Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Wie entsteht Karies?

13 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Kristin Endres MSc: Die Beläge und Bakterien auf den Zähnen bilden Säuren, die Säuren zerfressen den Zahnschmelz und danach können die Bakterien das innere des Zahnes nach und nach immer mehr zerstören.

2
4080
06.04.2011

Laserzahnheilkunde Völschow: Durch Milchsäurebakterien, die beim Abbau von Zucker den Zahn zerstören.

1
2896
02.04.2011

Praxis für Zahnheilkunde Dr. Buschmann: durch das Stoffwechselendprodukt der kariesaktiven Keime in Form von Säurebildung

1
5055
07.06.2011

Dr. Carmen K. Emmerich: Karies entsteht durch dauerhafte Einwirkung von Bakterien bzw. deren Stoffwechselprodukten, die als Säuren den Zahnschmelz angreifen. Alles,was nicht innerhalb von 24 Std weg geputzt wird, wirkt sich aus, da der Schutzfilm auf dem Zahn durch Zähneputzen dann auch nicht mehr vorhanden ist. Vor allem kohlehydratreiche Ernährung, die klebt wie z.B. Bananen als gesunde Nahrung sind ebenso gefährlich wie Zuckerhaltige Drinks und Fruchtsäfte sowie Süßigkeiten allgemein.

1
4403
11.09.2011

Dr. Andreas Herold: Karies istb eine bakterielle Infektion; Erreger sind Mutansstrptokokken, die aus der Nahrung Kolenhydrate und Zucker aufspalten und Säure ausscheiden. Diese Säure macht Zähne kaputt. Mit dem Hilfsmittel Professionelle Zahnreinigung und einem individuellen Prophylaxekonzept für zuHause kann man sein persönliches Kariesrisiko minimieren und seine Zähne lange gesund erhalten

1
2298
21.11.2011

Dr. Kathrin Schulze: durch länger einwirkende Beläge auf den Zähnen

3140
08.04.2011

Dr. med. dent. Richard Krause: Zucker, Zeit, Zahn

3915
15.04.2011

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Die Kariesbakterien verstoffwechseln unser Speisereste, die dabei entstehenden Ausscheidungsprodukte der Bakterien zerstören unsere Zähne.

11333
22.04.2011

Dr. Wolfgang Wildner: Zucker und Bakterien machen Säure. Säure macht Löcher.

9315
03.05.2011

Dr. med. dent. Andreas FIEGE: Indem im Mund vorkommende Bakterien per Nahrung zugeführte Kohlenhydrate verstoffwechseln und dabei organische Säuren entstehen, die die Zahnhartsubstanzen schädigen.

2207
13.05.2011

Dr. Jutta Kirschner: Bakterien die zu lange auf unseren Zähnen in Form von einem Biofilm lagern und nicht rechtzeitig entfernt werden. Daher mindestens 2-mal im Jahr zur professionellen Zahnreinigung gehen!

4490
06.10.2011

Dr. Andreas Zorn: Säurebildende Bakterien leben von Kohlenhydraten und lösen mit Hilfe der Säure die Zahnhartsubstanz auf. je mehr Nährstoffe vorhanden sind um so schneller geht die Zerstörung voran.

6888
09.12.2011

Dr. Gisela Strauß: Kariesbakterien scheiden starke Säuren aus, die die Zahnhartsubstanz auflösen (demineralisieren). Wenn diese Demineralisation einen kritischen Grad überschreitet bildet sich ein Defekt in der Zahnhartsubstanz, das so genannte "Loch im Zahn"

2236
10.02.2013

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 34117
    Kassel

  • 50170
    Kerpen

  • 10117
    Berlin

  • 56410
    Montabaur

  • 50672
    Köln

  • 40227
    Düsseldorf

  • 50667
    Köln

  • 80331
    München

  • 12043
    Berlin

  • 20354
    Hamburg

  • 70178
    Stuttgart

  • 56068
    Koblenz

  • 74076
    Heilbronn

  • 55543
    Bad Kreuznach

  • 35447
    Reiskirchen

  • 04157
    Leipzig

  • 21244
    Buchholz

  • 34292
    Ahnatal

  • 56073
    Koblenz

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Karies-Antworten

Guido Schwalm im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

Preisgünstigerer Zahnersatz ist häufig möglich , wenn der Patient z. Bsp. bereit ist , das der ... Interview lesen


Gerald Zähringer im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

So pauschal kann man das sicherlich nicht sagen. Das kommt immer auf den Einzelfall an. Ein kleines ... Interview lesen


Dr. Bernd Estelmann im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

In unserer Praxis wird hochwertiger Zahnersatz eingegliedert. Es wird aber jederzeit auch kostengü ... Interview lesen


Dr. Bengt-Ove Mattsson im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

Ja,wenn mann hohe Qualität anbieten! ... Interview lesen


Drs. Alamouti & Melchior- Zahnärzte im Mediapark im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

stimmt ... Interview lesen


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum