Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Welche Naturheilverfahren halten Sie für besonders sinnvoll?

31 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Dr. Bettina Schittelkopp: Akupunktur

2
3109
11.11.2011

Dr. Frank Leinenbach: Neuraltherapie, Akkupunktur, Osteopathie

1
2514
28.03.2011

Kristin Endres MSc: Akupunktur

1
4530
06.04.2011

Sven Herold: Akupunktur, Homöopathie, Phytotherapie

1
2553
06.04.2011

Dr. Benvenuto-Gerard Gaebler: Heilinjektionen nach Huneke haben sich für mich seit mehr als 30 Jahren als effiziente Behandlung im Mundbereich erwiesen - neben Gingiva - Homöopathie / Ohrakupunktur / Ohrakupressur bei Würgereiz und anderen oralen Erkrankungen des Patienten.

1
3019
06.04.2011

Dr. Peter Prechtel: interdisziplinär einiges

1
5225
06.04.2011

Dr.Dr. Marianne Grimm: Arnika zur Schwellungsprophylaxe

1
2499
07.04.2011

Dr. Koravi: Spagyrik und die Bioresonanztherapie sind die Verfahren bei denen wir sehr gute Erfahrungswerte sammeln konnten.

1
2516
14.05.2011

Dr. Stefanie Morlok: Homöopathie, Isopathie, Bioresonanz, Magnetfeldtherapie, Orthomolekulartherapie

1
5228
27.06.2011

Helmut Siebert: keine

1
3670
09.07.2011

Dr. Peter - Michael Seiffert: Homöopathie und Akupunktur

1
2877
28.07.2011

Augustyniak Rosen: Die Quecksilberausleitung. Die Belastung durch Giftstoffe aus unserer Umwelt verursacht bei immer mehr Menschen chronische Erkrankungen. Verschiedene Schadstoffe reichern sich im Laufe des Lebens in Gewebe und Körperzellen an. Dies kann zu Schädigungen der Nieren, Augen, der Leber aber auch Hautschädigungen führen. Das Schwermetall Quecksilber spielt dort eine besondere Rolle.

1
4198
21.11.2011

Dr. Mathias Bahr - Zahnärzte - Praxis für moderne Zahnmedizin: Viele Naturheilverfahren machen Sinn. Recht hat der der hilft. Wichtig ist das Vertrauen des Patienten zum Therapeuten.

1
4645
13.05.2012

Dr. Wolfgang Riedling - Zahnarzt und Zahntechniker: Verzicht nicht nur auf Amalgam, sondern auch Verzicht auf Metall wenn es möglich ist. Einsatz von langjährig bewährten Materialien. Zusammenarbeit mit Heilpraktikern und naturheikundlich orientierten Allgemeinärzten. Energetische Austestungsverfahren. Minimal-invasives Vorgehen. Elektroakkupunktur nach Voll. Kinesiologie. Psychodontie. Quantum-Entrainment. Homäopathische Medikation.

1
18867
18.09.2012

Zahnarztpraxis topDentis Cologne: keine

1
11968
08.12.2012

Dr. Edgar Bernd: Homöopathie, TCM, Neuralth. n. Hunecke

2103
06.04.2011

Dr. Christian Bittner: Hypnose,Akupunktur

3183
06.04.2011

Dr.med.dent. Georg Finger: Quecksilberausleitung nach Amalganentfernung.

2270
07.04.2011

Hardy Gaus: Wir unterstützen unsere Bemühungen durch Akupunktur RAC-kontrollierte Diagnose- und Therapieverfahren Homöopathie Phytotherapie Orthomolekulare Medizin Low-Level-Lasertherapie TENS-Therapie

2852
10.04.2011

Dr. med. dent. Richard Krause: Die Ausübung der Zahnheilkunde ist schon rechtlich gesehen an zahnärztlich wissenschaftliche Erkenntnisse gebunden (Zahnheilkundegesetz §1(3)Satz1). Etwas anderes ist auch nicht sinnvoll.

4526
15.04.2011

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Arnika vor chriurgischen Eingriffen

12971
22.04.2011

Dr. Wolfgang Wildner: Ernährungstherapie, Symbioselenkung, Homöopathie, Akupunktur, Neuraltherapie.

11073
03.05.2011

Dr. T. Urban: Wir finden Prognos sehr sinnvoll. Das ist ein Diagnose-System auf Basis der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und der Elektroakupunktur (EAV).

4408
20.05.2011

Momberger, Claudia: Akkupunktur

2798
13.07.2011

Dr. Robert Carthaus: Alle validierten, d.h. nachweisbar wirksamen Verfahren.

2404
29.07.2011

Dr. Peter Gerstenberg: Die Sanierung von infizierten Zähnen, (ahnherde und törfelder); Korrektur von Fehlbiss und die Sanierung toxischer Zahnwerkstoffe.

2466
18.08.2011

Dr. Carmen K. Emmerich: Ich habe eine Ausbildung in Homöopathie (sehr sinnvoll) ein Applied Kinesiology (sehr empfehlenswertes Gesamtkonzept) und in Elektroakupunktur (heute schon fast exotisch, aber für mich immer noch "die Königin") Störfelddiagnostik, Amalgamausleitung, Verträglichkeit von Materialien, Statik des ganzen Körpers und Kiefergelenk usw. - alles Themen, bei denen Naturheilverfahren bzw. ganzheitliche Ansätze eine Rolle spielen. Eine Akupunkturnadel setzen können bei Würgereiz oder Kiefergelenkproblemen ist Alltag ebenso die Verwendung von Rescue und Star of Bethlehem statt Allopathika bei Kreislaufproblemen, Angst. Eine Ausbildung in zahnärztlicher Hypnose ist für jeden Zahnarzt sinnvoll - auch wenn er sie nicht als "Hypnose" anwendet wird es seine eigene Lebensqualität und die Behandlungsqualität verbessern.

4674
11.09.2011

Dr. Uwe Freytag MSc Oralchirurgie MSc Implantologie: Softlaserbestrahlung homöopathische Heilinjektionen Akupunktur Mundspülungen und Tinkturen

2409
19.09.2011

Dr. Andreas Zorn: Materialtestungen, Spannungsmessung, Depotphorese bei Endo-Behanldungen, Allergie und Toxische Verträglichkeit der Zahnärztlichen Materialien, Herd-und Fokussuche mittels 3D Röntgentechnik

7466
11.10.2011

PD Dr. José Gonzales: Das beste Naturheilverfahren ist und bleibt nach wie vor die gesunde Ernährung. Nur wenn die richtigen Substanzen durch die Nahrung aufgenommen werden, können sich alle Körpergeweben regenerieren, inklussive die Zähne und das Zahnfleisch.

6567
31.12.2014

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 12209
    Berlin

  • 27568
    Bremerhaven

  • 70180
    Stuttgart

  • 50170
    Kerpen

  • 22547
    Hamburg

  • 53113
    Bonn

  • 50667
    Köln

  • 45127
    Essen

  • 26122
    Oldenburg

  • 80331
    München

  • 81241
    München

  • 47929
    Grefrath

  • 85049
    Ingolstadt

  • 23560
    Lübeck

  • 56068
    Koblenz

  • 36251
    Bad Hersfeld

  • Hamburg
    Hamburg

  • 81539
    München

  • 14052
    Berlin

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Naturheilkunde-Antworten

Dr. Bernd Estelmann im Interview

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

"normaler Wundschmerz" sehr selten ist mit großen Schmerzen zu rechnen. ... Interview lesen


Drs. Alamouti & Melchior- Zahnärzte im Mediapark im Interview

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

In der Regel gibt es keine Schmerzen. ... Interview lesen


Dr. Peter Prechtel im Interview

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

100% Schmerzfreiheit ... Interview lesen


Hardy Gaus im Interview

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Unter Kenntnis und Berücksichtigung der Physiologie und Pathophysiologie des Schmerzes muss weder e ... Interview lesen


Dr. med. dent. Christian Torchalla im Interview

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Die moderne Lokalanästhesie ermöglicht heute eine vollständige Schmerzausschaltung für alle Beha ... Interview lesen


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum