Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Welche zukunftsorientierten Methoden und Techniken setzen Sie in Ihrer Zahnarztpraxis bereits erfolgreich um?

68 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Dr. Hermann Hübers: digitales Röntgen, Ozontherapie, elektronische Ausmessung in der Wurzelbehandlung

11
2726
10.07.2011

Dr. Bettina Schittelkopp: computergestützte Restaurationen - Cerec Laser Nickel-Titan-Instrumente in der Endodontie Icon

3
3109
11.11.2011

Dr. Bert Richter & D.D.S.(syr) Mike Haghour Zahnärzte, Oralchirurg, Vitas Zentrum: Unser Zentrum ist mit modernster Technik ausgestattet. So haben wir eine digitale Röntgentechnik für starhlungsarme und ausgezeichnete Röntgendiagnostik, sogar im Bereich des 3-D Röntgen. Unsere Prophylaxeabteilung arbeitet auf dem neusten Stand der Wissenschaft. Neben Lasertherapien bei Wurzel- und Zahnfleischbehandlungen, können wir auch im Bereich Implantologie mit modernen Trends mithalten. Amlgam wird in unserem Zentrum schon lange nicht mehr verwednet. Hier greifenwir auf ästhetische und verträgliche MAterialien zurück.

2
12225
06.04.2011

Christian Eis: Computertomografie gestütztes Implantieren mit Nobelguide Cerec AC - Inlays, Kronen, Brücken ohne Abdruck Invisalign Kieferorthopädie Icon - Karies behandeln ohne Bohren

1
1885
24.03.2011

Drs. Alamouti & Melchior- Zahnärzte im Mediapark: 3D-Planung, Mikroskopische Zahnbehandlungen

1
15199
06.04.2011

Ulrich E. Ihlenfeld: Zukunftsorientierte Methoden und Techniken müssen sich erst in der Praxis bewähren und einen nachhaltigen Nutzen für den Patienten zeigen. In unserer Praxis haben wir mit dem Einsatz des Lasers in der Behandlung sehr gute und nachhaltige Erfahrungen gemacht.

1
1753
06.04.2011

Dr. Peter Prechtel: tissue engeneering, bone grafting, Papillenrekonstruktione, Knochentransplantationen, sinus liftings et al

1
5225
06.04.2011

Dr. Robert Kempter: Qualitativ hochwertige Prophylaxe, minimalinvasive Paradontitisbehandlung in Form der sog. "antimikrobiellen photodynamischen Therapie" (das bedeutet sicheres und nebenwirkungsfreies Abtöten der Krankheitserreger in den Zahnfleischtaschen mittels Softlaser) Implantologie in allen Variationen, auch minimalinvasiv mittels 3D-Planung, sowie Sofortversorgungen (feste Zähne am gleichen Tag), Reduzierung der Notwendigkeit von aufwändigen Knochenaufbauten durch innovative Verfahren - allerdings sind im sichtbaren Bereich Knochenaufbauten nicht selten zum Erreichen einer perfekten Rot-Weiß-Ästhetik nötig Non-prep-Veneers Powerbleaching vollkeramische Kronen und Brücken

1
2974
14.04.2011

Besters & Partner: In unserem praxiseigenen Meisterlabor fertigen wir im Bereich des festsitzenden Zahnersatzes unsere Arbeiten ausschließlich per CAD/CAM aus Zirkon also Vollkeramik.

1
2702
25.05.2011

Ihre Zahnärzte am Schloss: Wurzelkanalbehandlungen mit Mikroskop, spezielle Verfahren im Bereich der Parodontologie (Zahnfleisch, Knochen), Invisalign-behandlungen bei Erwachsenen zur Behebung von Funktionstörungen (komplett ohne Brackets, auch bei schwerwiegenden Fehlstellungen), Karieslaser, enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachrichtungen aus der Medizin und Osteopathie.

1
11616
28.05.2011

Praxis für Zahnheilkunde Dr. Buschmann: CAD/CAM Restaurationen aus Vollkeramik, Sofortimplantationen, minimalinvasive chirirgische Therapieverfahren

1
5528
07.06.2011

Dr. Matthias Budig Zahnarzt Würzburg: Die Laserbehandlung ist sehr sinnvoll, wie auch die Implantologie und das einsetzen einer introralen Kamera.......wichtig allerdings ist auch, daß man den Patienten versteht, alles erklärt und damit eine gute Verbindung zwischen Praxis und Patient besteht.

1
2198
24.06.2011

Praxis für Zahnheilkunde Dr. Robert Schneider und Dr. Karin Schneider: Minimalinvasive oralchirurgische Techniken und CAD/CAM-Zahnersatz

1
11703
05.07.2011

Dr. Peter - Michael Seiffert: Laserbehandlung, Ozonbehandlung, computergestützte 3D Implantatplanung und Diagnostik, Lachgassedierung bei Angstpatienten, computergefräste Zirkonbrücken und Kronen

1
2877
28.07.2011

Dres. Dwornik & Classen: zertifizierte Prophylaxe, um Reparaturen zu vermeiden und Zähne und Zahnfleisch auch langfristig zu erhalten; Implantate anstelle von Brücken und herausnehmbarem Zahnersatz

1
3968
11.08.2011

Zahnarztpraxis P.Tomovic: Zahnstellungskorrektur, oder "Orthodontie" im Fachjargon, ist ein Teilgebiet der Kieferorthopädie* und wird bei uns anhand einer völlig unsichtbaren Schiene erzielt (bekannt als Invisalign-System), die Sie tagtäglich oder nachts tragen und die allmählich die Stellungen Ihrer Zähne korrigiert, ohne dass irgendjemand es merkt - "Spangenlächeln" ade! _ Die Lumineers wurden in Hollywood USA entwickelt, damit die Schauspielerinnen und Schauspieler mit einem perfekten Lächeln vor der Kamera stehen ("Hollywood Smile"). Heute tragen die meisten Film-Schauspieler und Models Lumineers. Als Vorreiter in der Zahnästhetik ist Herr Tomovic der erste Zahnarzt in Frankfurt, der die Lumineers by Cerinate nun auch für deutsche Patienten anbietet, ohne dass man nach Hollywood reisen muss. Kein Bohren, keine Spritze, keine Schmerzen -

1
1390
30.09.2011

Dr. Schanz, M.A.: 1. Laserzahnheilkunde in allen Behandlungsspektren der Zahnheilkunde 2. CAD/CAM-Verfahren (CEREC) 3. präventive Behandlungsmethoden

1
1681
08.10.2011

Carl Bernhardt: Ozontherapie , Laserdiagnostik sowie Kariesinfiltration

1
10492
30.10.2011

Dr. Peter Kiefner: mikroskop-unterstützte Behandlungsverfahren, minimal-invasive Behandlungskonzepte . Ein kleiner Beitrag zu dem bereits Erwähnten...

1
5412
02.01.2012

dres.engesser: hier sind vor allem: cerec- 3 d verfahren ( sirona ) lasertherapie ozontherapie ( kavo healozone ) und seit 4 jahren auch das 3-d röntgen ( dvt ) zu nennen.

1
1391
08.05.2012

Dr. Brandmann & Kollegen: “Computergestützte Implantologie” ist der Begriff der Zukunft. Die Zahl der Implantate, bei denen eine computergestützte Implantatplanung eingesetzt wurde, ist derzeit noch unbekannt. Schätzungen gehen auf ungefähr 50.000. 3D-Planungssysteme setzen sich zunehmend durch, zumal die Leistungsfähigkeit durch Guided-Surgery-Systeme deutlich gestiegen ist. Dies sind “Bohrhülsensysteme”, die nicht nur die Position und die Bohrrichtung, sondern auch die Bohrtiefe exakt vorgeben. Dadurch erhöht sich die Präzision nochmals.

1
4080
04.07.2012

Dental Dreams: Wir sind seit Jahren auf die Anfertigung von metallfreiem Antiallergiker Zahnersatz nach der Cerec-, Ceramill-, und Thermapress- Methode spezialisiert. Außerdem bieten wir vollnavigierte Implantologie nach CT und DvT Daten mit der Sicat Software an.

1
4001
29.01.2013

Friederike Wagner, Zahnärztin: Wir verwenden in unserer Praxis seit fast drei Jahren die sogenannte "antimikrobielle photodynamische Therapie" = aPDT im Breich der Prophylaxe, zur Behandlung von Aphten, zur Kariessterilisation, bei akuten Zahnfleischtaschenentzündungen sowie im Rahmen der Wurzelkanalbehandlung und vielem anderen mehr. Der Einsatz der "Kaltlichtsonde" hat sich als Ergänzung oder als Ersatz zum Rötgenbild vor allem bei Kindern und Schwangeren, aber auch zur Absicherung der Diagnose Zwischenraumkaries bestens bewährt. Mittlerweile seit Jahren setzen wir digitales Röntgen zur Diagnostik ein. Das reduziert die Strahlenbelastung des Patienten, lästiges Warten auf die Entwicklung des Röntgenbilds entfällt und wir brauchen keine Chemie mehr.

1
4035
30.01.2013

Dr. Wolfgang Riedling - Zahnarzt und Zahntechniker: Ina allererster Linie computergefräste Inlays, Teilkronen und Kronen. Hinzu kommt die Laserunterstützung in der Parodontologie und Endodontie sowie in der Kariesdiagnostik. zu einem weiteren Highlight zählt die Ozon-therapie.

1
16025
21.07.2013

Zahnärzte Brandmann & Kollegen: Wir als Zahnarzt in Berlin setzen die Lasertherapie erfolgreich, bei Implantat-Eingriffen, Parodontose-Behandlungen und Weichgewebs-Behandlungen ein. Ein weitere Errungenschaft der modernen Technik ist die navigierte Implantation, bei der wir von Anfang bis zum Ende den chirurgischen Eingriff (Implantat) planen können.

1
4183
01.10.2013

Kristin Endres MSc: Digitale Volumentomographie bei operativen Eingriffen und Implantatplanung, Mundkamera, Diagnodent Kariesfinder, Netzwerk mit anderen Spezialisten.

4530
06.04.2011

Dr. Heribert Schneider: Was "zukunftsorientiert" ist, entscheidet sich leider oft nicht in der Gegenwart. Aber Zirkonoxid als metallfreies Gerüstmaterial für Zahnersatz, nanogefüllte Composites für Füllungen und Implantate sind beispielhafte Methoden und Materialien, die in unserer Praxis bereits verwendet werden.

1777
06.04.2011

Dr. Benvenuto-Gerard Gaebler: Erfolgreich setzen wir Allergie - Testung in der Praxis oder in Zusammenarbeit mit der Hautklinik - Erlangen oder Allergologen um * Implantat getragener Zahnersatz auf Zahn - Implantaten und Zirkon - Brücken / Zirkon - Kronen / Goldfreie Inlays und Kunststoff - Mehrschichtfüllungen / KEIN AMALGAM in der Praxis und Krankenkassen - Zahnfüllung aus Nano - Kunststoffen sowie allergenarme Prothetik - Kunststoff und Werkstoffe. DEUTSCHES Zahnlabor - ohne Kritik an nicht - deutschen Laboren - und auch Alternativ - Zahnprothetische Angebote aus dem Ausland dem Patienten anbieten nach Kostenvoranschlag in unserer Praxis.

3019
06.04.2011

Dr. Bengt-Ove Mattsson: Cad/Cam.Digitalisierung,Metallfreie Resturationen.

5718
06.04.2011

Dr. Jürgen Bätcher: Cerec 3D

2454
06.04.2011

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 34117
    Kassel

  • 53113
    Bonn

  • 58239
    Schwerte

  • 90491
    Nürnberg

  • 36251
    Bad Hersfeld

  • 50670
    Köln

  • 26122
    Oldenburg

  • 39261
    Zerbst/Anhalt

  • 22177
    Hamburg

  • 47443
    Moers

  • 47929
    Grefrath

  • 22305
    Hamburg

  • 35039
    Marburg

  • 57076
    Siegen

  • 10779
    Berlin

  • 79739
    Schwörstadt

  • 28211
    Bremen

  • 27568
    Bremerhaven

  • 26409
    Wittmund

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Moderne Zahnmedizin-Antworten

Dr. B.C. Phan im Interview

Wieviele Bleaching-Situngen sollte der Patient einplanen?

1-4 Sitzungen je nach gewünschter Helligkeit und Methode ... Interview lesen


Drs. Alamouti & Melchior- Zahnärzte im Mediapark im Interview

Wieviele Bleaching-Situngen sollte der Patient einplanen?

Bei Homebleaching ca. 4 Tage à 2-3 Stunden täglich. Officebeaching einmalig 2 Stunden. ... Interview lesen


Dr. Bengt-Ove Mattsson im Interview

Wieviele Bleaching-Situngen sollte der Patient einplanen?

1-3 ... Interview lesen


Dr. Jens Schumann im Interview

Wieviele Bleaching-Situngen sollte der Patient einplanen?

Eine. ... Interview lesen


Dr. med. dent. Richard Krause im Interview

Wieviele Bleaching-Situngen sollte der Patient einplanen?

Etwa 5 ... Interview lesen


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum