Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Wie kann das Kariesrisiko eines Patienten beurteilt werden?

4 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Zahnarztpraxis topDentis Cologne: Anhand des Alters und der bereits vorhandenen Karies lässt sich das Risiko einschätzen. Auch ist die Speichelfliessrate und die Speichelqualität ist ein Maß für das Kariesrisiko. Wichtiger sind allerdings Zahnstellung, Ernährungs- und Zahnpflegegewohnheiten.

1
8312
29.03.2013

Dr. Andreas Zorn: Karies ist eine multifaktoriell bedingte Zahnerkrankung. Daher kann das Kariesrisiko nur dann realistisch eingeschätzt werden, wenn möglichst viele ätiologische Faktoren bei der Diagnose vom Zahnarzt berücksichtigt werden. Dieses Gesamtbild ermöglicht nicht nur eine realistische Risikoeinschätzung, sondern sollte auch den künftigen Präventions- und Therapieplan bestimmen.

6510
19.12.2011

Dr. Wolfgang Riedling - Zahnarzt und Zahntechniker: Das Kariesrisioko eines Patienten kann über eine Kombination von, der sich im Speichel befindlichen Anzahl von Karies verursachenden Keimen, der Speichelmenge, der Speichelzusammensetzung und des Mundhygieneindex beurteilt werden. Gruß

13321
13.11.2012

Dr.Ilker arslan: Die Beurteilung des Kariesrisikos von Patienten Karies ist eine multifaktoriell bedingte Zahnerkrankung. Daher kann das Kariesrisiko nur dann realistisch eingeschätzt werden, wenn möglichst viele ätiologische Faktoren bei der Diagnose vom Zahnarzt berücksichtigt werden. Dieses Gesamtbild ermöglicht nicht nur eine realistische Risikoeinschätzung, sondern sollte auch den künftigen Präventions- und Therapieplan bestimmen. Auch wenn die Kariesprävalenz in den vergangenen Jahren deutlich abgenommen hat, gehört die Erkennung und Behandlung von Karies immer noch zu den häufigsten und wichtigsten Aufgaben in der zahnärztlichen Praxis. Um den Erhalt der bleibenden Zähne so lange wie möglich zu gewährleisten, fokussiert man heute auf präventive und nicht invasive, zahnerhaltende Maßnahmen. Der Schwerpunkt der Präventionsuntersuchungen liegt bisher auf der Ermittlung und Handhabung von Kariesrisikofaktoren bei Kindern und Jugendlichen, während für Erwachsene wenig Informationen zur praktischen Anwendung von Risikomodellen vorliegen.

3501
19.07.2014

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 45131
    Essen

  • 80331
    München

  • 79108
    Freiburg

  • 10409
    Berlin

  • 50670
    Köln

  • 55543
    Bad Kreuznach

  • 80331
    München

  • 12309
    Berlin

  • 35576
    WETZLAR

  • 19059
    Schwerin

  • 50667
    Köln

  • 58239
    Schwerte

  • 55116
    Mainz

  • 93055
    Regensburg

  • 36041
    Fulda

  • 81667
    München

  • 36251
    Bad Hersfeld

  • 56130
    Bad Ems

  • 09117
    Chemnitz

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Karies-Antworten

Guido Schwalm im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

Preisgünstigerer Zahnersatz ist häufig möglich , wenn der Patient z. Bsp. bereit ist , das der ... Interview lesen


Gerald Zähringer im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

So pauschal kann man das sicherlich nicht sagen. Das kommt immer auf den Einzelfall an. Ein kleines ... Interview lesen


Dr. Bernd Estelmann im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

In unserer Praxis wird hochwertiger Zahnersatz eingegliedert. Es wird aber jederzeit auch kostengü ... Interview lesen


Dr. Bengt-Ove Mattsson im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

Ja,wenn mann hohe Qualität anbieten! ... Interview lesen


Drs. Alamouti & Melchior- Zahnärzte im Mediapark im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

stimmt ... Interview lesen


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum