden von uns zugegebenrmaßen eher skeptisch gesehen und nicht angeboten.

3373
06.04.2011

Dr.Dr. Marianne Grimm: gering

2644
07.04.2011

Dr. Bettina Brem: Mein Aufbaustudium „praktische Homöopathie“ gibt mir immer wieder Möglichkeiten auch "anders" zu helfen.

2325
07.04.2011

Dr. Stefan Rupf: gering

2083
07.04.2011

Dr.med.dent. Georg Finger: Ich möchte nicht Naturheilkunde mit Zahnmedizin vermischen. Aufgabe eines verantwortungsbewußten Zahnarztes ist die Zähne unter beachtung von ganzheitlichen Aspekten zu behandeln. Sprich möglichst ungiftige und biologisch verträgliche Materialien zu verwenden. Der Narurheilkundler sollte dann begleitend eingreifen. Bei einer Quecksilberausleitung nach Amalgamentfernung z.B.

2398
07.04.2011

Matthias Franke: Viele alte Rezepte haben ihren Wert trotz moderner Medikamente behalten. So sind z.B. Kamilledampfbäder bei Kieferhöhlen-Beschwerden oft besser als gleich mit Antibiotika zu arbeiten.

2357
07.04.2011

Hardy Gaus: Naturheilkunde unter Berücksichtigung einer ganzheitlich-systemischen und integrativen Zahnheilkunde ist einer unserer Hauptschwerpunkte.

2982
10.04.2011

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 81539
    München

  • 67549
    Worms

  • 52428
    Jülich

  • 41061
    Mönchengladbac

  • 45130
    Essen

  • 01097
    Dresden

  • 81369
    München

  • 76133
    Karlsruhe

  • 09117
    Chemnitz

  • 79739
    Schwörstadt

  • 80331
    München

  • 10961
    Berlin

  • 34292
    Ahnatal

  • 45131
    Essen

  • 90491
    Nürnberg

  • 70178
    Stuttgart

  • 70563
    Stuttgart

  • 12309
    Berlin

  • 27568
    Bremerhaven

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Naturheilkunde-Antworten

Dr. Bernd Estelmann im Interview

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

"normaler Wundschmerz" sehr selten ist mit großen Schmerzen zu rechnen. ... Interview lesen


Drs. Alamouti & Melchior- Zahnärzte im Mediapark im Interview

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

In der Regel gibt es keine Schmerzen. ... Interview lesen


Dr. Peter Prechtel im Interview

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

100% Schmerzfreiheit ... Interview lesen


Hardy Gaus im Interview

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Unter Kenntnis und Berücksichtigung der Physiologie und Pathophysiologie des Schmerzes muss weder e ... Interview lesen


Dr. med. dent. Christian Torchalla im Interview

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Die moderne Lokalanästhesie ermöglicht heute eine vollständige Schmerzausschaltung für alle Beha ... Interview lesen


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum