Zahnärzte im Interview - fundiertes Fachwissen rund um die Zahnmedizin

Das wohl erste und älteste Zahn-Portal der Welt!

Was macht ein Inlay aus Gold so besonders?

9 Zahnärzte haben diese Frage beantwortet.

Dr. med. dent. Thomas Herold, Dr. med. dent. Holger Meifels, Dr. med. Hans-Christian Schuldt, Dr. med. dent. Boris Dr. Francki: Die Besonderheit liegt in der Marerialverträglichkeit, der Dichtigkeit, der Stabilität und somit der Langlebigkeit.

1
14672
11.10.2011

Dr. Andreas Zorn: Goldinlays lieben mache Patienten wegen der Goldfarbe

1
7509
20.12.2011

Andjela Bernhard, Zahnärztin, Die-Zahnarztpraxis-am-Marktplatz: Ein Goldinlay hat häugig eine bessere Passgenauigkeit als ein Keramikinlay.Es ist unempfindlicher in der Verarbeitung. Auch der beste Zahntechniker wird es bestätigen, das das was leichter zu verarbeiten ist, häufig auch das bessere ist. Oft sind Goldinlays auch substanzschonender, weil sie in einer eckigen Kavität genau so gut passt wie in einer abgerundeten. Zudem besticht es auch durch die edle Farbe und Plazierung. Wozu benötigt man dann noch Zagnschmuck und Piercings sind dagehen unästhetisch und ungesund und eine richtige Körperverletzung. In der Zwischenzeit gibt es auch hervorragende Zemente die das Inlay chemisch am Zahn befestigen, so das eine Entzementierung nicht mehr befürchtet werden muß. Nicht vergessen sollte man die Abrasionsfähigkeit, die der der eigenen Zähne gleichkommt. Etwas weniger hart als die Keramik sind sie schon, aber manchmal kann man das Sprichwort hier anwerden: "der klügere gibt nach".

1
3693
12.10.2012

Privatpraxis Dr. Huhn: Auch wenn Goldinlays in manchen Fällen über Jahrzehnte halten, zeigt Studien zufolge die "Überlebenskurve" von Goldinlays nach ca. 8-10 Jahren steil nach unten. Nach dem heutigen Kenntnisstand sind Keramikinlays noch dauerhafter als Goldinlays, dies erfordert jedoch größte Sorgfalt beim Einkleben der Keramikteile.

1
2924
04.11.2012

Dr. med. Hans-Christian Schuldt: Die Stärken von Goldinlays liegen in der biologischen Verträglichkeit, kombiniert mit Stabiliät, Haltbarkeit und Dichtigkeit dieses Materials

1
3649
19.10.2013

Dr. Volker Ludwig & Kollegen: Goldinlays haben eine sehr große Lebensdauer und sehr widerständig gegen Abrasion

12660
04.12.2012

Dr. Ümit Ünal: Stabilität, Langlebigkeit, Passgenauigkeit Im Vergleich zu anderen Materialien weisen Goldinlays besser Langzeitergebnisse auf

3522
24.12.2012

Zahnarzt-Suche


Zahnarzt im Forum im Interview

Zahnärzte im Interview

Schon 379 Zahnärzte haben am Zahn-Online Interview teilgenommen. Machen Sie mit!


  • 90491
    Nürnberg

  • 19059
    Schwerin

  • 12209
    Berlin

  • 10961
    Berlin

  • 80331
    München

  • 27404
    Zeven

  • 51063
    Köln

  • 71336
    Waiblingen

  • 10789
    Berlin

  • 50672
    Köln

  • 55116
    Mainz

  • 81379
    München

  • 71634
    Ludwigsburg

  • 36251
    Bad Hersfeld

  • 34117
    Kassel

  • 20354
    Hamburg

  • 49080
    Osnabrück

  • 50670
    Köln

  • 86825
    Bad Wörishofen

  • 45130
    Essen

Als Zahnarzt jetzt am Zahn-Online Interview teilnehmen und neue Patienten gewinnen.

kostenlos registrieren


Die 5 besten Inlays-Antworten

Dr.Beer im Interview

Welche Naturheilverfahren haben sich bereits etabliert?

Bionatortherapie Hypnose craniosacrale Therapie ... Interview lesen


Dr. Benvenuto-Gerard Gaebler im Interview

Welche Naturheilverfahren haben sich bereits etabliert?

Homöopathie / Ohrakupunktur / Elektro - Ohrakupunktur ... Interview lesen


Hardy Gaus im Interview

Welche Naturheilverfahren haben sich bereits etabliert?

Akupunktur RAC-kontrollierte Störherdbehandlung Homöopathie Phytotherapie Low-Level-Lasertherapie ... Interview lesen


Dr. med. dent. Richard Krause im Interview

Welche Naturheilverfahren haben sich bereits etabliert?

Als etabliert lässt sich die zahnärztliche Übung bezeichnen, die wissenschaftliche Erkenntnis, za ... Interview lesen


Dr. Volker Ludwig & Kollegen im Interview

Welche Naturheilverfahren haben sich bereits etabliert?

Technik vor OP`s durch Eigenblutentnahme und nach Bearbeitung des Blutes und Verwendung des Blutplas ... Interview lesen


Zahnzusatzversicherung


Zahn-Themen


Zahn-Forum