Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Was ist bei der Ernährung im Säuglings- und Kindesalter zu beachten?

12 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Laserzahnheilkunde Völschow: auf zuckerfreie Ernährung achten und auf gründliche gewissenhafte Zahnpflege

1
3180
02.04.2011

Dr. med. dent. Richard Krause: Einwirkzeit von Zuckerhaltigem in Grenzen halten. KEINE zuckerhaltigen Getränke geben.

1
4526
15.04.2011

Praxis für Zahnheilkunde Dr. Buschmann: wenig Zucker

1
5528
07.06.2011

Dr. Jutta Kirschner: Keine süßen Getränke und so schnell wie möglich Sauger und Schnuller abgewöhnen.

1
4895
06.10.2011

Dr. Dr. Polina Westphal: Auf gar keinen Fall sollten Eltern ihre Babys und Klkeinkinder an süße Getränke gewöhnen. Häufig haben selbst Fencheltees, die in Drogerien für Babys verkauft werden Zuckerzusatz. Das ist insofern bedenklich, da Zucker bekanntlich den Zahnschmelz angreift. Eine weitere Problematik liegt darin,dass Kleinkindern schon von Anfang an das Verlangen nach Süßem antrainiert wird.

1
5234
10.05.2012

Dr. Brandmann & Kollegen: Eine ausgewogene und zuckerfreie Ernährung sind vorraussetzung für ein gesundes Zahnwachstum. Die Ernährung sollte abwechslungs- und vitaminreich sein. Im Kindes-und Säuglingsalter ist die Nahrungsergänzung durch div. im Handel erhätliche Milch- und Vitaminprodukte nur zu empfehlen, damit sich ein starkes Immunsystem aufbauen kann.

1
3947
12.07.2012

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Keine Süssgetränke zum Einschlafen in die Nuckelflasche

12971
22.04.2011

Dr. Carmen K. Emmerich: Nicht den Geschmack auf "süß" poolen.Ungesüsste Getränke, verdünnter Fruchtsaft, sehr wenig Schoki und so weiter. Dem Kind nicht ständig etwas zu essen in den Mund stecken und vor allem kein Nucki mit Honig oder ähnlichem!

4674
11.09.2011

Dr. Andreas Zorn: Eine ausgewogene Ernährung möglichst mit Naturprodukten und Vollwert ist von großer Wichtigkeit. Auf süße und kohlenhydratreiche Zwischenmahlzeiten sollte nach Möglichkeit verzichtet werden.

7466
09.12.2011

Dr. Christian Hieronymus Fried: Süß-sauer ist noch schlechter für die Zähne als nur süß! Keine Obstsäfte langsam nuckeln lassen. Säfte sollten zügig getrunken werden. Bei den Zwischenmahlzeiten besonders aufpassen: klebrig, mehlig und süß bilden Zahnbelag. Wenn da dauernd Nachschub kommt, sind auch bei fleißigem Putzen Schäden zu erwarten.

4292
04.02.2012

Elisabeth Buczek: Säuglinge sollten zunächst gestillt werden. Bei Babynahrung ist später darauf zu achten, dass kein Zucker und Aroma- oder Konservierungsstoffe enthalten sind. Am besten ist es die Nahrung aus frischen Zutaten selbst zuzubereiten.

4001
12.02.2013

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 44866
    Bochum

  • 22547
    Hamburg

  • 93055
    Regensburg

  • 53757
    Sankt Augustin

  • 79739
    Schwörstadt

  • 22177
    Hamburg

  • 51063
    Köln

  • 14482
    Potsdam

  • 45127
    Essen

  • 56410
    Montabaur

  • 73491
    Neuler

  • 56130
    Bad Ems

  • 55543
    Bad Kreuznach

  • 70178
    Stuttgart

  • 50667
    Köln

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Milchzähne-Antworten

Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum