Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Was sind typische Ursachen von Karies?

18 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Eckart Tantzen: Nahrung,Zeit,Bakterien

4
1697
14.08.2011

Laserzahnheilkunde Völschow: Konsum von Süßigkeiten und gezuckerten Getränken ohne Zahnpflege.

1
2799
02.04.2011

Praxis für Zahnheilkunde Dr. Buschmann: schlechte Mundhygiene, hoher Zuckerkonsum

1
4910
07.06.2011

Dr. Jutta Kirschner: Schlechte Mundhygiene und falsche Ernährung! Bakterien die zu lange auf unseren Zähnen in Form von einem Biofilm lagern und nicht rechtzeitig entfernt werden. Daher mindestens 2-mal im Jahr zur professionellen Zahnreinigung gehen!

1
4383
06.10.2011

Zahnarztpraxis topDentis Cologne: Unsachgemässe Ernährung und Pflege, Mundtrockenheit, Zahnfehlstellungen, übermässige Säureangriffe (Reflux)

1
9541
19.01.2013

Hagen Winkelmann & Partner: Heute werden gerne vielen Lebensmittel Zucker als Geschmacksverstärker zugegeben. In Amerika sind es immerhin schon 70 % der verkauften Lebensmittel. Diese Lebensmittel fördern die Säureproduktion der Bakterien, die wenn sie lange genug auf der Zahnoberfläche kleben, die Zahnoberfläche demineralisieren und so penetrieren (durchwandern) können. Deshalb ist das tägliche Zähneputzen so wichtig.

1
4480
18.11.2014

Kristin Endres MSc: Schlechte Mundhygiene, falsche Ernährung, Beläge auf den Zähnen, seltene Zahnarzbesuche und mangelhafte Prophylaxe.

3961
06.04.2011

Dr. Kathrin Schulze: mangelnde Pflege und falsche Ernährung

3025
08.04.2011

Dr. med. dent. Richard Krause: Eine hohe Kariesaktivität. Wichtig für Laien: die Kariesaktivität ist messbar und gegebenenfalls behandelbar!

3811
15.04.2011

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Schlechte Mundhygiene

10963
22.04.2011

Dr. Koravi: Mangelnde- oder falsche Mundhygiene Extrem einseitige Ernährung

2128
14.05.2011

Dr. Carmen K. Emmerich: Mangelnde Mundhygiene und zu viel Süßes bzw. wenn ständig etwas gegessen wird oder getrunken, was den pH Wert im Mund absenkt.

4297
11.09.2011

Dr. Andreas Zorn: Viele Faktoren spielen mit, wenn die Zähne von Karies betroffen sind. Auch wenn mangelnde Zahnpflege und eine falsche Ernährung die Hauptverursacher von Karies sind, so hat auch die Anfälligkeit des Zahnes für Karies generell sowie der Faktor Zeit einen großen Einfluss auf den Befall der Zähne mit Karies. Die Löcher, die sich in den Zähnen bilden entstehen durch eine Säure, die Bakterien namens Streptokokkus mutans produzieren. Die Säure als Ausscheidung der Bakterien bewirkt, dass Calciumphosphat sowie andere Mineralien aus dem Zahnschmelz herausgelöst werden und der Zahn in der Folge der Demineralisierung letztlich brüchig wird. Kohlenhydrate in der Ernährung stellen einen besonders guten Nährboden für die Bakterien dar. Hier sind es nicht nur die Süßigkeiten, die schon bei Kindern als Zahnzerstörer angeprangert werden. Auch Nudeln und Kartoffeln und auch Brot liefern den Bakterien die wichtigen Kohlenhydrate, aus denen die Bakterien die unlöslichen Verbindungen produzieren, die sich letztlich als Plaque auf den Zähnen ablagern. Genau diese Plaque ist es, die die Basis für Karies und Parodontose bildet.

6719
19.12.2011

Zahnarztpraxis Pank: Für die Entstehung von Schmelz- und Dentinkaries müssen immer mehrere Faktoren zusammenwirken: Vorhandensein von Schmelz und/oder Dentin; Bakterien (Mikroroganismen), die in der Lage sind, direkt oder durch ihre Stoffwechselprodukte Schmelz und Dentin anzugreifen; andere Substrate wie z.B. Zucker, die als Nahrung für die Mikroorganismen dienen; Zeit

11369
24.05.2012

Dr. Wolfgang Riedling - Zahnarzt und Zahntechniker: Um Karies zu bekommen bracht man 3 Dinge: 1. Plaque, 2. Kohlehydrate, 3. Zeit. Wenn eines von den Dreien fehlt, funktioniert es nicht mit der Karies. Also: Zeitnah gründlich Beläge entfernen und wenig Kohlehydratimpulse. Gruß

14161
01.01.2013

Zahnarzt Christian Groß: Meist führt eine Kombination von ungenügender Mundhygiene (falsche Putztechnik, unliebsame Zahnseide) mit falschen Essgewohnheiten (kleine, süße Zwischenmahlzeiten) zu Karies.

3603
22.09.2013

Dr. Eymer: Typisch ist die Entstehung der Karies ganz einfach durch Bakterien, und zwar zu Viele am falschen Fleck? Ohne Bakterien geht es nicht. Allerdings gibt es einige individuelle Faktoren, die Karies bedingen und/oder fördern können. Von anderen Erkrankungen bis zu Milieauveränderungen im Mundraum.

3898
01.10.2013

Hagen Winkelmann & Partner: Heute werden gerne vielen Lebensmittel Zucker als Geschmacksverstärker zugegeben. In Amerika sind es immerhin schon 70 % der verkauften Lebensmittel. Diese Lebensmittel fördern die Säureproduktion der Bakterien, die wenn sie lange genug auf der Zahnoberfläche kleben, die Zahnoberfläche demineralisieren und so penetrieren (durchwandern) können. Deshalb ist das tägliche Zähneputzen so wichtig.

4480
18.11.2014

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 23560
    Lübeck

  • 30900
    Wedemark

  • 12167
    Berlin

  • 80637
    München

  • 21244
    Buchholz

  • 40547
    Düsseldorf

  • 50667
    Köln

  • 57076
    Siegen

  • 10789
    Berlin

  • 10783
    Berlin

  • 81241
    München

  • 52428
    Jülich

  • 31535
    Neustadt

  • 45130
    Essen

  • 26409
    Wittmund

  • 50670
    Köln

  • 81379
    München

  • 14482
    Potsdam

  • 90491
    Nürnberg

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Karies-Antworten

Guido Schwalm im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

Preisgünstigerer Zahnersatz ist häufig möglich , wenn der Patient z. Bsp. bereit ist , das der ... Interview lesen


Gerald Zähringer im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

So pauschal kann man das sicherlich nicht sagen. Das kommt immer auf den Einzelfall an. Ein kleines ... Interview lesen


Dr. Bernd Estelmann im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

In unserer Praxis wird hochwertiger Zahnersatz eingegliedert. Es wird aber jederzeit auch kostengü ... Interview lesen


Dr. Bengt-Ove Mattsson im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

Ja,wenn mann hohe Qualität anbieten! ... Interview lesen


Drs. Alamouti & Melchior- Zahnärzte im Mediapark im Interview

Zahnersatz ist meist zeit- und kostenintensiv. Wie ist das in Ihrer Zahnarztpraxis?

stimmt ... Interview lesen


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum